Italien – Schweden Tipp 13.11.2017

Italien – Schweden Tipp 13.11.2017

Sieg Italien - Quote 1,55

Jetzt ansehen

Mit Blick auf die kommende Weltmeisterschaft in Russland geht es zurzeit in den Playoffs um die letzten Startplätze für dieses Turnier. Vor Kurzem wurden erst die Hinspiele ausgetragen und nun geht es schon mit den entscheidenden Rückspielen weiter. Dabei kommt es am Montag, den 13. November um 20:45 Uhr in Mailand zur Partie zwischen Italien und Schweden. Nachdem es im Hinspiel einen Heimsieg für die schwedische Mannschaft gab, darf man sich auf ein spannendes Rückspiel freuen.

Italien

Italien ist im Fußball schon seit Jahrzehnten eines der Schwergewichte und daher ist es keine große Überraschung, dass die Italiener bei den letzten großen Turnieren immer mit dabei waren. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien im Jahr 2014 enttäuschte die Squadra Azzura aber ziemlich und musste bereits nach der Vorrunde schon wieder die Heimreise antreten. Bei der EM 2016 in Frankreich schaffte Italien dann immerhin den Einzug ins Viertelfinale, wo die Mannschaft aber im Elfmeterschießen gegen Deutschland unglücklich ausschied. Bei der Weltmeisterschaft in Russland wollen die Italiener unbedingt auch wieder mit von der Partie sein. Allerdings verpasste die Mannschaft von Trainer Giampiero Ventura in der Gruppe G die direkte Qualifikation.

Denn am Ende musste man Spanien in dieser Gruppe den Vortritt lassen, so dass man selbst nicht über den 2. Platz hinaus kam. Hierbei stand bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Albanien fest, dass die Italiener versuchen müssen, über die Playoffs doch noch einen Startplatz bei der WM 2018 zu ergattern. In Albanien war der Auftritt der Italiener auch nicht überragend, aber trotzdem reichte es dank eines Treffers von Antonio Candreva wenigstens noch zu einem 1:0 Auswärtssieg. Die Auslosung hat ergeben, dass Italien in den Playoffs gegen Schweden ran muss und hier tat sich das Team von Giampiero Ventura im Hinspiel in Stockholm deutlich schwerer als gedacht. So gab es am Ende eine 1:0 Niederlage bei den Skandinaviern, was die Sache für die Squadra Azzura für das Rückspiel auf jeden Fall nicht einfacher macht.

Aufstellung Italien

Die italienische Nationalmannschaft zeigte am Freitag in Schweden keinen gelungenen Auftritt und daher war der Trainer Ventura ziemlich unzufrieden, dass sein Team in Stockholm eine Niederlage kassierte. Abwarten muss der Coach noch, ob sein Stürmer Simone Zaza vielleicht wenigstens im Rückspiel auflaufen kann.

Mögliche Aufstellung: Buffon; Chiellini, Bonucci, Barzagli; Darmian; Verrati, de Rossi, Parolo, Candreva; Zaza, Belotti

Schweden

Die Schweden konnten sich für die beiden letzten Weltmeisterschaften nicht qualifizieren und so hofft das ganze Land darauf, dass die schwedische Nationalmannschaft diesmal den Sprung zur Weltmeisterschaft nach Russland schafft. In der Qualifikation musste Schweden in der Gruppe A ran, wo es die Skandinavier mit einigen ganz dicken Brocken zu tun hatten. Schließlich waren unter anderem noch Frankreich, Holland und Bulgarien in dieser Qualifikationsgruppe vertreten. Aus diesem Grund war nicht wirklich damit zu rechnen, dass die Mannschaft sich direkt für die WM 2018 qualifizieren kann. Aber immerhin reichte es am Schluss durch 6 Siege und 1 Remis für den 2. Tabellenplatz, sodass sich die Mannschaft von Trainer Janne Andersson für die Playoffs qualifizieren konnte. Hierbei hat die Auslosung ergeben, dass die schwedische Mannschaft gegen Italien ran muss, was bei den skandinavischen Anhängern wohl kaum für Begeisterung gesorgt haben dürfte. Trotzdem wollen die Schweden als Außenseiter in diesem Playoff natürlich alles versuchen, um sich gegen die Italiener durchzusetzen und so doch noch im nächsten Jahr nach Russland zur Weltmeisterschaft zu reisen.

Am Freitagabend gab es in Stockholm bereits das Hinspiel und hier waren die Schweden in einer teilweise ruppigen Partie eigentlich von Anfang an das bessere Team. Dabei spielte sich die Mannschaft auch dank eines blendend aufgelegten Emil Forsberg schon im 1. Durchgang einige gute Chancen heraus, aber trotzdem ging es mit einem 0:0 Unentschieden in die Pause. In der 2. Halbzeit bewies Trainer Janne Andersson ein glückliches Händchen, denn der eingewechselte Jakob Johannsson sorgte in der 61. Spielminute durch einen abgefälschten Schuss für den viel umjubelten 1:0 Siegtreffer.

Aufstellung Schweden

Die schwedische Mannschaft hat im Hinspiel der Playoffs schon gezeigt, dass man sich gegen Italien nicht kampflos geschlagen geben wird. Vielmehr waren die Skandinavier im eigenen Stadion die dominierende Mannschaft und so fährt man nun mit einem 1:0 Sieg zum Rückspiel nach Mailand. Abzuwarten bleibt noch, ob der in Stockholm verletzt ausgewechselte Ekdal wieder spielen kann.

Mögliche Aufstellung: Olsen; Augustinsson, Granqvist, Lindelöf, Krafth; Forsberg, Larsson, Ekdal, Claesson; Berg, Toivonen

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Italien und Schweden standen sich im Laufe der Jahre schon in 24 Länderspielen gegenüber. Hierbei gab es in der Vergangenheit 11 Erfolge für die italienische Nationalmannschaft. Auf der anderen Seite reichte es immerhin auch schon 7 Mal zu einem Erfolg für die Schweden. Darüber hinaus trennten sich die beiden Nationalteams noch 6 Mal mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Montag kommt es in Mailand im Rahmen der Playoffs zum Rückspiel zwischen Italien und Schweden. Hierbei geht zumindest aus Sicht der Buchmacher der Gastgeber Italien als Favorit in diese Begegnung. Wer das auch so einschätzt, der darf sich bei Bet3000 über eine Wettquote von immerhin 1,55 freuen. Bei einer Wette auf einen Auswärtserfolg für Schweden fallen die Quoten insgesamt höher aus und hier hebt sich aktuell Bet365 mit einer Quote von 7,50 positiv hervor. Beim Tipp auf ein Unentschieden in diesem Rückspiel bietet der Buchmacher William Hill zurzeit eine Wettquote in Höhe von 4,20 an.

Tipp

Am Montagabend kommt es in Mailand zum Playoff-Rückspiel zwischen Italien und Schweden. Dabei stehen die Italiener ganz schön unter Druck, nachdem man überraschend im Hinspiel eine knappe 1:0 Niederlage hinnehmen musste. Aus diesem Grund ist Italien nun gefordert und muss versuchen das Hinspielergebnis vergessen zu machen. Aber auf der anderen Seite konnten die Schweden im Hinspiel wirklich gefallen und daher gehen wir von einem Duell auf Augenhöhe aus. Unsere Wette platzieren wir auf einen Erfolg der Italiener, aber auch ein Unentschieden erscheint uns nach den Eindrücken des Hinspiels nicht wirklich unrealistisch.

Tipp: Sieg Italien – Quote 1,55 Bet3000 (ehr starke Quote und sehr guter Bonus)

bet3000

Bet3000 ist vor allem was für die Jäger von extrem hohen Quoten!

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0