Deutschland – Mexiko Tipp 17.06.2018

Deutschland – Mexiko Tipp 17.06.2018

Sieg Deutschland - 1,52 Sportingbet

Jetzt ansehen

Am Donnerstag ist endlich der Startschuss zur WM 2018 in Russland gefallen. Nun messen sich also zunächst einmal die 32 qualifizierten Nationen in den einzelnen Vorrundengruppen und kämpfen um einen der begehrten Plätze im Achtelfinale. Für den Weltmeister wird es übrigens am Sonntag, den 17. Juni um 17:00 Uhr im Luschniki-Stadion mit der Begegnung Deutschland gegen Mexiko ernst. Die DFB-Elf will nach mäßigen Leistungen in den letzten Testspielen nun unbedingt einen guten Start hinlegen und möglichst mit einem Erfolgserlebnis in die Gruppenphase starten.

Deutschland

Deutschland geht nach der überzeugenden Weltmeisterschaft vor vier Jahren in Brasilien bekanntermaßen als Titelverteidiger in die WM 2018 in Russland. Das macht die Aufgabe für Nationaltrainer Jogi Löw und seine Mannshaft aber mit Sicherheit nicht einfacher. Schließlich wird der amtierende Weltmeister von allen teilnehmenden Nationalmannschaften besonders gejagt und die Motivationen der Gegner dürfte gegen die DFB-Elf besonders hoch sein. In der Qualifikation für diese Weltmeisterschaft hatte Deutschland überhaupt keine Probleme und marschierte mit 10 Siegen und einer starken Tordifferenz von 43:4 locker durch die Qualifikationsgruppe. In den vergangenen Wochen präsentierte sich Deutschland in den letzten Testspielen jedoch nicht ganz so überzeugend. So gab es Anfang Juni beim Test in Österreich eine 2:1 Niederlage.

Dabei sah es zunächst noch ganz gut für die DFB-Elf aus, denn bereits in der 11. Spielminute sorgte Mesut Özil mit seinem Treffer für die 1:0 Führung. Diese schnelle Führung brachte aber keine Sicherheit in die Aktionen der Deutschen, die nach einem insgesamt schwachen Auftritt eine Niederlage hinnehmen mussten. In der Generalprobe ging es für das Team von Trainer Jogi Löw vor wenigen Tagen in Leverkusen gegen Saudi-Arabien. Hierbei sprang zwar durch ein Tor von Timo Werner und ein Eigentor der Gäste am Schluss wenigstens ein 2:1 Erfolg heraus, aber überzeugen konnte die deutsche Nationalmannschaft auch in dieser Begegnung nicht wirklich.

Aufstellung Deutschland

Nachdem Manuel Neuer in den beiden letzten Testspielen mitwirken konnte, wird der Keeper auch bei der Weltmeisterschaft als Nummer 1 im Kasten der Nationalmannschaft stehen. Abgesehen davon gab es zuletzt bei Mesut Özil, Sami Khedira und Julian Draxler kleinere Verletzungen, aber normalerweise sollten alle genannten Spieler am Sonntag einsatzfähig sein. Man darf also gespannt sein, welche Spieler der Bundestrainer in der Startelf sieht.

Mögliche Aufstellung: Neuer; Hector, Hummels, Boateng, Kimmich; Khedira, Kroos; Reus, Özil, Müller; Werner

Mexiko

Die mexikanische Nationalmannschaft war auch bei der letzten Weltmeisterschaft am Zuckerhut mit von der Partie und überstand in Brasilien sogar die Vorrunde. Im Achtelfinale bekamen es die Mexikaner dann mit Holland zu tun und hier ging man zunächst durch einen Treffer von Giovani dos Santos mit 1:0 in Führung. Aber diesen Vorsprung konnte Mexiko nicht halten und so schied man am Schluss doch noch durch eine 2:1 Niederlage aus dem Turnier aus. In der Qualifikation für die WM 2018 präsentierte sich Mexiko ziemlich souverän und löste am Schluss als Gruppenerster vor Costa Rica und Honduras sein Ticket für die Weltmeisterschaft in Russland. Hierbei konnten die Mexikaner insgesamt 6 Siege und 3 Unentschieden einholen, während es nur 1 Niederlage in der Qualifikation gab. Allerdings gab es diese 3:2 Niederlage gegen Honduras erst im letzten Gruppenspiel, als die Teilnahme an der WM 2018 für die Mexikaner sowieso schon feststand. Viele große Stars findet man nicht im Kader der Mexikaner, wo der erfahrene Trainer Juan Carlos Osorio in erster Linie auf ein gutes Mannschaftsgefüge setzt.

Zu den bekanntesten Spielern in Deutschland zählen sicher Chicharito von West Ham United sowie Carlos Salcedo und Marco Fabian von Eintracht Frankfurt. In den letzten Freundschaftsspielen konnte Mexiko zunächst Anfang Juni in einem Heimspiel gegen Schottland durchaus gefallen und durch einen Treffer von Giovani dos Santos bereits in der 13. Spielminute am Ende einen knappen 1:0 Erfolg feiern. Weniger erfreulich lief aus Sicht von Mexiko die Generalprobe gegen Dänemark, wo man sich nach einer schwachen Vorstellung mit 2:0 geschlagen geben musste.

Aufstellung Mexiko

Der Nationaltrainer Osorio will mit seiner Mannschaft unbedingt den Einzug ins Achtelfinale schaffen. Dabei wäre eine Überraschung gegen den Weltmeister Deutschland natürlich ein großer Pluspunkt. Nicht mehr setzen kann der Coach auf den Verteidiger Diego Reyes, der aufgrund einer Muskelverletzung schon die Heimreise angetreten hat. Als Ersatz wurde Erick Gutierrez von CF Pachuca nachnominiert.

Mögliche Aufstellung: Ochoa; Gallardo, Moreno, Ayala, Salcedo; Herrera, Guadrado, J. Dos Santos; Corona, G. Dos Santos, Chicharito

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Deutschland und Mexiko kennen sich mittlerweile schon aus 11 Länderspielen, die man in der Vergangenheit gegeneinander ausgetragen hat. Die Bilanz spricht deutlich für die DFB-Elf, die sich in diesen Duellen schon über 5 Siege freuen konnte. Für Mexiko reichte es dagegen erst 1 Mal für einen Sieg gegen die deutsche Nationalmannschaft. Am Ende von 5 Partien trennten sich die beiden Nationalteams im Laufe der Jahre mit einem Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Sonntag kommt es also in Moskau bei der Weltmeisterschaft zum Gruppenspiel zwischen Deutschland und Mexiko. Dabei sehen die Buchmache den amtierenden Weltmeister als klaren Favorit an. Bei einer entsprechenden Wette auf einen Sieg von Deutschland bietet Unibet aktuell mit 1,50 noch eine der höchsten Wettquoten im Vergleich. Für Wetten auf einen Erfolg von Mexiko hat der Anbieter 888sport mit 7,50 eine hohe Quote im Programm. Bei einer Wette auf ein Unentschieden am Ende der Partie gewährt Bet3000 momentan mit 4,50 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am späten Sonntagnachmittag wird im Luschniki-Stadion vor bis zu 81.000 Zuschauern die Begegnung zwischen Deutschland und Mexiko angepfiffen. Die Deutschen gehen als amtierender Weltmeister als einer der Favoriten auf den Weltmeisterpokal in dieses Turnier. Aber auch für die DFB-Elf gilt es nach zuletzt mäßigen Leistungen, erst einmal zunächst möglichst gut in die Weltmeisterschaft hineinzukommen. Von den vorhandenen Spielern ist Deutschland sicher deutlich stärker einzuschätzen, aber die Mexikaner sind auf jeden Fall ein unbequemer Gegner. Trotzdem gehen wir unterm Strich von einem Erfolg für die deutsche Nationalmannschaft aus und platzieren unsere Wette entsprechend.

Tipp: Deutschland gewinnt gegen Mexiko – Quote 1,51 Sportingbet (Hammer 180€ Bonus)

Sportingbet

Umsatzbedingungen: 7xBonus - Mindestquote 1,70 (Skrill und Neteller gelten nicht)

100% - 150€ +30€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0