Spanien (U21) – Frankreich (U21) Tipp 27.06.2019

Sieg Spanien - Quote 2,45
Spanien (U21) – Frankreich (U21) Tipp 27.06.2019
Spanien (U21) – Frankreich (U21) Tipp 27.06.2019
Sieg Spanien - Quote 2,45

Die Vorrunde bei der diesjährigen U21-Europameisterschaft ist inzwischen schon wieder vorbei und die Zuschauer dürfen sich auf zwei interessante Duelle im Rahmen des Halbfinales freuen. Dabei kommt es am Donnerstag, den 27. Juni um 21.00 Uhr in Reggio Emilia zu einem Halbfinale zwischen den U21-Nationalmannschaften von Spanien und Frankreich. Beide Nationalteams werden in diesem Vergleich auf jeden Fall alles geben, um sich am Ende den Traum vom großen Finale zu erfüllen zu können.

Spanien

Die spanische U21-Nationalmannschaft gehört auch diesmal wieder bei der Europameisterschaft zu den Favoriten auf den Gewinn des Turniers. Nach einigen Erfolgen lief es bei den letzten U21-Europameisterschaften jedoch nicht mehr so überragend für die Spanier. Wobei es für die Iberer bei der vergangenen EM 2017 immerhin wieder bis ins Halbfinale ging. Dort verpasste Spanien (U21) durch eine knappe Niederlage gegen den späteren Europameister Deutschland den Sprung ins Finale. Im Vorfeld der aktuellen Endrunde absolvierte Spanien im März noch zwei Freundschaftsspiele, bei denen es sowohl gegen Rumänien (1:0) als auch gegen Österreich (3:0) Erfolge gab. Der Auftakt bei der U21-Europameisterschaft verlief aus der Sicht von Spanien aber nicht besonders erfreulich. Hierbei sah es gegen Gastgeber Italien (U21) zunächst noch gut aus, denn in der 9. Spielminute gingen die Spanier durch einen Treffer von Ceballos mit 1:0 in Führung. Aber im weiteren Verlauf der Begegnung verlor Spanien (U21) immer mehr die Kontrolle und kassierte am Ende noch eine 3:1 Niederlage gegen die Italiener. Im 2. Gruppenspiel gegen Belgien gingen die Spanier erneut nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung, aber auch diesmal ging es nach einem Gegentor nur mit einem 1:1 Unentschieden in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang blieb Spanien (U21) diesmal aber weiter die bestimmende Mannschaft und konnte sich nach einem späten Treffer von Pablo Fornals über einen knappen 2:1 Erfolg freuen. Im abschließenden letzten Gruppenspiel zeigte die Truppe von Trainer Luis De la Fuente gegen Polen (U21) einen ganz starken Auftritt und machte durch einen 5:0 Kantersieg den Gruppensieg perfekt. In dieser Partie lagen die Spanier nach Toren von Fornals, Oyarzabal und Ruiz bereits zur Halbzeit mit 3:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielten dann Ceballos und Mayoral noch die weiteren Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten Erfolg.

Aufstellung Spanien

Für Spanien (U21) verlief der Start in diese Europameisterschaft mit einer Niederlage gegen Gastgeber Italien zunächst denkbar ungünstig. Aber in den beiden weiteren Gruppenspielen kämpfte sich die Mannschaft von U21-Nationaltrainer De la Fuente dann immer besser ins Turnier und schaffte durch zwei Siege noch den angestrebten Einzug ins Halbfinale. Interessant wird sein, ob der Coach erneut auf die gleiche Startelf zurückgreift, wie im beeindruckenden letzten Gruppenspiel.

Mögliche Aufstellung: Sivera; A. Martin, Mere, Nunez, M. Martin; Roca, Ruiz; Fornals, Ceballos, Olmo; Mayoral

Frankreich

Die französische U21-Nationalmannschaft konnte sich bis jetzt erst einmal bei einer Europameisterschaft durchsetzen und sich den Titel holen. Das liegt aber inzwischen schon unglaubliche 31 Jahre zurück. In den letzten Jahren konnte Frankreich (U21) auch nicht überzeugen und war letztmals im Jahr 2006 überhaupt für eine U21-Europameisterschaft qualifiziert. Damals präsentierten sich die Franzosen jedoch in guter Verfassung und man schied erst im Halbfinale gegen die Niederlande aus. Bei der aktuellen U21-Europameisterschaft in Italien machten es die Franzosen in der Vorrunde in der Gruppe C ganz ordentlich. Dabei startete Frankreich zunächst mit einem Spiel gegen die stark eingeschätzten Engländer. In dieser Partie geriet die französische U21-Nationalmannschaft nach einer knappen Stunde in Rückstand. Aber in der Schlussphase konnte Frankreich die Partie durch ein Tor von Jonathan Ikone und ein Eigentor der Engländer doch noch drehen und einen 2:1 Auftaktsieg für sich verbuchen. Auch im zweiten Gruppenspiel tat sich Frankreich (U21) gegen Kroatien (U21) über weite Strecken der Partie ziemlich schwer. Aber letztlich reichte den Franzosen ein frühes Tor von Moussa Dembele per Kopf, um am Ende einen 1:0 Erfolg feiern zu können. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Rumänien (U21) gab es für die Truppe von Trainer Ripoll dann nur für ein torloses Remis. Aber trotzdem reichte dieses Unentschieden, um als bester Gruppenzweiter des Turniers noch ins Halbfinale einzuziehen.

Aufstellung Frankreich

Für Frankreich (U21) verlief die Vorrunde bei dieser Europameisterschaft insgesamt ziemlich erfolgreich. Schließlich blieben die Franzosen in allen drei Gruppenspielen ungeschlagen und so gelang der Sprung ins Halbfinale. Beim anstehenden Duell gegen die Spanier ist das Team aus Frankreich aber diesmal wohl eher in der Außenseiterrolle.

Mögliche Aufstellung: Bernardoni; Sarr, Konate, Upamecano, Amian; Ntcham, Tousart, Guendouzi; Thuram, Mateta, Dembele

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die U21-Nationalmannschaften von Spanien und Frankreich standen sich in der Vergangenheit insgesamt 11 Mal in einem Fußballspiel gegenüber. Die Bilanz spricht bei immerhin schon 5 Erfolgen für Spanien (U21). Auf der anderen Seite reichte es für Frankreich erst 2 Mal für einen Sieg gegen die Spanier. Mit einem Unentschieden trennten sich die beiden Teams bis jetzt am Ende von 4 Duellen.

Interessante Quoten

Am Donnerstag kommt es also im Mapei Stadium zu einem Halbfinale zwischen Spanien (U21) und Frankreich (U21). Die Buchmacher sehen in diesem interessanten Duell die Rolle des Favoriten bei den Spaniern. Eine entsprechende Wette auf einen Sieg der U21-Nationalmannschaft von Spanien bringt aktuell bei Sportingbet mit 2,45 eine ordentliche Wettquote. Für einen geplanten Tipp auf ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit gibt es bei Interwetten mit 3,40 eine attraktive Quote. Und wer an einen Erfolg von Frankreich (U21) nach 90 Minuten glaubt, der darf sich beim Anbieter Betvictor momentan über eine Wettquote von 3,00 freuen.

Tipp

Am Donnerstagabend findet im Rahmen der U21-Europameisterschaft in Reggio Emilia ein Halbfinale zwischen den U21-Nationalmannschaften von Spanien und Frankreich statt. Die Spanier haben sich nach einer Auftaktpleite in den letzten beiden Gruppenspielen deutlich gesteigert. Die Franzosen sind zwar weiterhin ungeschlagen bei diesem Turnier, aber trotzdem waren die Auftritte von Frankreich (U21) bisher nicht wirklich beeindruckend. Aus unserer Sicht verfügt Spanien (U21) über den deutlich stärkeren Kader und wir tendieren auch in diesem Vergleich zu einem Erfolg der Spanier.

Tipp: Spanien (U21) gewinnt das Halbfinale gegen Frankreich (U21) in der regulären Spielzeit – Quote 2,45 Sportingbet (180€ Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo