Portugal – Spanien U21 Euro Tipp 2017

Portugal – Spanien U21 Euro Tipp 2017

Am vergangenen Freitag ging es bei der U21 Europameisterschaft in Polen endlich los. Dabei haben die Zuschauer gleich an den ersten Tagen einige interessante Partien zu sehen bekommen. Am Dienstag, den 20. Juni kommt es nun in der Gruppenphase zu einem weiteren Highlight, wenn um 20:45 Uhr die beiden Nachbarn von der iberischen Halbinsel Portugal und Spanien in Gydnia aufeinandertreffen.

Portugal

Die U21 von Portugal konnte bei der letzten U21 EURO immerhin bis in das Endspiel vordringen. Dort unterlag das Team von Trainer Rui Jorge damals zwar im Elfmeterschießen, aber trotzdem war der 2. Platz bei diesem Turnier ein positives Resultat für die jungen Portugiesen. In diesem Jahr möchte die U21 Nationalmannschaft gerne den großen Vorbildern aus dem eigenen Land nacheifern und im Idealfall, wie im letzten Jahr Cristiano Ronaldo und seine Mannschaftskollegen den Titel des Europameisters holen. Auf dem Weg nach Polen hatte die Mannschaft von Trainer Rui Jorge keine Schwierigkeiten und konnte in der Gruppe 4 ohne eine Niederlage als Tabellenerster das Ticket für die U21 Europameisterschaft lösen.

In einem Vorbereitungsspiel auf das Turnier spielte die U21 im März dieses Jahres gegen Deutschland und dabei konnten sich die Portugiesen am Schluss dank eines frühen Tores von Bruno Fernandes mit 1:0 durchsetzen und zusätzliches Selbstvertrauen tanken. Bei der Endrunde in Polen ging es für Portugal am vergangenen Samstag mit einem Spiel in Bydgoszcz vor rund 10.000 Zuschauern gegen Serbien los. Dabei musste Renato Sanches von Bayern München ein wenig überraschend zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen. Aber auch so waren die Portugiesen in einem engen Spiel im 1. Durchgang über weite Strecken die etwas bessere Mannschaft. Daher war der Treffer zur 1:0 Führung durch einen Kopfball von Goncalo Guedes durchaus verdient. In der 2. Halbzeit konzentrierte sich die U21 von Portugal mehr auf die Defensive und geriet phasenweise auch ganz schön unter Druck. Auf der anderen Seite hatte die Mannschaft aber auch einige gute Kontergelegenheiten. In der 88. Spielminute war es dann Bruno Fernandes, der nach einem tollen Pass vom eingewechselten Renato Sanches durch den Treffer zum 2:0 den verdienten Auftaktsieg perfekt machte.

Aufstellung Portugal

Der portugiesische Trainer Rui Jorge betreute die Mannschaft schon bei der Europameisterschaft vor 3 Jahren und entsprechend gut kennt der Coach sein Team. Trotzdem ist ein Auftaktspiel bei einem so wichtigen Turnier immer eine besondere Situation. Nun will der Trainer den Schwung durch den Erfolg gegen Serbien in das Duell gegen die Spanier mitnehmen. Abzuwarten bleibt, ob Renato Sanches diesmal vielleicht den Sprung in die Startelf schafft.

Mögliche Aufstellung: Varela; Cancelo, Edgar Ie; Semedo, Neves; Fernandes, Rodrigues, Bruma, Sanches, Podence, Guedes

Spanien

Die U21 von Spanien gilt nicht nur bei den Buchmachern als erster Anwärter auf den Europameistertitel. Dabei lief es in der Qualifikation für diese Endrunde in Polen nicht immer perfekt, aber letztlich landeten die Spanier in der Gruppe 6 hinter dem aktuellen Europameister Schweden auf dem 2. Rang. Aus diesem Grund musste die spanische U21 über die Playoffs gehen und hier setzte sich das Team von Trainer Celades gegen Österreich nach 2 Unentschieden nur wegen des Auswärtstreffers von Gerard Deulofeu durch. In der Vorbereitung auf die EURO 2017 testete Spanien im März gegen Italien und hier konnten sich die Iberer durch Treffer von Saul und Borja Mayoral mit 2:1 gegen die Italiener durchsetzen. Im 1. Gruppenspiel in Polen mussten die Spanier am Samstagabend in Gdynia vor 8.269 Zuschauern gegen Mazedonien antreten. Dabei war die spanische U21 Nationalmannschaft dem Gegner haushoch überlegen und setzte sich am Schluss auch in der Höhe verdient mit 5:0 durch. Der Mann des Abends war hierbei ganz klar Marco Asensio, der gleich 3 Tore zum Erfolg seiner Mannschaft beisteuerte.

Aufstellung Spanien

Der spanische Coach Celades hat mit seiner Mannschaft durch den deutlichen 5:0 Erfolg gegen Mazedonien einen Traumstart hingelegt und auch gleich ein Signal an die Konkurrenz geschickt. Dabei überzeugte die U21 Nationalmannschaft von Spanien vor allen Dingen auch durch eine extrem hohe Passgenauigkeit im Spiel. Zum absoluten Star könnte sich bei den Spaniern nach dem Auftritt gegen die Serben sicher Marco Asensio entwickeln.

Mögliche Aufstellung: Arrizabalaga; Gaya, Vallejo, Mere, Bellerin; Llorente; Saul, Suarez; Asensio, Sandro, Deulofeu

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die U21 Nationalmannschaften von Portugal und Spanien standen sich im Laufe der Zeit bei 5 Partien auf dem grünen Rasen gegenüber. Hierbei konnten sich die Portugiesen bereits 3 Mal gegen die Spanier durchsetzen. Auf der anderen Seite gab es für Spanien erst 2 Erfolge gegen die Portugiesen. Mit einem Unentschieden trennten sich die Nachbarn in der Vergangenheit noch nie.

Interessante Quoten

Am Dienstag werden in der Gruppe B die Partien des 2. Spieltages ausgetragen und dabei kommt es im Gydnia Stadium zu einem Vergleich zwischen Portugal und Spanien. Dabei geht für die Buchmacher in diesem Duell Spanien als Favorit in die Begegnung. Wer dagegen seine Wette auf einen Sieg von Portugal platzieren will, der bekommt bei Bwin mit 3,90 eine gute Wettquote. Für einen Tipp auf einen Erfolg von Spanien gegen den Nachbarn bietet aktuell Bet365 mit 2,00 im Vergleich eine hervorragende Quote an. Bei einer Wette auf ein Unentschieden punktet momentan der Anbieter Bet3000 mit einer Wettquote von 3,40.

Tipp

Am Dienstagabend um 20:45 Uhr wird in Gydnia das Gruppenspiel zwischen Portugal und Spanien ausgetragen. Dabei treffen zwei Mannschaften aufeinander, die am 1. Spieltag bei diesem Turnier überzeugen konnten. Die Portugiesen kamen zwar „nur“ zu einem 2:0 Erfolg, aber der Gegner Serbien war schließlich auch nicht von Pappe. Bei den Spaniern lief es noch besser, wobei man abwarten muss, wie aussagekräftig der deutlich Erfolg zum Auftakt wirklich ist. Bei diesem Duell erwarten wir auf jeden Fall eine enge Partie, wobei aus unserer Sicht zum Beispiel aufgrund eines Marco Asensio im Kader ein wenig mehr für Spanien spricht.

Tipp: Spanien holt gegen Portugal einen weiteren Sieg – Quote 2,00 Bet365 (einfach der beste Wettanbieter im Gesamtpaket)

Bet365

Bet365, unser klarer Testsieger in der Gesamtwertung. Kostenlose Livestreams, beste Auswahl und viel mehr!

100% - 100€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0