Deutschland (U21) – Rumänien (U21) Tipp 27.06.2019

Sieg Deutschland - Quote 1,60
Deutschland (U21) – Rumänien (U21) Tipp 27.06.2019
Deutschland (U21) – Rumänien (U21) Tipp 27.06.2019
Sieg Deutschland - Quote 1,60

Schon in der Vorrunde ging es bei der aktuellen U21-Europameisterschaft sehr spannend zu. Das lag unter anderem auch am Spielmodus, denn direkt nach der Vorrunde geht es bei diesem Turnier jetzt mit den Halbfinals weiter. Dabei kommt es zunächst am Donnerstag, den 27. Juni im
Stadio Renato Dall'Ara um 18:00 Uhr zu einem Halbfinale zwischen Deutschland (U21) und Rumänien (U21). Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist bei dieser Europameisterschaft der Titelverteidiger und will gegen die bisher stark aufspielenden Rumänen unbedingt das Endspiel erreichen.

Deutschland

Der Mannschaft von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz gelang bei der vergangenen Europameisterschaft vor zwei Jahren in Polen der ganz große Wurf. Nach einer geglückten Qualifikation für die aktuelle U21-Europameisterschaft wollen die Deutschen nun unbedingt ihren Titel verteidigen. In der Vorrunde hatte es Deutschland (U21) in der Gruppe B mit Dänemark, Serbien und Österreich zu tun. Der Start in dieses Turnier gelang der deutschen U21-Nationalmannschaft durch einen 3:1 Erfolg hervorragend. In dieser Partie tat sich Deutschland in der ersten Halbzeit noch ein wenig schwer und ging durch einen Treffer von Marco Richter nur mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause. In der 2. Hälfte erhöhten dann erneut Richter und Waldschmidt zwischenzeitlich auf 3:0. Dadurch war das Gegentor durch einen Elfmeter zum späteren 3:1 Endstand für die Deutschen leicht zu verschmerzen. Einen besonders beeindruckenden Auftritt legte Deutschland (U21) danach im Spiel gegen Serbien (U21) hin. Hier lag die Truppe von Stefan Kuntz bereits zur Pause komfortabel mit 3:0 in Führung. In der 2. Halbzeit ließ die deutsche U21-Nationalmannschaft auch nichts mehr anbrennen und feierte beim Schlusspfiff einen auch in dieser Höhe verdienten 6:1 Erfolg. Besonders treffsicher präsentierte sich in dieser Partie Luca Waldschmidt, der gleich 3 Treffer zum Erfolg seiner Mannschaft beisteuerte. Im letzten Gruppenspiel gegen Österreich (U21) brachte Waldschmidt Deutschland nach einer knappen Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Allerdings musste Torwart Nübel nur zehn Minuten später durch einen berechtigten Elfmeter den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Im weiteren Spielverlauf bekamen die Zuschauer ein ausgeglichenes Duell zu sehen, das am Ende mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden zu Ende ging.

Aufstellung Deutschland

Für die deutsche U21-Nationalmannschaft lief es in der Vorrunde unterm Stich sehr zufriedenstellend. Schließlich blieb man ungeschlagen und konnte als Gruppensieger in das Halbfinale einziehen. Allerdings dürfte dem U21-Nationaltrainer Kuntz klar sein, dass man sich gegen die Rumänen noch einmal steigern muss, wenn es mit dem erhofften Einzug ins Endspiel klappen soll.

Mögliche Aufstellung: Nübel; Henrichs, Baumgartl, Tah, Klostermann; Dahoud, Eggestein, Neuhaus; Richter, Waldschmidt, Öztunali

Rumänien

Rumänien war in der Vergangenheit nur ein einziges Mal bei einer U21-Europameisterschaft mit von der Partie. Das war im Jahr 1988, als man sich als Gastgeber des Turniers aber auch nicht qualifizieren musste. Danach konnten die Rumänen solche Turniere aber nur noch als Zuschauer verfolgen. Daher waren die Leistungen der Rumänen während der Qualifikation für die U21-Europameisterschaft in Italien umso beeindruckender. In der Qualifikationsgruppe 8 brachte es Rumänien (U21) auf stolze 7 Siege und 3 Unentschieden und verwies damit das deutlich stärker eingeschätzte Portugal auf den zweiten Rang. Bei der Europameisterschaft in Italien startete die Truppe von Trainer Radoi mit einem starken Auftritt und setzte sich gegen Kroatien vor allem in der Höhe überraschend deutlich mit 4:1 durch. Beim anschließenden Duell gegen England zeigten die Rumänen (U21) ebenfalls eine hervorragende Leistung. In der 2. Hälfte gingen die Rumänen durch Tore von George Puscas und Ianis Hagi zunächst gleich zweimal in Führung. Allerdings musste der Torwart Ionut Radu beide Male ganz schnell wieder den Ausgleich hinnehmen. In einer turbulenten Schlussphase war dann Florinel Coman der gefeierte Spieler, der mit einem Doppelpack doch noch für einen ganz wichtigen 4:2 Erfolg sorgen konnte. Beim letzten Gruppenspiel gegen Frankreich (U21) legten die Rumänen den Fokus weitgehend auf eine gute Defensivarbeit und dadurch reicht es am Ende zu einem torlosen Remis und damit verbunden tatsächlich zum Gruppensieg.

Aufstellung Rumänien

Der U21-Nationaltrainer Mirel Radoi hat mit seiner Truppe bei diesem Turnier bis jetzt eine hervorragende Rolle gespielt. Nach diesen Erfolgen gelten die Rumänen inzwischen für eine ganze Reihe von Experten sogar schon als Geheimfavorit auf den Turniersieg. Allerdings muss der Coach abwarten, wie man sich jetzt im Halbfinale gegen den Titelverteidiger behaupten kann.

Mögliche Aufstellung: Radu; Boboc, Nedelcearu, Rus, Manea; Cicaldau, Nedelcu; F. Coman, Hagi, Olaru; Puscas

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Deutschland (U21) und Rumänien (U21) haben im Laufe der Zeit insgesamt 7 Fußballspiele gegeneinander ausgetragen. In der Bilanz liegen die Deutschen mit bereits 4 Erfolgen deutlich vorne. Für die rumänische U21-Nationalmannschaft hat es dagegen in diesen Duellen noch nie für einen Sieg gereicht. Mit einem Remis endeten in der Vergangenheit 3 Vergleiche zwischen diesen U21-Nationalmannschaften.

Interessante Quoten

Am frühen Donnerstagabend kommt es in Bologna zum Halbfinale zwischen den U21-Nationalmannschaften von Deutschland und Rumänien. Als klarer Favorit geht für die Buchmacher der Titelverteidiger ins Rennen. Eine entsprechende Wette auf einen Sieg von Deutschland (U21) nach 90 Spielminuten bringt bei Sportingbet zurzeit eine Wettquote von 1,60. Eine geplante Wette auf einen Erfolg von Rumänien belohnt der Anbieter Betway aktuell mit einer Quote von 5,25. Und ein Tipp auf ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit bringt bei Interwetten momentan mit 4,15 eine attraktive Wettquote.

Tipp

Am Donnerstag findet bei der U21-Europameisterschaft also im Stadio Renato Dall'Ara das erste Halbfinalspiel zwischen Deutschland (U21) und Rumänien (U21) statt. Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat abgesehen vom letzten Gruppenspiel wirklich gute Leistungen bei diesem Turnier gezeigt. Gleiches gilt jedoch auch für Rumänien, das bisher auf jeden Fall die große positive Überraschung bei dieser Europameisterschaft ist. Aus diesem Grund erwarten wir nun im Halbfinale ein interessantes Duell, bei dem aus unserer Sicht jedoch mehr für einen Erfolg der Deutschen spricht. Entsprechend platzieren wir unsere Wette auf einen Sieg des Titelverteidigers.

Tipp: Deutschland (U21) setzt sich im Halbfinale gegen Rumänien (U21) bereits in der regulären Spielzeit durch – Quote 1,60 Sportingbet (180€ Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo