Deutschland – Spanien U21-EM Finale Tipp 2017

Deutschland – Spanien U21-EM Finale Tipp 2017

Die U21 Europameisterschaft steht nach den beiden interessanten Halbfinalpartien vom Dienstag schon wieder kurz vor dem Ende. Zum krönenden Abschluss kommt es nun am Freitag, den 30. Juni, wenn um 20:45 Uhr in Krakau Deutschland und Spanien um den Titel des Europameisters kämpfen. Unterm Strich haben sich damit die beiden besten Teams des Turniers durchgesetzt und das Endspiel erreicht.

Deutschland

Die deutsche U21 Nationalmannschaft musste bereits vor dem Start der Europameisterschaft einige wichtige Spieler für die A-Nationalmannschaft, die beim Confed Cup unterwegs ist, abtreten. Aber trotzdem hat der Trainer Stefan Kuntz einen starken Kader zusammengestellt, der sich definitiv nicht vor der Konkurrenz verstecken muss. Aber es war natürlich nicht klar, ob die U21 Mannschaft nicht doch ein wenig an Stärke einbüßen würde. Bereits während der Vorrunde konnte Deutschland aber überzeugen und sich in der Gruppe C immerhin hinter Italien den 2. Platz sichern. Zunächst sah es nach Siegen gegen Tschechien und Dänemark sogar nach einem Durchmarsch der deutschen U21 aus. Aber im abschließenden Gruppenspiel gegen Italien fand Deutschland nicht so wie gewohnt zu seinem Spiel und musste sich am Ende knapp mit 1:0 geschlagen geben. Die Deutschen waren jedoch der beste Zweitplatzierte und so reichte es noch zum Sprung ins Halbfinale. Dort hatte es die deutsche U21 Nationalmannschaft mit England zu tun.

Nach einer guten halben Stunde ging Deutschland gegen die englische Mannschaft verdient mit 1:0 in Führung, aber noch vor der Halbzeit mussten die Deutschen den Ausgleich hinnehmen. Wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff geriet die DFB-Elf sogar mit 2:1 in Rückstand und dann musste auch noch der Angreifer Davie Selke verletzt vom Platz. Bei der Einwechslung bewies der Coach ein gutes Händchen, denn der eingewechselte Felix Platte erzielte den Treffer zum 2:2 Ausgleich. In der Verlängerung war Deutschland zwar über weite Strecken die bessere Mannschaft, konnte aber trotz bester Chancen nicht den Siegtreffer erzielen, sodass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Hier wurde Torwart Julian Pollersbeck zum Held und konnte gleich 2 Elfer parieren. Bei Deutschland verschoss nur Yannick Gerhardt und daher setzte sich die deutsche U21 mit 4:3 im Elfmeterschießen durch.

Aufstellung Deutschland

Der Trainer Stefan Kuntz hatte für das Halbfinale erstmals Veränderungen an der Startelf vorgenommen. Das tat der Mannschaft auch durchaus gut und gerade Gideon Jung und Maximilian Philipp belebten das Spiel der Deutschen. Im Endspiel gegen Spanien dürfte es nun noch ein wenig schwerer werden und daher wäre es besonders bitter, wenn die angeschlagenen Niklas Stark und Davie Selke tatsächlich ausfallen sollten.

Mögliche Aufstellung: Pollersbeck; Gerhardt, Kempf, Stark, Kehrer; Arnold, Amiri, Gnabry, Meyer, Philipp; Selke

Spanien

Die spanische Nationalmannschaft ist bei der U21 Europameisterschaft in Polen bisher das Maß aller Dinge und überragt die Konkurrenz deutlich. In der Gruppenphase fegten die Spanier zunächst Mazedonien zum Auftakt mit einem deutlichen 5:0 vom Feld und anschließend zeigte das Team von Trainer Celades auch Portugal deutlich die Grenzen auf. Dabei lag Spanien nach einer guten Stunde bereits mit 2:0 in Führung und musste dann nach einem Gegentreffer in der Schlussviertelstunde doch noch ein wenig zittern. In der Nachspielzeit wischte dann der eingewechselte William durch den Treffer zum 3:1 letzte Zweifel am Erfolg beiseite.

Im letzten Gruppenspiel war den Spaniern der Einzug ins Halbfinale ohnehin nicht mehr zu nehmen und so tauschte der Coach die komplette Startelf aus. Trotzdem war die spanische U21 Nationalmannschaft noch stark genug, um sich auch gegen Serbien mit 1:0 durchzusetzen. Im Halbfinale gegen Italien starteten die Spanier dann wieder mit ihrer besten Mannschaft. Dabei hatte Spanien auch dank eines überragenden Saul keine Schwierigkeiten sich mit 3:1 den Finaleinzug zu sichern. Der Spieler von Atletico Madrid erzielte nämlich gleich alle 3 Tore gegen die Italiener.

Aufstellung Spanien

Der spanische Trainer Celades hat zweifellos den stärksten Kader bei diesem Turnier zur Verfügung. Man darf also gespannt sein, welche Spieler es im Endspiel in die Startformation schaffen werden. Sicher nicht um einen Startplatz zittern müssen zum Beispiel Saul, Marco Asensio und auch der Kapitän Deulofeu.

Mögliche Aufstellung: Arrizabalaga; Jonny, Vallejo, Mere, Bellerin; Lorente; Ceballos, Saul;  Asensio, Ramirez, Deulofeu

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die U21 Nationalmannschaften von Deutschland und Spanien standen sich im Laufe der Jahre immerhin schon 11 Mal auf de Fußballplatz gegenüber. Dabei reichte es für die Deutschen jedoch erst zu 3 Erfolgen, während die Spanier sich bereits 6 Mal gegen die deutsche U21 durchsetzen konnten. Mit einem Unentschieden endeten übrigens bisher erst 2 Partien zwischen diesen beiden Fußballnationen.

Interessante Quoten

Am Freitag wird in Krakau das Endspiel der U21 Europameisterschaft zwischen Deutschland und Spanien ausgetragen. Hierbei sehen die Buchmacher in diesem Finale die Favoritenrolle ganz eindeutig bei den Spaniern. Wer dagegen Deutschland einen Sieg in der regulären Spielzeit zutraut, der darf sich beim Anbieter Sportingbet über eine tolle Wettquote von 4,00 freuen. Bei einer Wette auf einen Sieg von Spanien bietet momentan Bet3000 mit 2,00 eine gute Quote. Bei einem Tipp auf ein Remis nach 90 Minuten hält der Buchmacher Bet365 mit 3,80 eine Topquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am Freitagabend steht in Krakau das Endspiel bei der U21 Europameisterschaft auf dem Programm. Hierbei treffen mit Deutschland und Spanien die beiden bisher besten Mannschaften des Turniers aufeinander. Die deutsche U21 Nationalmannschaft zeigte im Halbfinale gegen England eine tolle Leistung, verpasste es aber aus de zahlreichen Tormöglichkeiten mehr Treffer zu machen, sodass die Entscheidung zugunsten von Deutschland erst im Elfmeterschießen. Die spanische Mannschaft setzte sich dagegen gegen Italien bereits in der regulären Spielzeit eindrucksvoll mit 3:1 durch und konnte so noch ein wenig Kraft für das große Finale sparen. Wir erwarten hierbei eine enge Partie, tendieren aber ein wenig mehr zu einem Erfolg für Spanien.

Tipp: Sieg Spanien – Quote 2,00 Bet3000 (sehr guter 150€ Bonus)

bet3000

Umsatzbedingungen: 1x Einzahlung und 5x Bonus mit Mindestquote 2,00

100% - 150€

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo