SV Darmstadt 98 – SC Paderborn Tipp 15.05.2022

Vor dem letzten Spieltag der Saison 2021/22 hat der SV Darmstadt 98 noch die Chance auf den direkten Aufstieg in die Bundesliga oder alternativ auf die Relegation, allerdings nicht ohne Schützenhilfe. Denn die Lilien gehen als Tabellenvierter ins letzte Saisonspiel am Sonntag, 15. Mai 2022 (Anstoß: 15.30 Uhr), gegen den SC Paderborn. Gegenüber Werder Bremen auf Platz zwei hat Darmstadt drei Punkte Rückstand, aber die bessere Tordifferenz.

Mit dem drittplatzierten Hamburger SV sind die Lilien punktgleich, haben aber die um neun Treffer schlechtere Tordifferenz. Paderborn könnte unterdessen noch auf Rang fünf klettern, vom aktuellen sechs Platz aber auch noch bis auf den achten Rang abrutschen.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Sieg Darmstadt
Quote 1,44
Wettanbieter AdmiralBet
Bonus 100% bis zu 200€


Direktvergleich SV Darmstadt 98 – SC Paderborn

Sieben Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander und noch gab es kein Unentschieden. Mit vier Siegen weist Darmstadt die etwas bessere Bilanz auf, während Paderborn bisher drei Mal die Oberhand behalten hat. In Darmstadt gewann Paderborn ein Mal und zog in zwei Fällen den Kürzeren.

Formkurve SV Darmstadt 98

Mit der 1:2-Niederlage am vergangenen Wochenende bei Fortuna Düsseldorf hat der SV Darmstadt 98 eine zuvor sehr gute Ausgangsposition aus der Hand gegeben. Diese Pleite bedeutete indes nicht die einzigen Punktverluste in den vergangenen Monaten. Vielmehr hat Darmstadt nach starken 35 Punkten aus den 18 Spielen bis Weihnachten und einem ordentlichen Start ins neue Jahr mit vier Punkten aus den Spielen gegen den Karlsruher SC (2:2) und beim FC Ingolstadt (2:0) in einer Schwächephase gegen den Hamburger SV (0:5), bei Hannover 96 (2:2) und gegen Hansa Rostock (1:1) einiges liegen lassen.

Bei Dynamo Dresden (1:0) und gegen den 1. FC Heidenheim (3:2) siegte die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht zwar wieder, allerdings nicht gegen den SV Sandhausen (1:1) und bei Werder Bremen (0:1). Und nach einem 3:1-Sieg gegen Holstein Kiel erwiesen sich in der Nachbetrachtung vor allem die Niederlagen beim 1. FC Nürnberg (1:3) und gegen den FC Schalke 04 (2:5) als herbe Nackenschläge, die durch die beiden Siege beim FC St. Pauli (2:1) und gegen Erzgebirge Aue (6:0) vor der Reise nach Düsseldorf aber fast wettgemacht worden sind.

Personalien SV Darmstadt 98

Klaus Gjasula, der in Düsseldorf Gelb-Rot sah, verpasst das letzte Saisonspiel gesperrt. Nemanja Celic und Fabian Schnellhardt sind voraussichtlich verletzungsbedingt nicht einsatzbereit, während Aaron Seydel seine Wadenprobleme rechtzeitig auskurieren könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Schuhen – Bader, P. Pfeiffer, Isherwood, Holland – Kempe, Mehlem – Manu, Honsak – L. Pfeiffer, Tietz

Formkurve SC Paderborn

Der SC Paderborn hat mit 27 Punkten aus 17 Spielen eine ansprechende Hinrunde gespielt, dann aber mit nur sechs Zählern aus den ersten sieben Partien der Rückrunde die Tuchfühlung zur Spitzengruppe etwas verloren. Ein 4:3-Sieg am 25. Spieltag bei Holstein Kiel bannte zwar frühzeitig die größte Abstiegsgefahr, doch danach ging reichte es gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) und bei Jahn Regensburg (0:1) zunächst nur zu einem weiteren Zähler.

Mit einem 2:1-Sieg am 28. Spieltag beim Hamburger SV setzte das Team von Trainer Lukas Kwasniok dafür zu einem starken Endspurt an. In Hamburg, gegen den Karlsruher SC (2:2), beim FC Ingolstadt (1:0), gegen Hannover 96 (3:0), beim Hansa Rostock (0:0) und zuletzt gegen den SV Sandhausen (2:0) verbuchten die Ostwestfalen 14 von 18 möglichen Punkten, sind damit eine der aktuell formstärksten Mannschaften.

Personalien SC Paderborn

Paderborn kann zum Saisonausklang voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen und dürfte in Bestbesetzung starten. Große Änderungen im Vergleich zu letzter Woche sind nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Huth – Schuster, Heuer, van der Werff, Justvan – Thalhammer, Schallenberg, Mehlem – Klement, Muslija – Srbeny

Tipp

Die Ausgangslage für Darmstadt ist klar: die Lilien müssen gewinnen, um ihre Chancen auf die Bundesliga zu wahren. Mit dem Publikum im Rücken erwarten wir eine Darmstädter Mannschaft, die noch einmal alles abrufen und die drei Punkte einfahren wird, wenngleich auswärtsstarke Paderborner sicherlich eine harte Nuss werden.

Tipp: Sieg Darmstadt – 1,44 AdmiralBet.de (100% bis zu 200€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo