SV Darmstadt 98 – Hannover 96 Tipp 10.01.2021

Mit dem SV Darmstadt 98 und Hannover 96 treffen am 15. Spieltag zwei ambitionierte Klubs aufeinander, die es bislang aber nicht über das Tabellenmittelfeld hinaus geschafft haben. Am Sonntag, 10. Januar 2021 (Anstoß: 13.30 Uhr), müssen beide bei neun bzw. sieben Punkten Rückstand auf Rang drei nun schon fast gewinnen, um den Anschluss zu wahren.

Direktvergleich Darmstadt – Hannover

20 Mal sind sich beide Vereine bisher begegnet. Mit neun Siegen weist Darmstadt dabei die deutlich bessere Bilanz auf, während Hannover bei sieben Unentschieden nur auf vier Erfolge zurückblicken kann. Zu Hause verloren die Lilien bei fünf Siegen und vier Remis nur ein Mal gegen Hannover.

zurück zum menü ↑

Formkurve SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 scheint seine wechselhafte Saison auch im neuen Jahr fortzusetzen. Immer, wenn sich die Chance bietet, richtig vorne heranzukommen, patzen die Lilien. Als nach durchwachsenen sechs Punkten aus den ersten fünf Spielen beim Karlsruher SC (4:3) gewonnen wurde, folgten gegen den SC Paderborn (0:4) und bei Erzgebirge Aue (0:3) zwei klare Niederlagen.

Danach wurde zwar Eintracht Braunschweig (4:0) deutlich geschlagen, doch bei Fortuna Düsseldorf (2:3) und gegen den Hamburger SV (1:2) folgten wieder zwei Pleiten. Vor Weihnachten war der Trend dafür mit Siegen in der Liga bei der SpVgg Greuther Fürth (4:0) und gegen die Würzburger Kickers (2:0) sowie einem 3:0-Sieg in der zweiten Runde des DFB-Pokals bei Drittliga-Spitzenreiter Dynamo Dresden überaus positiv.

Der Start ins neue Jahr allerdings ging mit einem 1:2 beim VfL Bochum, wo die Lilien selbst erst nach 80 Minuten in Führung gegangen waren, daneben.

Personalien SV Darmstadt 98

Während Mittelfeldleader Victor Palsson noch mehrere Wochen fehlt und sich Mathias Wittek weiter im Aufbautraining befindet, sollte Kapitän Fabian Holland nach seiner Zwangspause in Bochum in Folge einer im Training erlittenen Kopfblessur wieder zur Verfügung stehen. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Voraussichtliche Aufstellung: Schuhen – Rapp, Höhn, Mai – Skarke, Schnellhardt, Bader – Kempe, Mehlem, Paik – Dursun

zurück zum menü ↑

Formkurve Hannover 96

Mit Siegen im DFB-Pokal bei den Würzburger Kickers (3:2) und gegen den Karlsruher SC (2:0) legte Hannover 96 einen guten Start hin, konnte diesen aber nur bedingt bestätigen. Nach fünf Runden fiel die Zwischenbilanz mit drei Heimsiegen und zwei Auswärtspleiten noch ordentlich aus, doch dann blieb die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak bei der SpVgg Greuther Fürth (1:4), gegen Erzgebirge Aue (0:0), bei den Würzburger Kickers (1:2) und gegen Holstein Kiel (0:3) vier Mal sieglos.

Ein glücklicher 1:0-Erfolg beim Hamburger SV brach den Bann zwar wieder, doch beim 1. FC Heidenheim (0:1) folgte gleich wieder eine Enttäuschung. Danach wurde zwar der VfL Bochum (2:0) bezwungen und beim SSV Jahn Regensburg (0:0) immerhin gepunktet, aber eine 0:3-Pleite im DFB-Pokal gegen Werder Bremen trübte die Stimmung an Weihnachten doch merklich. Dafür aber fiel der Start ins neue Jahr am vergangenen Wochenende umso erfreulicher aus.

Gegen den SV Sandhausen fuhren die Roten einen 4:0-Kantersieg ein und erzielten dabei in 90 Minuten nur ein Tor weniger als zuvor in neun Pflichtspielen. Neu aufgeflammt ist damit die Hoffnung, dass der Knoten geplatzt ist.

Personalien Hannover 96

Viele Wechsel dürfte es nach dem klaren Sieg gegen Sandhausen nicht geben. Denkbar aber, dass der als Joker doppelt erfolgreiche Patrick Twumasi in die erste Elf rückt. Mike Frantz, Franck Evina und Linton Maina fallen verletzungsbedingt weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Esser – Muroya, Franke, Hübers, Hult – Bijol, Kaiser – Schindler, Haraguchi, Twumasi – Ducksch

zurück zum menü ↑

Tipp

Darmstadt ist zu Hause zwar auch keine Macht, doch Hannovers Auswärtsschwäche mit nur vier Punkten aus sieben Gastspielen wiegt in der Bewertung sicherlich schwerer. Wir erwarten zwar insgesamt eine offene Begegnung, haben aber auch eine zumindest leichte Tendenz zu den Lilien.

Tipp: Sieg Darmstadt – 2,45 Interwetten (unser Interwetten Test)

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test2,453,452,75
Betsson Erfahrungen2,453,502,65
Unibet Test2,433,552,70

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de