SpVgg Greuther Fürth – Holstein Kiel Tipp 22.02.2021

Nur drei Punkte trennen die SpVgg Greuther Fürth und Holstein Kiel, die beide aktuell zusammen mit dem Hamburger SV und dem VfL Bochum die heißesten Aufstiegskandidaten sind. Zum Abschluss des 22. Spieltages will Fürth am Montag, 22. Februar 2021 (Anstoß: 20.30 Uhr), nun zu den Störchen aufschließen, die ihrerseits gerne die Gelegenheit nutzen würden, einen Konkurrenten zu distanzieren oder zumindest auf Abstand zu halten.

Direktvergleich Greuther Fürth – Holstein Kiel

Erst acht Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Fürth bei drei Unentschieden drei gewinnen konnte und damit bei zwei Kieler Siegen die etwas bessere Bilanz besitzt. In Fürth ist die Statistik mit jeweils einem Sieg sowie einem Remis komplett ausgeglichen.

zurück zum menü ↑

Formkurve SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit nur drei Punkten aus sieglosen vier Auftaktspielen nicht gut in die Saison gefunden, sich dann aber mit fünf Siegen in Folge ins vordere Tabellendrittel katapultiert und dort festgesetzt. Bis Weihnachten kamen sechs Punkte aus vier Spielen und ein Pokal-Coup bei der TSG 1899 Hoffenheim hinzu und im neuen Jahr ging es mit einem 2:1-Heimsieg gegen den FC St. Pauli direkt wieder gut los.

Anschließend allerdings reichte es für die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl beim Karlsruher SC (2:3), gegen den SC Paderborn (1:1) und bei Fortuna Düsseldorf (3:3) drei Mal in Folge nicht zu einem Sieg. Beim VfL Osnabrück (1:0), gegen Erzgebirge Aue (3:0) und gegen die Würzburger Kickers (4:1) verbuchte die SpVgg dann aber wieder die optimalen neun Punkte, wobei in diese Phase auch eine 0:2-Niederlage im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Werder Bremen fiel. Das 0:0 am vergangenen Wochenende beim Hamburger SV war derweil angesichts einer halbstündigen Unterzahl gleichbedeutend mit einem gewonnenen Punkt.

zurück zum menü ↑

Personalien SpVgg Greuther Fürth

Sebastian Ernst, der in Hamburg eine fragwürdige gelb-rote Karte sah, fällt ebenso gesperrt aus wie Paul Seguin nach der fünften gelben Karte. Ob die zuletzt fehlenden Innenverteidiger Mergim Mavraj und Paul Jaeckel zur Verfügung stehen, ist unterdessen fraglich. Emil Berggreen und Ersatzkeeper Leon Schaffran fehlen sicher weiter.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Meyerhöfer, Stach, Bauer, Raum – Sarpei, Tillman, Green, Leweling – Hrgota, Nielsen

zurück zum menü ↑

Formkurve Holstein Kiel

Schon in den vergangenen Jahren spielte Holstein Kiel in der 2. Bundesliga eine gute Rolle und scheint nun den großen Wurf anzupeilen. Zehn Punkte aus den ersten vier Spielen waren bereits ein richtig guter Start und nach einer Serie von fünf Siegen in Folge vor Weihnachten verbrachten die Störche den Jahreswechsel als Tabellenführer. Im neuen Jahr allerdings blieb Kiel erst einmal in den Startlöchern hängen und holte aus den ersten drei Spielen gegen den VfL Osnabrück (1:2), beim FC St. Pauli (1:1) und gegen den Karlsruher SC (2:3) nur einen von neun möglichen Punkten.

Allerdings fiel in diese Phase natürlich auch der sensationelle, aber keineswegs unverdiente Sieg im DFB-Pokal nach Elfmeterschießen gegen den FC Bayern München. Danach holte die Mannschaft von Trainer Ole Werner beim SV Darmstadt 98 (2:0) und beim SC Paderborn (1:1) vier Punkte und feierte zuletzt sogar wieder vier Erfolge am Stück. Nach einem 3:1-Sieg gegen Eintracht Braunschweig (3:1) setzte sich die KSV im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Darmstadt 98 wieder nach Elfmeterschießen durch und legte in der Liga bei Fortuna Düsseldorf (2:0) und gegen die Würzburger Kickers (1:0) zwei Dreier nach.

zurück zum menü ↑

Personalien Holstein Kiel

Während Noah Awuku sicher weiterhin fehlt, könnte nach Marco Komenda auch Johannes van den Bergh zumindest in den Kader zurückkehren. Die Reise nach Fürth nicht mitantreten wird derweil Fin Bartels, der gegen Würzburg wie Alexander Mühling zunächst geschont wurde, sich dann aber nach seiner Einwechslung die fünfte gelbe Karte einhandelte.

Voraussichtliche Aufstellung: Gelios – Dehm, Wahl, Thesker, Kirkeskov – Mühling, Meffert, Lee – Mees, Serra, Reese

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 2,50 3,40 2,75
bet365 Erfahrungen 2,50 3,40 2,75
Bet-at-home Test 2,43 3,30 2,80

zurück zum menü ↑

Tipp

Beide Mannschaften sind in guter Form, verfügen über eine stabile Defensive und sind alles andere als leicht zu schlagen. Es wäre daher keine Überraschung, würde am Ende einer von den Abwehrreihen dominierten Partie eine Punkteteilung stehen.

Tipp: Unentschieden – 3,40 bet365

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de