SpVgg Greuther Fürth – Eintracht Braunschweig Tipp 20.04.2021

Mit Unentschieden am Freitag sind die SpVgg Greuther Fürth und Eintracht Braunschweig ihren Zielen zumindest jeweils einen kleinen Schritt näher gekommen. Ins direkte Duell am Dienstag, 20. April 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr), geht Fürth als Tabellenzweiter, allerdings auch nur mit einem Punkt Vorsprung auf Rang drei.

Braunschweig steht zwar am rettenden Ufer, doch das Polster selbst zum direkten Abstiegsrang 17 ist nicht so komfortabel wie es scheint. Denn der dort rangierende SV Sandhausen hat bei fünf Punkten weniger auch noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Direktvergleich Greuther Fürth – Eintracht Braunschweig

18 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit acht Siegen spricht die Bilanz für Fürth, während Braunschweig bei vier Unentschieden erst sechs Duelle für sich entscheiden konnte. In Fürth hat die SpVgg mit vier Siegen, einem Remis und drei Niederlagen auch knapp die Nase vorne.

zurück zum menü ↑

Formkurve SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit 24 Punkten aus den ersten 13 Spielen schon bis Weihnachten eine sehr gute Rolle gespielt und sich nach einem 2:1-Auftaktsieg im neuen Jahr gegen den FC St. Pauli dann auch von einer schwächeren Phase mit nur zwei Punkten aus drei Spielen nicht vom Erfolgsweg abbringen lassen.

Vielmehr holte das Kleeblatt aus den folgenden sechs Begegnungen beim VfL Osnabrück (1:0), gegen Erzgebirge Aue (3:0), gegen die Würzburger Kickers (4:1), beim Hamburger SV (0:0), gegen Holstein Kiel (2:1) und bei Hannover 96 (2:2) 14 Punkte. Das Aus im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Werder Bremen (0:2) konnte so gut weggesteckt werden. Auch auf eine 1:2-Niederlage im Top-Spiel gegen den VfL Bochum zeigte Fürth wieder eine gute Reaktion.

In nicht einfachen Spielen beim SSV Jahn Regensburg (2:1), gegen den 1. FC Nürnberg (2:2), beim 1. FC Heidenheim (1:0) und zuletzt beim SV Darmstadt 98 (2:2) blieben die Franken wieder vier Mal in Folge ungeschlagen.

Personalien SpVgg Greuther Fürth

Weil bis auf Abdourahmane Barry voraussichtlich alle Mann an Bord sind, könnte sich Trainer Stefan Leitl wegen der kurzen Regenerationszeit zu einer gewissen Rotation entscheiden. Zur Stabilisierung der Defensive ist auf jeden Fall Routinier Mergim Mavraj ein heißer Kandidat.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Meyerhöfer, Jaeckel, Mavraj, Raum – Stach, Seguin, Ernst, Green – Hrgota, Nielsen

zurück zum menü ↑

Formkurve Eintracht Braunschweig

Nach nur zwölf Punkten aus den ersten 13 Spielen war schon an Weihnachten klar, dass es für Eintracht Braunschweig nur um den Klassenerhalt gehen wird. Der Start ins Jahr 2021 mit nur zwei Zählern aus vier Partien machte diesbezüglich aber nicht unbedingt Hoffnung, ehe gegen den 1. FC Heidenheim ein wichtiger 1:0-Sieg gelang.

Bei Holstein Kiel (1:3), gegen Hannover 96 (1:2) und beim VfL Bochum (0:2) allerdings folgten darauf direkt wieder drei Pleiten, die die Alarmsirenen schrillen ließen. Der Verein vertraute aber weiter auf Trainer Daniel Meyer und wurde belohnt. Denn gegen Jahn Regensburg (2:0), beim 1. FC Nürnberg (0:0), gegen den SV Sandhausen (1:0), beim Karlsruher SC (0:0) und gegen den SV Darmstadt 98 (1:1) punktete ein vor allem defensiv deutlich stabilisierter BTSV fünf Mal in Folge.

Beim FC St. Pauli (0:2) wurde dann zwar ersatzgeschwächt verloren, doch dafür glückte postwendend im Big-Point-Spiel beim VfL Osnabrück ein 4:0-Sieg. Und nun am Freitag reichte es gegen den SC Paderborn immerhin zu einem 0:0.

Personalien Eintracht Braunschweig

Weil sich Brian Behrendt gegen Paderborn einen Muskelfaserriss zugezogen hat, muss die zuletzt zweimal unveränderte Startelf umgebaut werden.Jannis Nikolaou könnte nach seiner Corona-Infektion dabei direkt die Behrendt-Rolle im Abwehrzentrum einnehmen. Nico Klaß und Niko Kijewski sind dagegen weiter keine Optionen.

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Wiebe, Nikolaou, Diakhite, Schlüter – Wydra, Ben Balla – Abdullahi, Kroos, Kobylanski – Proschwitz

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
1,53 4,20 6,00
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
1,50 4,00 6,50
Bet-at-home Test
Erfahrungen
1,51 4,10 5,80

zurück zum menü ↑

Tipp

Beide Mannschaften weisen in den letzten Wochen einen gewissen Hang zu Unentschieden auf. Und auch im direkten Duell halten wir eine Punkteteilung für nicht unwahrscheinlich. Zwar ist Fürth der Favorit und spielerisch stärker, doch Braunschweig präsentiert sich aktuell defensiv sehr gefestigt und könnte damit vom Ronhof einen Zähler entführen.

Tipp: Unentschieden – 4,20 Interwetten

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de