Karlsruher SC – Holstein Kiel Tipp 16.05.2021

Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga kann Holstein Kiel am Sonntag, 16. Mai 2021 (Anstoß: 15.30 Uhr) beim Karlsruher SC den erstmaligen Aufstieg ins Oberhaus aus eigener Kraft perfekt machen. Bei vier Punkten Vorsprung auf Platz drei wären die Störche mit einem Sieg sicher durch, dürften indes auch dann feiern, wenn Verfolger Greuther Fürth verlieren sollte. Für den neuntplatzierten KSC geht es unterdessen um nicht mehr allzu viel.

Direktvergleich Karlsruher SC – Holstein Kiel

Erst vier Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Dabei war der Karlsruher 3:2-Sieg im Hinspiel dieser Saison das erste Duell, das nicht an Holstein Kiel ging. Die Störche hatten zuvor sowohl 1978/79 im DFB-Pokal als auch in beiden Zweitliga-Vergleichen 2019/20 das bessere Ende für sich.

zurück zum menü ↑

Formkurve Karlsruher SC

Nach durchwachsenen Monaten bis Weihnachten mit 16 Punkten aus 13 Spielen hat der Karlsruher SC einen furiosen Start ins Jahr 2021 hingelegt. Aus den ersten acht Begegnungen nach dem Jahreswechsel verbuchten die Badener 20 von 24 möglichen Punkten und näherten sich damit sogar den Aufstiegsrängen.

Auch eine erste Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg (0:1) beantwortete der KSC mit einem 1:0-Sieg beim SV Darmstadt 98, der aber zugleich bis heute der letzte Dreier bleiben sollte. Nach drei Unentschieden gegen den FC St. Pauli (0:0), gegen Eintracht Braunschweig (0:0) und beim SC Paderborn (2:2) verlor der KSC gegen den VfL Osnabrück mit 0:1 und setzte dann die zuvor hingelegte Unentschiedenserie nach einer 14-tägigen Quarantäne fort.

Nach weiteren Punkteteilungen gegen die Würzburger Kickers (2:2), gegen Erzgebirge Aue (0:0) und beim Hamburger SV (1:1) wurde zwar bei Fortuna Düsseldorf (2:3) verloren, doch am vergangenen Samstag folgte bei der SpVgg Greuther Fürth (2:2) das nächste Remis.

Personalien Karlsruher SC

Mit Dirk Carlson und Janis Hanek fallen zwei Langzeitverletzte sicher weiter aus. Auch für  Kyoung-Rok Choi, Marc Lorenz und Benjamin Goller, die zuletzt fehlten, dürfte es eng werden. Allzu viele Wechsel sind im Vergleich zur Vorwoche deshalb schon mangels Alternativen nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Gersbeck – Thiede, Kobald, Wimmer, Heise – Breithaupt, Gondorf – Kother, Wanitzek, Batmaz – Hofmann

zurück zum menü ↑

Formkurve Holstein Kiel

Sollte es für Holstein Kiel am Ende für den Aufstieg reichen, wäre dieser Erfolg umso höher zu bewerten, weil sich den Störchen einige Widrigkeiten in den Weg gestellt haben. Nach einer ersten 14-tägigen Quarantäne, in die die Mannschaft von Trainer Ole Werner als Tabellenzweiter nach dem 24. Spieltag gegangen ist, verlor Kiel beim VfL Bochum (1:2) und beim 1. FC Heidenheim (0:1) prompt zwei Mal in Folge.

Anschließend ging es erneut für zwei Wochen in Isolation mit dem Wissen, danach binnen kurzer Zeit ein happiges Programm abspulen zu müssen. Diesmal aber meldete sich die Werner-Elf mit vier Punkten aus den Spielen beim VfL Osnabrück (3:1) und beim 1. FC Nürnberg (1:1) deutlich besser zurück und steckte dann auch das herbe 0:5 im DFB-Pokal-Halbfinale bei Borussia Dortmund gut weg.

Nach zuvor wettbewerbsübergreifend sieben Auswärtsspielen in Folge durfte Kiel vier Mal hintereinander im eigenen Stadion ran und landete gegen den SV Sandhausen (2:0), gegen den FC St. Pauli (4:0), gegen Hannover 96 (1:0) und zuletzt am Donnerstag gegen den SSV Jahn Regensburg (3:2) vier Siege am Stück.

Personalien Holstein Kiel

Während Ioannis Gelios, Stefan Thesker, Mikkel Kirkeskov, Aleksandar Ignjovski und Ahmet Arslan allesamt erneut fehlen dürften, muss um den gegen Regensburg zur Pause in der Kabine gebliebenen Fin Bartels gebangt werden. Ein Ausfall des in den vergangenen Wochen so starken Routiniers wäre sehr bitter. Grundsätzlich ist wieder mit einer gewissen Rotation im Vergleich zum Donnerstag zu rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Dähne – Dehm, Wahl, Lorenz, van den Bergh – Mühling, Meffert, Lee – Bartels, Serra, Reese

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
3,65 3,65 1,95
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
3,50 3,60 2,00
Bet-at-home Test
Erfahrungen
3,40 3,70 1,98

zurück zum menü ↑

Tipp

Holstein Kiel steht vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte, zunächst aber in Karlsruhe auch für einer nicht einfachen Aufgabe. Zwar sind die Badener keine Heimmacht und nicht in Top-Form, allerdings dennoch nur sehr schwer zu schlagen. Mit Blick auf die vielen Unentschieden der letzten Wochen trauen wir dem KSC auch gegen spielerisch sicher stärkere, aber nach dem Programm der letzten Wochen auch ausgezehrte Störche zumindest einen Punkt zu.

Tipp: Unentschieden – 3,75 BildBet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de