Hannover 96 – FC Schalke 04 Tipp 15.10.2021

Zu einem gefühlten Bundesliga-Duell erwartet Hannover 96 am Freitag, 15. Oktober 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr), den FC Schalke 04. Beide hinken nach neun Spieltagen den Erwartungen noch etwas hinterher, wobei sich Schalke vor der Länderspielpause zumindest auf Rang vier vorgearbeitet hat und nun zumindest über Nacht auf einen Aufstiegsplatz springen könnte.

Hannover belegt zwar nur den 13. Tabellenplatz, hat indes lediglich fünf Punkte weniger auf dem Konto als S04 und könnte mit einem Dreier einen Sprung nach vorne machen.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Doppelchance 1/X
📊 Quote: 1,44
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Hannover 96 – FC Schalke 04

Nach den bisherigen 80 Duellen liest sich die Bilanz zwischen beiden Vereinen recht einseitig. Denn bei 45 Schalker Siegen konnte Hannover neben 16 Unentschieden nur 19 Erfolge verbuchen. Immerhin 14 dieser 19 Siege gelangen Hannover zu Hause, wo die Statistik bei sechs Remis und 18 königsblauen Auswärtserfolgen aber auch noch leicht negativ ist.

zurück zum menü ↑

Formkurve Hannover 96

Hannover 96 hat sich vor der Saison anders als in den Vorjahren in Sachen Zielsetzung in Zurückhaltung geübt und das mit Blick auf einen verpatzten Saisonstart wohl nicht grundlos. Ein 1:1 bei Werder Bremen war zunächst noch ein ansprechender Start, doch sollten Niederlagen gegen Hansa Rostock (0:3) und bei Dynamo Dresden (0:2) folgen. Nach einem lockeren 4:0 im DFB-Pokal bei Eintracht Norderstedt gelang gegen den 1. FC Heidenheim (1:0) zwar ein erster Saisonsieg, doch die Freude darüber währte nur bis zur folgenden 0:4-Niederlage beim SV Darmstadt 98.

Gegen den FC St. Pauli (1:0) und bei Holstein Kiel (3:0) feierte die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann dafür zwei Siege in Folge, nach denen allerdings zu Hause gegen den SV Sandhausen mit 1:2 verloren wurde. In die Länderspielpause ging es mit einem ordentlichen 0:0 beim 1. FC Nürnberg. Einen Test beim TSV Havelse nutzte 96 zu einem 1:0-Sieg und zum Auf bzw. Ausbau von Selbstvertrauen.

Personalien Hannover 96

Nachdem vor der Länderspielpause auch der spät gekommene Neuzugang Tom Trybull erstmals auflaufen konnte, sind nun aller Voraussicht nach alle Mann an Bord. Trainer Zimmermann verfügt deshalb über einige Variationsmöglichkeiten, könnte aber auch dem gleichen Personal das Vertrauen schenken wie in Nürnberg.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Dehm, Franke, Börner, Hult – Trybull, Ernst – Kerk, Beier, Maina – Hinterseer

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Schalke 04

Mit einer 1:3-Heimniederlage gegen den Hamburger SV hat der FC Schalke 04 einen denkbar schlechten Saisonstart hingelegt, danach aber bei Holstein Kiel (3:0) und im DFB-Pokal beim FC 08 Villingen (4:1) erst einmal zwei Siege eingefahren. Dass das Gebilde noch lange nicht stabil ist, verdeutlichten anschließend indes die Partien gegen Erzgebirge Aue (1:1) und beim SSV Jahn Regensburg (1:4) .

Zwar wurde danach gegen Fortuna Düsseldorf (3:1) und beim SC Paderborn (1:0) optimal gepunktet, doch gegen den Karlsruher SC (1:2) setzte es in der Folge eine ebenso überraschende wie vermeidbare Heimniederlage. Der ohnehin nicht unumstrittene Trainer Dimitrios Grammozis geriet damit wieder zunehmend unter Druck, durfte vor der Länderspielpause dank zweier Siege bei Hansa Rostock (2:0) und gegen den FC Ingolstadt (3:0) aber durchatmen. Ein Testspiel vergangene Woche beim VfB Lübeck gewann S04 dann auch ohne einige Leistungsträger mit 2:0.

Personalien FC Schalke 04

Victor Palsson hat seine Rotsperre abgesessen und kehrt ins zentrale Mittelfeld zurück. Auch Kapitän Danny Latza befindet sich nach knapp drei Monaten Zwangspause auf dem Weg zurück, doch die erste Elf kommt sicherlich noch zu früh. Salif Sane, Michael Langer und wohl auch Blendi Idrizi stehen weiterhin verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Fraisl – Thiaw, Itakura, Kaminski – Aydin, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Drexler – Terodde, Bülter

zurück zum menü ↑

Tipp

Hannover hat durchaus Qualitäten, aber lässt es bislang noch an Konstanz mangeln. Selbiges gilt auch für Schalke, das sicherlich nochmals einen Tick besser besetzt ist, allerdings auswärts ran muss. Trotz der vielen zu erwartenden Gästeanhänger sehen wir daran einen kleinen Vorteil für 96, das mit einem stabilen Auftritt wie in Nürnberg einen Punkt in Hannover behalten könnte.

Tipp: Doppelchance 1/X – 1,44 JackOne

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de