Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf Tipp 16.10.2021

Eines von mehreren gefühlten Bundesliga-Duellen am zehnten Spieltag der Bundesliga führt am Samstag, 16. Oktober 2021 (Anstoß: 20.30 Uhr), den Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf zueinander, die beide bislang nicht die erhoffte Saison spielen. Der HSV ist nach neun Runden nur Tabellensiebter, steht damit aber noch immer besser da als die Fortuna auf Rang zwölf, die indes mit einem Sieg im direkten Duell nach Punkten gleichziehen könnte.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Hamburger SV
📊 Quote: 1,85
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf

56 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander, wobei 46 Duelle in der Bundesliga stattfanden. Mit 25 Siegen hat der HSV die klar bessere Bilanz, während Düsseldorf bei 15 Unentschieden nur 16 Erfolge vorweisen kann. In Hamburg gelangen der Fortuna bei drei Unentschieden und 18 Niederlagen sogar nur vier Siege.

zurück zum menü ↑

Formkurve Hamburger SV

Ins vierte Zweitliga-Jahr in Folge ist der Hamburger SV mit einem dicken Ausrufezeichen in Form eines 3:1-Sieges beim FC Schalke 04 gestartet. Allerdings konnten die Hanseaten die damit geweckten Erwartungen in der Folge nur selten erfüllen. Schon ein 1:1 gegen Dynamo Dresden war  eine Enttäuschung und nach einem auch nicht überzeugenden Auftritt im DFB-Pokal bei Eintracht Braunschweig (2:1) ließ eine 2:3-Niederlage im Derby beim FC St. Pauli früh wieder Unruhe aufgekommen.

Die folgenden Unentschieden gegen den SV Darmstadt 98 (2:2) und beim 1. FC Heidenheim (0:0) sorgten auch nicht für Aufbruchstimmung, doch mit einem späten 2:1-Sieg gegen den SV Sandhausen nahm der HSV etwas Fahrt auf und legte im prestigeträchtigen Nordduell bei Werder Bremen einen 2:0-Erfolg nach. Vor der Länderspielpause kam die Mannschaft von Trainer Tim Walter dann allerdings weder gegen den 1. FC Nürnberg (2:2) noch bei Erzgebirge Aue (1:1) über ein Unentschieden hinaus, wobei letztgenanntes Remis sogar sehr glücklich war.

Eine 1:4-Pleite im Testspiel beim VfL Wolfsburg war unterdessen auch nicht dazu angetan, das Selbstvertrauen zu stärken.

Personalien Hamburger SV

Die Suche nach der passenden Aufstellung geht beim HSV auch nach der zweiten Länderspielpause weiter, sodass im Vergleich zum Spiel in Aue wieder der eine oder andere Wechsel möglich ist.

Neben Ersatztorwart Tom Mickel stehen allerdings auch Maximilian Rohr, Josha Vagnoman und Stephan Ambrosius weiterhin nicht zur Verfügung, womit gerade im Defensivbereich die Optionen eher überschaubar sind.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Gyamerah, David, Schonlau, Leibold – Kinsombi, Meffert, Heyer – Jatta, Glatzel, Kittel

zurück zum menü ↑

Formkurve Fortuna Düsseldorf

Mit einem 2:0-Sieg beim SV Sandhausen hat Fortuna Düsseldorf im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Christian Preußer gut in die Saison gefunden und damit auch einige Erwartungen geweckt. Allerdings sollte es für die Rheinländer abgesehen von einem lockeren 5:0-Erfolg im DFB-Pokal beim VfL Oldenburg erst einmal nicht gut weitergehen. Aus den Spielen gegen Werder Bremen (2:3), beim 1. FC Nürnberg (0:2), gegen Holstein Kiel (2:2) und beim FC Schalke 04 (1:3) reichte es nur zu einem mageren Punkt.

Enorm wichtig war deshalb der folgende 1:0-Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue, dem aus den Spielen gegen den SSV Jahn Regensburg (1:1) und beim FC Ingolstadt (2:1) immerhin vier Punkte folgten. Auch im vierten Heimspiel der Saison gegen den SC Paderborn (2:3) blieb die Fortuna dann aber sieglos, womit nun schon ein gewisser Druck auf Trainer Preußer vorhanden ist, der in der Länderspielpause beim 6:0 bei Preußen Espelkamp nur wenig neue Erkenntnisse gewonnen haben dürfte.

Personalien Fortuna Düsseldorf

Die Fortuna muss in Hamburg auf Andre Hoffmann verzichten, der sich in Quarantäne befinden. Weiterhin nicht dabei sind die verletzten Thomas Pledl, Dawid Kownacki, Emmanuel Iyoha und Matthias Zimmermann. Offen ist, ob Florian Kastenmeier nach verbüßter Rotsperre ins Tor zurückkehrt oder Raphael Wolf erneut ran darf. Generell sind einige Veränderungen möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Wolf – Narey, Klarer, Nedelcu, Hartherz – Sobottka, Tanaka – Klaus, Appelkamp, Peterson – Hennings

zurück zum menü ↑

Tipp

Der HSV hat zuletzt zwar nicht überzeugen können, zuvor aber schon gezeigt, welches Potential grundsätzlich vorhanden ist. Gegen eine Fortuna, die sich noch immer nicht richtig gefunden hat, sehen wir die Hanseaten im eigenen Stadion in der Favoritenrolle.

Tipp: Sieg Hamburger SV – 1,85 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de