Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim Tipp 28.06.202

Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim Tipp 28.06.202
Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim Tipp 28.06.202

Tipp: Sieg Bielefeld - 3,20 bet365

Arminia Bielefeld steht bereits als Meister der 2. Bundesliga fest und darf in der kommenden Saison wieder erstklassig ran. Ob die Ostwestfalen dann auf den 1. FC Heidenheim treffen, ist noch offen. Der Klub von der Ostalb befindet sich aber in der Pole Position im Rennen um den Relegationsplatz. Am Sonntag, 28. Juni 2020 (Anstoß: 15.30 Uhr) geht Heidenheim mit einem Punkt Vorsprung auf den viertplatzierten Hamburger SV in den letzten Spieltag und kann mit einem Sieg aus eigener Kraft zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Relegation einziehen.

Direktvergleich Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim

13 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Von diesen 13 Duellen konnte Bielefeld nur zwei gewinnen und zog bei sechs Unentschieden schon fünf Mal den Kürzeren gegen den FCH. Zu Hause ist die Bielefelder Bilanz mit zwei Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen zumindest ausgeglichen. Aktuell allerdings wartet Bielefeld seit sechs Begegnungen auf einen Sieg gegen Heidenheim, das bei fünf Remis in diesem Zeitraum das letzte Gastspiel auf der Bielefelder Alm vergangene Saison mit 2:1 gewinnen konnte.

Formkurve Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld ist definitiv der verdiente Meister der 2. Bundesliga. Während die namhafte Konkurrenz auf Stuttgart und Hamburg immer wieder patzte, präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus fast durchweg auf einem sehr guten Niveau und verlor nicht zufällig nur zwei von 33 Saisonspielen. Zwar stehen bei 17 Siegen auch 14 Unentschieden zu Buche, doch machen just diese den Unterschied zu den Verfolgern, die allesamt sieben oder mehr Niederlagen hinnehmen mussten.

Nach der Corona-Pause kam die Arminia mit vier Unentschieden und einem Sieg bei Holstein Kiel (2:1) eher schwer in Gang, machte dann aber mit Siegen gegen Dynamo Dresden (4:0) und den SV Darmstadt 98 (1:0) Aufstieg und Meisterschaft klar. Am vergangenen Wochenende reichte es dann beim Karlsruher SC nach 3:0-Führung zwar nur zu einem 3:3, doch damit ist die Arminia im Jahr 2020 weiterhin unbesiegt.

Personalien Arminia Bielefeld

Bis auf Joakim Nilsson, Nils Quaschner und Joan Simun Edmundsson sind alle Akteure einsatzfähig. Weil man bei der Arminia tunlichst vermeiden will, in die Nähe einer Wettbewerbsverzerrung gerückt zu werden, dürfte Trainer Neuhaus nicht groß wechseln und weitgehend seine erste Elf aufbieten.

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Brunner, Behrendt, Pieper, Lucoqui – Prietl – Hartel, Seufert – Clauss, Klos, Voglsammer

Formkurve 1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim hat sich am vergangenen Wochenende in der fünften Minute der Nachspielzeit mit dem 2:1-Siegtor gegen den Hamburger SV auf Platz drei geschoben und damit die positive Entwicklung der letzten Wochen vorerst gekrönt. Nach 30 Punkten aus den ersten 18 Spielen waren elf Zähler aus den sieben Begegnungen zwischen dem Jahresauftakt 2020 und der Corona-Pause eine eher durchwachsene Ausbeute.

Nach der gut zweimonatigen Unterbrechung verlief der Re-Start mit einer 0:3-Pleite beim VfL Bochum alles andere als nach Wunsch, doch seitdem schuf die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt die Voraussetzung dafür, den Aufstieg aus eigener Kraft schaffen zu können. Freilich vor allem zu Hause, wo vor der Partie gegen den HSV auch schon der SV Wehen Wiesbaden (1:0), Erzgebirge Aue (3:0) und der SSV Jahn Regensburg (4:1) bezwungen wurden. Auswärts hingegen wurde auch nach der Pleite von Bochum beim FC St. Pauli (0:0), bei Hannover 96 (1:2) und bei der SpVgg Greuther Fürth (0:0) nicht gewonnen.

Personalien 1. FC Heidenheim

Bis auf den langzeitverletzten Maximilian Thiel ist der gesamte Kader einsatzbereit. Nachdem Trainer Schmidt zuletzt augenscheinlich ein funktionierende Elf gefunden kann, sind auch diesmal keine größeren Änderungen zu erwarten. Allenfalls Konstantin Kerschbaumer, Siegtorschütze gegen den HSV, könnte für Tobias Mohr beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Mainka, Beermann, Föhrenbach – Griesbeck, Dorsch – Leipertz, Mohr – Kleindienst, Otto

Tipp und Fazit

Bielefeld hat bereits in den beiden letzten Spielen gezeigt, trotz des feststehenden Aufstieges alles abzurufen. Das gelang zwar vor allem in Karlsruhe nicht durchweg, doch auch im Wissen um die Bedeutung der Partie gegen Heidenheim wird sich die Arminia nicht der Wettbewerbsverzerrung verdächtig machen wollen und gegen auswärts zuletzt kaum überzeugende Heidenheimer zumindest nicht verlieren.

Tipp: Sieg Bielefeld

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de