1. FC Heidenheim – Holstein Kiel Tipp 12.03.2021

Mit dem 1:1 beim Hamburger SV hat Holstein Kiel am Montag den zweiten Tabellenplatz verteidigt und befindet sich damit im Aufstiegsrennen weiterhin in einer sehr guten Position. AM Freitag, 12. März 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr), stehen die Störche indes beim 1. FC Heidenheim vor der nächsten hohen Auswärtshürde.

Der FCH, der sich mit 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen herangearbeitet hat, liegt nur noch vier Zähler hinter Rang drei und sollte in der aktuellen Form nicht unterschätzt werden.

Direktvergleich 1. FC Heidenheim – Holstein Kiel

Elf Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit fünf Siegen weist der 1. FC Heidenheim dabei die bessere Bilanz vor, während es Kiel bei drei Unentschieden auf drei Erfolge bringt. In Heidenheim gewann Kiel bisher nur ein Mal und verlor bei einem Remis drei von fünf Partien.

zurück zum menü ↑

Formkurve 1. FC Heidenheim

Nach der gegen Werder Bremen verlorenen Relegation lief es beim 1. FC Heidenheim im Herbst nicht vollends rund. 19 Punkte aus den ersten 13 Spielen reichten aber für einen soliden achten Platz an Weihnachten. Das Jahr 2021 begann dann mit einem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg gut, doch es folgte zunächst eine schwächere Phase mit nur vier Punkten aus den Spielen beim SV Sandhausen (0:4), gegen den SV Darmstadt 98 (3:0), beim Karlsruher SC (1:1), bei Eintracht Braunschweig (0:1) und gegen den FC St. Pauli (3:4). Die bittere Pleite gegen St. Pauli geriet indes auch zu einer Art Initialzündung.

Denn seitdem punktete die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt annähernd optimal. Gegen Erzgebirge Aue (2:0) und beim VfL Osnabrück (2:1) wurde gewonnen und nach einem 2:2 beim SC Paderborn gelangen auch gegen Fortuna Düsseldorf (3:2) und zuletzt bei den Würzburger Kickers (2:1) Siege.

zurück zum menü ↑

Personalien 1. FC Heidenheim

Trotz des Sieges in Würzburg sind Änderungen wahrscheinlich. Während Oliver Hüsing nach verbüßter Gelbsperre in die Innenverteidigung zurückkehren dürfte, ist auch mit Tim Kleindienst von Anfang an zu rechnen, sollte der Angreifer seine Sprunggelenksprobleme rechtzeitig auskurieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf – Sessa, Schöppner, Kerschbaumer – Thomalla – Kühlwetter, Kleindienst

zurück zum menü ↑

Formkurve Holstein Kiel

Holstein Kiel hat alle Chancen, die Saison 2020/21 zur besten seit der deutschen Meisterschaft 1912 zu machen. Im DFB-Pokal stehen die Störche dem Coup gegen den FC Bayern München (6:5 n.E.) mit Erfolgen gegen den SV Darmstadt 98 (7:6 n.W.) und bei Rot-Weiss Essen (3:0) im Halbfinale, während in der Liga der Aufstieg in greifbarer Nähe ist. Dabei erwischte die Mannschaft von Trainer Ole Werner nach der Weihnachtsmeisterschaft mit nur einem Punkt aus den drei Spielen gegen den VfL Osnabrück (1:2), beim FC St. Pauli (1:1) und gegen den Karlsruher SC (2:3) keinen guten Start ins neue Jahr.

Anschließend aber verbuchte die KSV bei Darmstadt 98 (2:0), beim SC Paderborn (1:1), gegen Eintracht Braunschweig (3:1), bei Fortuna Düsseldorf (2:0) und gegen die Würzburger Kickers (1:0) 13 von 15 möglichen Punkten, ehe der Erfolgslauf mit einem unglücklichen 1:2 bei der SpVgg Greuther Fürth vorübergehend gestoppt wurde. Mit einem 1:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue bogen die Störche aber direkt wieder in die Erfolgsspur ein und verbuchten am Montag im Top-Spiel beim Hamburger SV (1:1) einen wichtigen Punkt.

zurück zum menü ↑

Personalien Holstein Kiel

Während sich Johannes van den Bergh überraschend schon in Hamburg zurückgemeldet hat, stehen Stefan Thesker und Noah Awuku wohl weiter nicht zur Verfügung. Die in Hamburg kurzfristig ausgefallenen Alexander Mühling und Mikkel Kirkeskov sollten wieder Optionen darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung: Gelios – Dehm, Lorenz, Wahl, van den Bergh – Mühling, Meffert, Lee – Reese, Serra, Bartels

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 2,65 3,10 2,80
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 2,62 3,20 2,70
Bet-at-home Test Erfahrungen 2,65 3,05 2,75

zurück zum menü ↑

Tipp

Heidenheim ist in guter Verfassung, doch Kiel wirkt insgesamt noch stabiler und hat in dieser Saison schon mehrfach gezeigt, gerade gegen starke Gegner zu großer Form auflaufen zu können. Unsere vorsichtige Tendenz geht daher eher zu den Gästen aus dem hohen Norden.

Tipp: Kiel gewinnt – 2,85 bwin

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de