1. FC Heidenheim – FC Schalke 04 Tipp 29.10.2021

Zum Auftakt des zwölften Spieltages der 2. Bundesliga hat der FC Schalke 04 am Freitag, 29. Oktober 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr), die Möglichkeit, mit einem Sieg beim 1. FC Heidenheim zumindest vorübergehend zu Tabellenführer FC St. Pauli aufzuschließen, der aktuell drei Punkte mehr auf dem Konto hat.

Für das zuletzt auf Rang elf abgestürzte Heidenheim geht es unterdessen darum, den Negativtrend der letzten Wochen zu stoppen und in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Doppelchance 1/X
📊 Quote: 1,53
Wettanbieter: HappyBet
🎁 Bonus: 150% bis 100€

Direktvergleich 1. FC Heidenheim – FC Schalke 04

Beide Vereine treffen zum ersten Mal überhaupt aufeinander.

zurück zum menü ↑

Formkurve 1. FC Heidenheim

Mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen gegen den SC Paderborn (0:0) und beim FC Ingolstadt (2:1) hat der 1. FC Heidenheim einen ordentlichen Start hingelegt, ist dann aber im DFB-Pokal gleich in der ersten Runde bei Hansa Rostock (2:3 n.V.) gescheitert. Direkt danach reichte es für den FCH im Liga-Heimspiel gegen Rostock nur zu einem 1:1 und auch danach lief es für den Klub von der Ostalb bei Hannover 96 (0:1) und gegen den Hamburger SV (0:0) nicht wirklich optimal.

Nach dem Spiel gegen den HSV aber setzte des FCH zu einer Siegesserie an und verbuchte gegen Dynamo Dresden (2:1), beim SV Sandhausen (3:1) und gegen den SV Darmstadt 98 (2:1) die maximalen neun Punkte. Seitdem allerdings ging es genau in die andere Richtung. Denn beim SV Werder Bremen (0:3), gegen den FC St. Pauli (2:4) und beim 1. FC Nürnberg (0:4) setzte es drei Niederlagen in Folge, nach denen vor allem eine aktuell unzureichende Defensivarbeit schnell als größtes Problem auszumachen ist.

Personalien 1. FC Heidenheim

Während die Talente Tim Siersleben und Gianni Mollo weiterhin fehlen, sollten die in Nürnberg krankheitsbedingt fehlenden bzw. auf der Bank gebliebenen Denis Thomalla und Kevin Sessa wieder zur Verfügung stehen. Beide gehören zu den Optionen, die Trainer Frank Schmidt zu personellen und auch taktischen Änderungen nutzen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf – Burnic, Schöppner – Leipertz, Kühlwetter, Mohr – Kleindienst

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 hat nach einem großen Umbruch nicht ganz überraschend etwas Zeit benötigt, um sich zu finden und zu stabilisieren. Nach wechselhaftem Auftakt gegen den Hamburger SV (1:3) und bei Holstein Kiel (3:0) sowie im DFB-Pokal beim FC 08 Villingen (4:1) sorgten zwei enttäuschende Auftritte gegen Erzgebirge Aue (1:1) und beim SSV Jahn Regensburg (1:4) früh für den Anflug von Krisenstimmung, die mit zwei Erfolgen gegen Fortuna Düsseldorf (3:1) und beim SC Paderborn (1:0) aber schnell wieder vertrieben wurde.

Gegen den Karlsruher SC (1:2) unterlief  der Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis zwar nochmals ein Patzer, doch dann reihten die Königsblauen bei Hansa Rostock (2:0), gegen den FC Ingolstadt (3:0), bei Hannover 96 (1:0) und gegen Dynamo Dresden (3:0) vier Siege in Serie ohne Gegentreffer aneinander. Das Pokal-Aus am Dienstag beim TSV 1860 München (0:1) war nun allerdings wieder ein vor allem auch in wirtschaftlicher Hinsicht bitterer Dämpfer.

Personalien FC Schalke 04

Dominick Drexler dürfte wieder zur Verfügung stehen, nachdem seine Risswunde einigermaßen ausgeheilt ist. Auch die in München zunächst geschonten Martin Fraisl, Thomas Ouwejan und Simon Terodde kehren sicherlich in die Startelf zurück, in der auch der im Pokal vom Platz gestelle Malick Thiaw stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Fraisl – Thiaw, Itakura, Kaminski – Ranftl, Zalazar, Palsson, Drexler, Ouwejan – Terodde, Bülter

zurück zum menü ↑

Tipp

Der 1. FC Heidenheim hat sich in den vergangenen Jahren für namhafte Vereine häufig als Stolperstein erwiesen und ist nicht zuletzt aufgrund der jüngsten Negativserie auch für Schalke gefährlich. Wir halten es für gut möglich, dass der FC vor eigenem Publikum seine traditionelle Heimstärke wiederfindet und gegen nach dem Pokal-Aus mutmaßlich etwas angeknackste Knappen punkten kann.

Tipp: Doppelchance 1/X – 1,53 HappyBet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de