1. FC Heidenheim – 1. FC Kaiserslautern Tipp 18.09.2022

Zu einem Verfolgerduell, das man vor der Saison in dieser Form nicht unbedingt auf dem Zettel haben musste, erwartet der 1. FC Heidenheim am Sonntag, 18. September 2022 (Anstoß: 13.30 Uhr), den 1. FC Kaiserslautern. Während man den FCH, der mit 15 Punkten aus acht Spielen Tabellendritter ist, durchaus für das vordere Drittel auf der Rechnung haben konnte, schlägt sich der Aufsteiger aus Kaiserslautern mit nur zwei Zählern weniger bisher sehr wacker und scheint auf einem guten Weg, nichts mit dem Abstieg zu tun zu bekommen.

Zusammenfassung

Tipp Sieg Heidenheim
Quote 1,95
Wettanbieter Betano
Bonus 20€ Gratis + 100€


Direktvergleich 1. FC Heidenheim – 1. FC Kaiserslautern

Acht Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, die alle zwischen 2014 und 2018 in der 2. Liga stattfanden. Mit drei Siegen des 1. FC Heidenheim, drei Unentschieden und zwei Erfolgen des FCK ist die Bilanz relativ ausgeglichen. In Heidenheim reichte es für Lautern bei vier Gastspielen indes erst zu einem Remis. Drei Mal setzte es eine Niederlage für die Pfälzer.

Formkurve 1. FC Heidenheim

Obwohl der 1. FC Heidenheim auch in diesem Sommer wieder wichtige Stammkräfte wie Tobias Mohr und Oliver Hüsing ziehen lassen musste, wurde der in den letzten Jahren zu Unrecht häufig unterschätzte Klub von der Ostalb diesmal gleich zum Kreis der zu beachtenden Außenseiter im Aufstiegsrennen gezählt. Und das nicht grundlos, wie die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt mit zwei Auftaktsiegen bei Hansa Rostock (1:0) und gegen Eintracht Braunschweig (3:0) deutlich machte, zudem mit einem weitgehend souveränen 2:0 beim FV Illertissen in die zweite Runde des DFB-Pokals einzog.

Beim Hamburger SV (0:1) allerdings kassierte der FCH dann eine erste Niederlage, die aber prompt mit einem 3:0-Erfolg beim 1. FC Nürnberg beantwortet wurde. Gegen Arminia Bielefeld (1:1) und beim SV Darmstadt 98 (2:2) reichte es dann immerhin zu Unentschieden, bevor Fortuna Düsseldorf mit 2:1 bezwungen wurde. Am vergangenen Wochenende beim Karlsruher SC (0:0) stand nach 90 Minuten dann das dritte Remis in den letzten vier Spielen.

Personalien 1. FC Heidenheim

Gut möglich, dass Heidenheims Coach Schmidt zum fünften Mal in Folge dem gleichen Personal das Vertrauen schenkt, wenngleich durchaus einige Alternativen vorhanden wären. Die Ausfälle von Thomas Keller und Melvin Ramusovic, die noch auf ihr Saisondebüt in der 2. Liga warten, fallen kaum ins Gewicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Maloney, Mainka, Föhrenbach – Schöppner – Sessa, Thomalla, Beck, Beste – Kleindienst

Formkurve 1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern hat nach dem Aufstieg keine lange Anlaufzeit benötigt und gleich am ersten Spieltag einen 2:1-Sieg eingefahren, dem bei Holstein Kiel (2:2) ein respektables Auswärtsunentschieden folgte. Auch der Auftritt im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg war trotz der knappen 1:2-Niederlage in der Verlängerung ansprechend und ein Mutmacher. Gegen den FC St. Pauli (2:1) gewannen die Roten Teufel dann auch ihr zweites Heimspiel, unterlagen anschließend aber ebenfalls im eigenen Stadion dem SC Paderborn (0:1).

Bei der SpVgg Greuther Fürth (3:1) gab die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster dann eine passende Antwort, ehe die Pfälzer zuletzt drei Mal in Folge die Punkte teilten. Während die Heimspiele gegen den 1. FC Magdeburg (4:4) und zuletzt gegen den SV Darmstadt 98 (3:3) überaus spektakulär verliefen, lieferte das Nachbarschaftsduell beim SV Sandhauen (0:0) nur bedingt unterhaltsame 90 Minuten.

Personalien 1. FC Kaiserslautern

Weil bis auf den verletzten Ben Zolinski und den noch gesperrten Neuzugang Aaron Opoku voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung steht, besitzt Coach Schuster einige Alternativen und könnte im Vergleich zur Vorwoche den einen oder anderen Wechsel vornehmen. Insbesondere Kenny Redondo und Mike Wunderlich, die als Joker überzeugten, sind Kandidaten für die Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung: Luthe – Zimmer, Tomiak, Kraus, Durm – Niehues, Ritter – Hercher, Klement, Redondo – Boyd

Tipp

Kaiserslautern verfügt über eine gut funktionierende Einheit, die in der Regel viel Leidenschaft auf den Platz bringt und nur schwer zu schlagen ist. Selbiges gilt aber in Kombination mit noch mehr Qualität auch für den 1. FC Heidenheim, der überdies Heimrecht genießt und unserer Einschätzung nach die drei Punkte auf dem Schloßberg behalten wird.

Tipp: Sieg Heidenheim – 1,95 Betano.de (20€ Gratis + 100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo