Paraguay – Uruguay 28.01.2022 Tipp WM-Qualifikation

Mit Paraguay und Uruguay treffen am 15. Spieltag der südamerikanischen Qualifikation für die WM 2022 in Katar zwei stolze Fußballnationen aufeinander, die mit dem Rücken zur Wand stehen und fürchten müssen, das Großturnier im Winter zu verpassen.

Paraguay als Tabellenneunter benötigt am Freitag, 28. Januar 2022 (Anstoß: 0.00 Uhr MEZ), unbedingt einen Sieg, damit der Rückstand von vier Punkten auf die Plätze vier bis fünf, die für die Qualifikation bzw. zumindest die Play-offs reichen würden, nicht uneinholbar groß wird. Uruguay ist vier Runden vor Schluss zumindest Siebter, muss aber auch einen Zähler Rückstand gutmachen, um in Katar dabei zu sein.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Doppelchance X/2
Quote 1,36
Wettanbieter Winamax
Bonus 100€ Risikofreie Wette

Uruguayl

Luis Suarez – Uruguay – Copayright: Dante Fernandez/Photosport – IMAGO

Direktvergleich Paraguay – Uruguay

Nach den bisherigen 76 Duellen spricht die Bilanz leicht für Uruguay, das bei 32 Siegen und 19 Unentschieden allerdings auch schon 25 Mal gegen Paraguay verloren hat. Auf paraguayischem Boden gelangen Uruguay lediglich fünf Siege bei elf Remis und 17 Pleiten. Das bis dato letzte Aufeinandertreffen konnte Uruguay in der Vorrunde der Copa America 2021 aber mit 1:0 für sich entscheiden.

Formkurve Paraguay

Von 1998 bis 2010 war Paraguay bei allen WM-Endrunden dabei, doch seitdem ist die Entwicklung alles andere als positiv. In der laufenden WM-Qualifikation verlief der Start mit vier Unentschieden und einem Sieg noch ordentlich, doch aus den folgenden neun Begegnungen kamen nur noch magere sechs Zähler hinzu. Zudem verlief die Copa America 2021 mit einem Aus im Viertelfinale nach Elfmeterschießen gegen Peru enttäuschend.

Völlig überraschend kam es deshalb nicht, dass Trainer Eduardo Berizzo im Oktober im Anschluss an ein 0:4-Debakel in Bolivien freigestellt wurde. Mit Guillermo Barros Schelotto wurde rasch ein namhafter Nachfolger gefunden, dem es bisher aber noch nicht gelungen ist, den Bock umzustoßen. Vielmehr ist in den ersten Partien nach dem Trainerwechsel gegen Chile (0:1) und in Kolumbien (0:0) ein Umschwung ausgeblieben.

Personalien Paraguay

Andres Cubas, der beim Remis in Kolumbien Gelb-Rot sah, fehlt gesperrt. Dafür kehren mit Richard Sanchez und Antonio Sanabria zwei im Herbst ausgefallene, wichtige Spieler zurück und werden auch in der Startelf erwartet. In der WM-Qualifikation waren acht Punkte aus den ersten sechs Spielen noch ein solider Start, ehe das Viertelfinal-Aus bei der Copa America gegen Kolumbien zu einem herben Stimmungsdämpfer wurde.

Danach ging es ab September in der WM-Quali mit acht Punkten aus den vier Spielen in Peru (1:1), gegen Bolivien (4:2), gegen Ecuador (1:0) und gegen Kolumbien (0:0) zwar zunächst gut weiter, doch die letzten vier Begegnungen im Jahr 2021 wurden in Argentinien (0:3), in Brasilien (1:4), gegen Argentinien (0:1) und in Bolivien (0:3) allesamt verloren.

Der Verband sah daraufhin Handlungsbedarf und trennte sich nach über 15 Jahren von Trainer Oscar Tabarez. Als Nachfolger wurde im Dezember Diego Alonso präsentiert, dessen Maßnahmen nun direkt sitzen müssen, soll die vierte WM-Teilnahme in Folge gelingen.

Voraussichtliche Aufstellung: Silva – Escobar, Balbuena, Gomez, Alonso – Sanchez – Rojas, Villasanti, Almiron, Samudio – Sanabria

Formkurve Uruguay

Hinter Uruguay liegen einige erfolgreiche Jahre. 2010, 2014 und 2018 schaffte die Celeste bei den Weltmeisterschaften stets den Sprung in die K.o.-Phase, mit Platz vier 2010 als Höhepunkt. 2011 gelang zudem der Triumph in der Copa America, doch zuletzt war ein Negativtrend unverkennbar.

Personalien Uruguay

Man darf gespannt sein, ob auch der neue Trainer Diego Alonso vor allem der alten Garde vertraut oder etwa in der Defensive mit Ronaldo Araujo ein jüngerer Spieler den Vorzug vor Diego Godin erhält. Offensiv ist davon auszugehen, dass es nochmal Luis Suarez und Edinson Cavani richten sollen, wobei mit Darwin Nunez auch der Hoffnungsträger für viele Tore in der Zukunft starten könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Muslera – Caceres, Gimenez, Godin, Piquerez – Vecino – Nandez, Torreira, Bentancur, Nunez – Suarez

Tipp

Uruguay hat in den vergangenen Jahren spürbar an Qualität eingebüßt und steht in der WM-Qualifikation auch wegen eines noch nicht geschafften Umbruchs nicht zufällig nur auf Platz sieben. Paraguay verkörpert insgesamt zwar auch sicher nicht mehr als Mittelmaß, ist aber zu Hause signifikant stärker und wird zuletzt extrem auswärtsschwachen Urus unserer Einschätzung nach zumindest einen Punkt abtrotzen.

Tipp: Doppelchance X/2 – 1,36 Winamax.de (100€ risikolose Wette!)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo