Deutschland – Rumänien Tipp 08.10.2021

Am siebten Spieltag der Qualifikation für die WM 2022 erwartet die deutsche Nationalmannschaft in Hamburg die Auswahl Rumäniens. Am Freitag, 8. Oktober 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), könnte die DFB-Elf, die die Tabelle der Gruppe J mit 15 Punkten anführt, schon einen großen Schritt in Richtung WM-Endrunde machen.

Rumänien liegt als Tabellendritter vier Punkte hinter der deutschen Mannschaft, aber nur eine Zähler hinter Armenien und hat damit noch alle Chancen zumindest auf die Teilnahme an den Play-offs.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Handicap-Sieg Deutschland
📊 Quote: 1,38
Wettanbieter: Jackone
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Deutschland – Rumänien

Der deutsche 1:0-Sieg im Hinspiel im März, für den Serge Gnabry mit seinem goldenen Tor in der 17. Minute verantwortlich zeichnete, war das 14. Duell zwischen beiden Nationen. Mit neun Siegen weist Deutschland die klar bessere Bilanz auf, während es Rumänien bei drei Unentschieden nur auf zwei Erfolge bringt. Zu Hause ist Deutschland gegen Rumänien bei fünf Siegen und zwei Remis sogar noch ungeschlagen.

zurück zum menü ↑

Formkurve Deutschland

Nach dem desolaten Jahresabschluss 2020 mit einem 0:6 in der Nations League in Spanien hat die deutsche Nationalmannschaft die WM-Qualifikation im März zunächst mit Siegen gegen Island (3:0) und in Rumänien (1:0) gut begonnen, dann aber am dritten Spieltag eine ebenso überraschende wie peinliche 1:2-Heimniederlage gegen Nordmazedonien wegstecken müssen.

In der Folge wurde das Aus von Bundestrainer Joachim Löw mit dem Ende der EURO 2021 beschlossen, die mit dem Ausscheiden im Achtelfinale gegen England (0:2) nach einer schon wenig überzeugenden Vorrunde einen ähnlich enttäuschenden Verlauf genommen hat wie die WM 2018, bei der sogar nach der Gruppenphase schon Schluss war.

Mit Hans-Dieter Flick als neuem Bundestrainer nach der 15 Jahre währenden Ära Löw feierte Deutschland im September in der WM-Qualifikation auswärts gegen Liechtenstein (2:0), zu Hause gegen Armenien (6:0) und auf Island (4:0) drei Zu-Null-Siege in Folge und präsentierte sich vor allem in den letzten beiden Partien auch durchaus ansprechend.

Personalien Deutschland

Auch ohne die verletzten Ilkay Gündogan, Robin Gosens und Mahmoud Dahoud sowie den aus Gründen der Belastungssteuerung fehlenden Mats Hummels verfügt Bundestrainer Flick über zahlreiche Alternativen, insbesondere im Offensivbereich. Weil sich Thomas Müller und Marco Reus im Vergleich zum Sieg auf Island wieder zurück gemeldet haben, bleibt mehreren Hochkarätern zunächst nur die Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Hofmann, Süle, Rüdiger, Kehrer – Goretzka, Kimmich – Gnabry, Müller, Sané – Werner

zurück zum menü ↑

Formkurve Rumänien

1998 war Rumänien letztmals bei einer WM-Endrunde vertreten und schaffte es bei den letzten EM-Teilnahmen 2008 und 2016 jeweils nicht über die Vorrunde hinaus. In der laufenden WM-Qualifikation ist der Mannschaft von Trainer Mirel Radoi der Start mit einem 3:2-Sieg gegen Nordmazedonien zwar gelungen, doch anschließend setzte es gegen Deutschland (0:1) und in Armenien (2:3) zwei Niederlagen.

Im Juni folgten auf Testspielebene gegen Georgien (1:2) und in England (0:1) zwei weitere Pleiten, ehe die neue Länderspielsaison wieder deutlich besser begonnen hat. Auf Island und gegen Liechtenstein behielt Rumänien jeweils mit 2:0 die Oberhand und ließ danach auch beim Rückspiel in Nordmazedonien kein Gegentor zu, traf aber beim 0:0 auch selbst nicht, sodass die Ausgangsposition vor den letzten vier Spieltagen besser sein könnte.

Personalien Rumänien

Mit dem talentierten Flügelspieler Dennis Man von Parma Calcio, der sich in Corona-Quarantäne befindet, muss Rumänien auf einen der Hoffnungsträger der neuen Generation verzichten. Generell fehlen im Kader im Vergleich zur Vergangenheit die ganz großen Namen.

Voraussichtliche Aufstellung: Nita – Ratiu, Chiriches, Nedelcearu, Camora – Cicaldau, Marin, Stanciu – Mihaila, Puscas, Hagi

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 1,12 8,75 20,00
bet365 Erfahrungen 1,11 9,00 19,00
Jackone Test 1,12 10,00 23,00

zurück zum menü ↑

Tipp

Obwohl die ganz großen Namen fehlen, hat Rumänien durchaus das Zeug dazu, der DFB-Elf Probleme zu bereiten. Ein Selbstläufer wird der sechste Sieg im siebten Qualifikationsspiel somit nicht. Knüpft die deutsche Mannschaft an die letzten Leistungen gegen Armenien und Island an, wird es am Ende auch aufgrund der weitaus größeren individuellen Qualität aber nur einen Sieger geben.

Tipp: Handicap Sieg Deutschland – 1,38 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de