VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp 30.05.2020

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp 30.05.2020
VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Tipp 30.05.2020

Tipp: Sieg Wolfsburg - 2,00 Interwetten

Wölfe gegen Adler! Am 29. Spieltag der Bundesliga reist Eintracht Frankfurt nach Niedersachsen, wo der VfL Wolfsburg wartet. Für die sechstplatzierten Gastgeber geht es am Wochenende vor allem darum, seinen Europa-League-Platz zu verteidigen, wohingegen die Frankfurter dringend Punkte brauchen, um sich gegen den Abstieg abzusichern. Wie wird sich die Eintracht in Wolfsburg schlagen?

Direktvergleich VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt

35 Bundesligaspiele verzeichnen die Geschichtsbücher zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt. Mit 18 Siegen stehen die Niedersachsen bisher klar besser da; Frankfurt kommt lediglich auf sechs gewonnene Partien.

Formkurve VfL Wolfsburg

Die letzten drei Ergebnisse: 4:0 vs. Bayer 04 Leverkusen, 0:2 vs. Borussia Dortmund, 2:1 vs. FC Augsburg

Was für ein Auftritt! Ausgerechnet gegen Bayer Leverkusen, das mit einer Serie von zwölf Spielen ohne Niederlage angereist war, zeigte der VfL Wolfsburg einer seiner besten Saisonleistungen. 4:0 stand es am Ende einer einseitigen Partie, in der die Wölfe spielfreudiger, zielstrebiger und vor allem hungriger waren.

Großen Anteil an dem Statement-Win hatte Innenverteidiger Pongracic; der junge Kroate traf doppelt per Kopf nach Standards und zeichnete sich damit für die Hälfte der VfL-Tore verantwortlich. Die weiteren Tore erzielten Arnold und Steffen.

In der Vorwoche hatten sich die Wolfsburger weit weniger überlegen präsentiert. Kein Wunder: Der Gegner hieß Dortmund. Gegen den BVB bot der VfL eine ordentliche Leistung, doch am Ende verlor man unspektakulär mit 0:2.

Auch unter Berücksichtigung dieses Rückschlags kann Wolfsburg indes auf eine starke Serie zurückblicken: Das 0:2 in Dortmund war die einzige VfL-Niederlage in den letzten zehn Bundesligaspielen.

Personalien VfL Wolfsburg

Die Wölfe müssen am 29. Spieltag Camacho, William und Otavio ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Mbabu, Pongracic, Brooks, Roussillon – Schlager, Arnold – Steffen, Brekalo, Joao Victor – Weghorst

Formkurve Eintracht Frankfurt

Die letzten drei Ergebnisse: 3:3 vs. SC Freiburg, 2:5 vs. FC Bayern München, 1:3 vs. Borussia Mönchengladbach

Dass Frankfurt am Dienstagabend gegen den SC Freiburg trotz 1:3-Rückstands noch einen Punkt ergaterte, darf als Zeichen der intakten Teammoral gewertet werden. Dass die Mannschaft jedoch trotz 35:10 Torschüssen gerade so ein Remis rettete, ist die weitaus wichtigere – und die weniger schöne – Erkenntnis.

Die Frankfurter hatten nach den chancenlosen Niederlagen gegen Gladbach (1:3) und die Bayern (2:5) – letztere war gleichbedeutend mit der fünften Liga-Pleite in Folge – einiges wiedergutzumachen. Die Hütter-Elf spielte couragiert und mutig nach vorne, doch selbst aus bester Position vergab sie kläglich. Weil Freiburg im Gegenzug aus wenigen Chancen das Maximum herausholte, stand es zwischenzeitlich 1:3. Kamada und der eingewechselte Chandler sorgten immerhin für den mehr als verdienten Ausgleich.

Unterm Strich kann man der Eintracht somit zu einer guten Leistung gratulieren – wenngleich die miserable Chancenverwertung unheilvoll über dem Auftritt schwebt. Der eigenen Ineffizienz ist es zu verdanken, dass man nun seit sechs Spielen auf einen Sieg wartet und nur noch fünf Punkte Vorsprung gegenüber dem Relegationsplatz aufweist. Platzt in Wolfsburg endlich der Knoten?

Personalien Eintracht Frankfurt

Auf Frankfurter Seite fällt Mittelstürmer Paciencia aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Trapp – Ilsanker, Hasebe, Hinteregger – Torro, Rode – Toure, Kamada, Kostic – Dost, Silva

Fazit und Tipp

Die Frankfurter zeigten sich unter der Woche klar leistungsverbessert – doch dem jüngsten VfL-Ergebnis und der Wolfsburger Konstanz hat die Mannschaft aktuell wenig entgegenzusetzen. Die Sieglos-Serie der Adler dürfte sich in der Volkswagen-Arena fortsetzen.

Unser Tipp: Sieg für den VfL Wolfsburg

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de