US Lecce – Inter Mailand 19.01.2020 Serie A

Unser Tipp: Inter Mailand gewinnt

Satte 31 Punkte trennen US Lecce und Inter Mailand vor dem Rückrundenauftakt der Serie A am Sonntag, den 19. Januar 2020, um 15 Uhr. Während Aufsteiger Lecce aber dennoch mit einem Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz im Soll liegt, hat Inter am vergangenen Wochenende die Tabellenführung an Juventus Turin abtreten müssen und befindet sich somit erst einmal wieder in der Rolle des Jägers.

Direktvergleich US Lecce – Inter Mailand

33 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Die Bilanz fällt dabei mit 25 Siegen von Inter Mailand, vier Unentschieden und nur vier Erfolgen Lecces recht einseitig aus. Drei der vier Siege gelangen Lecce zu Hause, wo ansonsten drei Remis und auch schon zehn Pleiten zu Buche stehen. Das bis dato letzte Heimspiel gegen Inter in der Saison 2011/12 gewann Lecce indes mit 1:0.

Formkurve US Lecce

Mit sechs Punkten aus den ersten fünf Spielen sowie einem 4:0 über US Salernitana in der Coppa Italia hat US Lecce nach dem Aufstieg einen ordentlichen Start hingelegt. Gegen den AS Rom (0:1) und bei Atalanta Bergamo (1:3) setzte es danach zwar zwei Niederlagen, doch in der Folge punktete Lecce mit vier Unentschieden am Stück – unter anderem beim AC Mailand (2:2) und gegen Juventus Turin (1:1) munter weiter. Einem 2:4 bei Lazio Rom ließ Lecce dann gegen Cagliari Calcio (2:2), beim AC Florenz (1:0) und gegen den CFC Genua 1893 (2:2) fünf weitere Zähler folgen. In dieser Phase bedeutete ein 1:5 bei SPAL Ferrara indes auch das Pokal-Aus. Und seit dem Remis gegen Genua setzte es ausschließlich Niederlagen. Vor Weihnachten bei Brescia Calcio (0:3) und gegen den FC Bologna (2:3) sowie im neuen Jahr gegen Udinese Calcio (0:1) und bei Parma Calcio (0:2) wurde vier Mal hintereinander verloren.

Personalien US Lecce

Die Liste der Ausfälle ist nach wie vor lang. Andrea Tabanelli, Diego Farias, Zan Majer, Yevhen Shakhov, Marco Calderoni und Marco Kleve fallen voraussichtlich auch gegen Inter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Gabriel – Donati, Lucioni, Rossettini, Dell'Orco – Petriccione, Tachtsidis, Deiola – Mancosu – Falco, Babacar

US Lecce - Inter Mailand 19.01.2020 Serie A

Formkurve Inter Mailand

Mit dem ungefährdeten 4:1-Sieg gegen Cagliari Calcio ist Inter Mailand am Dienstag ins Viertelfinale der Coppa Italia eingezogen und damit weiter auf drei Hochzeiten dabei. In der Champions League reichte es zwar hinter dem FC Barcelona und Borussia Dortmund nur zu Rang drei, doch nun zählt Inter in der Europa League zum Favoritenkreis. In der Serie A hat die Mannschaft von Trainer Antonio Conte, mit dessen Verpflichtung im Sommer große und bislang durchaus erfüllte Hoffnungen verknüpft waren, einen bärenstarken Start hingelegt. Nach sechs Siegen an den ersten sechs Spieltagen setzte es allerdings just im Spitzenspiel gegen Juventus Turin (1:2) die erste und bislang einzige Niederlage. Ansonsten gab sich Inter bis Weihnachten bei sieben Siegen und drei Unentschieden kaum noch eine Blöße. Zwei Remis in Folge gegen den AS Rom (0:0) und beim AC Florenz (1:1) kosteten im Dezember allerdings schon etwas Boden. Zum Jahresabschluss gab es aber ein klares 4:0 gegen den CFC Genua 1893, dem zum Start 2020 ein 3:1-Erfolg beim SSC Neapel folgte. Am vergangenen Wochenende allerdings mussten sich die Nerazzurri gegen Atalanta Bergamo wieder mit einem am Ende sogar glücklichen 1:1 begnügen.

Personalien Inter Mailand

Milan Skriniar und Nicolo Barella sind wie schon in der Coppa Italia nach verbüßten Gelbsperren wieder dabei. Somit fallen voraussichtlich nur Kwadwo Asamoah und Danilo D'Ambrosio aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Godin, de Vrij, Skriniar – Candreva, Barella, Brozovic, Sensi, Biraghi – Martinez, Lukaku

Fazit und Tipp

Auch ohne die aktuelle Negativserie wäre Lecce gegen Inter Mailand klarer Außenseiter. Sofern die Nerazzurri keinen ganz schlechten Tag erwischen, was in dieser Saison freilich fast noch gar nicht der Fall war, gehen die Punkte nach Mailand.

Unser Tipp: Inter Mailand gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de
Logo