TSG Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen Tipp 01.02.2020 Bundesliga

Unser Tipp: Sieg für Bayer Leverkusen

Zwei Spiele, zwei Siege: Bayer Leverkusen startete optimal in die Rückrunde – allerdings auch dank eines leichten Spieplans. Mit der TSG Hoffenheim wartet am 20. Spieltag der klar stärkste Gegner des neuen Jahres. Wie schlägt sich die Werkself in Sinsheim?

Direktvergleich TSG Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen

Die TSG Hoffenheim ist für Bayer ein gutes Pflaster: Von 25 Duellen konnten die Leverkusener 14 Spiele gewinnen, die Kraichgauer siegten lediglich sechs Mal.

Nimmt man das jüngste Aufeinandertreffen einmal aus – es endete 0:0 – so zeichnet sich die Partie Bayer-Hoffenheim durch zahlreiche Tore aus. Satte 20 Treffer fielen in den letzten fünf Begegnungen zwischen den Bundesligisten. Ähnlich torreich könnte es auch am Samstag zugehen.

Formkurve TSG Hoffenheim

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. SV Werder Bremen, 1:2 vs. Eintracht Frankfurt, 2:1 vs. Borussia Dortmund

Blickt man nur auf das Ergebnis, so könnte man meinen, die TSG Hoffenheim hätte am vergangenen Spieltag ein Meisterstück abgelegt: 3:0 in Bremen, das muss man erstmal schaffen – auch in dieser Saison.

Wer die Partie jedoch gesehen hat, der weiß: Hoffenheims Sieg war hart erkämpft und im Ausmaß deutlich zu hoch. Lange waren es nämlich die Gastgeber gewesen, die das Spiel bestimmten. Erst in der Schlussphase, nach einem Eigentor der Bremer, nahm die TSG Hoffenheim Fahrt auf und schraubte das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe.

Im Kraichgau wird man den durchwachsenen Auftritt jedoch verschmerzen können – wichtig sind vor allem die drei Punkte. Als Siebtplatzierter hält Hoffenheim, das drei der letzten vier Spiele gewinnen konnte, weiter Tuchfühlung zu den internationalen Rängen – und mit einem Sieg gegen Leverkusen könnte man einen wichtigen Big Point landen.

Personalien TSG Hoffenheim

TSG-Trainer Alfred Schreuder muss derzeit auf fünf Akteure verzichten: Ishak Belfodil, Robert Skov, Oliver Baumann und Alexander Stolz fallen aus, wobei vor allem die Verletzungen von Staamkeeper Baumann und seinem Ersatzmann Stolz ins Gewicht fallen.

Nachdem Stürmer Adamyan in der Vorwoche als Joker glänzte, dürften ihm gegen Leverkusen Startelfminuten winken.

Voraussichtliche Aufstellung: Pentke – Posch, Akpoguma, B. Hübner – Kaderabek, Grillitsch, Zuber – Baumgartner, Rudy – Kramaric, Adamyan

TSG Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen Tipp 01.02.2020 Bundesliga

Formkurve Bayer 04 Leverkusen

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. Fortuna Düsseldorf, 4:1 vs. SC Paderborn 07, 1:0 vs. 1. FSV Mainz 05

Bayer Leverkusen nähert sich seiner Topform: Nachdem die Werkself das Jahr mit nur zwei Siegen aus fünf Spielen enttäuschend abschloss, überzeugte die Mannschaft von Peter Bosz im neuen Jahr mit zwei souveränen Pflichtsiegen.

Am 18. Spieltag bekam es die Werkself mit dem Aufsteiger aus Paderborn zu tun. Schon nach einer Viertelstunde war der Drops gelutscht, dank eines Doppelpacks von Kapitän Volland, anschließend verwaltete die Mannschaft den Vorsprung souverän – und setzte hintenraus noch einen drauf (4:1).

In der Folgewoche wartete mit Fortuna Düsseldorf der nächste Abstiegskandidat und obendrein ein Lokalrivale. Auch gegen die rheinischen Nachbarn hätte Leverkusen früh in Führung gehen können, doch Volland, Bellarabi und Co. vergaben reihenweise Chancen. Am Ende reichte es trotzdem für einen 3:0-Sieg, was zeigt, wie groß die Leverkusener Überlegenheit war. Klar ist: In Hoffenheim wird das Team kaltschnäuziger agieren müssen, andernfalls droht die gute Serie zum Jahresauftakt zu reißen.

Personalien Bayer Leverkusen

Peter Bosz muss auf Exequiel Palacios verzichten, der rotgesperrt weiterhin nicht eingesetzt werden darf. Daneben fehlt Mittelfeldmann Charles Aranguiz aufgrund einer Verletzung.

Voraussichtliche Aufstellung: Hradecky, L. Bender, Tah, S. Bender, Sinkgraven – Baumgartlinger, Demirbay – Bellarabi, Havertz, Diaby – Volland

Fazit und Tipp

Hoffenheim gegen Leverkusen – ein spannender Schlagabtausch bahnt sich an. Hoffenheim genießt formell gesehen Heimvorteil, doch mit nur 13 Punkten aus zehn Spielen wiegt dieser nicht gerade schwer (Platz 13). Leverkusen dürfte die defensiv anfällige TSG-Hintermannschaft auf eine harte Probe stellen und bei einigermaßen effizienter Chancenverwertung auch gewinnen.

Unser Tipp: Sieg für Bayer Leverkusen

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de