SSC Neapel – FC Barcelona Tipp 25.02.2020 Champions League

Unser Tipp: Unentschieden

Der SSC Neapel und der FC Barcelona können mit dem bisherigen Saisonverlauf jeweils nur bedingt zufrieden sein. Noch mehr gilt das für Napoli, das in der heimischen Serie A selbst um die Qualifikation für die Europa League bangen muss. Über die Champions League bietet sich aber die Chance, die Saison noch zu retten. Diese Möglichkeit will sich auch Barca offen halten, das sich in der Heimat einen engen Zweikampf mit Real Madrid liefert und sich in der Königsklasse am Dienstag, 25. Februar 2020 (Anstoß: 21 Uhr), in Neapel eine gute Ausgangsposition erarbeiten will.

Direktvergleich SSC Neapel – FC Barcelona

Beide Vereine treffen zum ersten Mal überhaupt in einem Pflichtspiel aufeinander. Erst im Sommer duellierten sich Neapel und Barcelona aber gleich zwei Mal auf freundschaftlicher Basis. Mit 2:1 und 4:0 behielt Barca dabei beide Male die Oberhand.

Formkurve SSC Neapel

Rechtzeitig zum Champions-League-Achtelfinale hat der SSC Neapel offenbar in die Spur gefunden. Nach mageren 24 Punkten aus den 17 Spielen vor Weihnachen und einem Fehlstart ins neue Jahr mit drei Pleiten in Folge gegen Inter Mailand (1:3), bei Lazio Rom (0:1) und gegen den AC Florenz (0:2) wurde ein 1:0-Sieg im Viertelfinale der Coppa Italia wiederum gegen Lazio zum Wendepunkt. Gegen Juventus Turin (2:1) und bei Sampdoria Genua (4:2) gelangen anschließend in der Serie A zwei Siege, wobei mit dem 2:3 gegen US Lecce auch ein Rückschlag nicht ausblieb. Doch davon ließ sich das Team von Trainer Gennaro Gattuso, der nach seinem Amtsantritt Mitte Dezember einige schwere Wochen durchleben musste, aber nicht mehr aus der Bahn werfen. Stattdessen gelang danach im Halbfinal-Hinspiel der Coppa Italia ein überraschender 1:0-Erfolg bei Inter Mailand, dem zuletzt in der Liga bei Cagliari Calcio (1:0) und bei Brescia Calcio (2:1) zwei Auswärtssiege folgten. Nach sechs Siegen in den letzten sieben Pflichtspielen kann Barca nun kommen.

Personalien SSC Neapel

Während Kalidou Koulibaly, Kevin Malcuit und Fernando Llorente weiter ausfallen, hat sich zuletzt eine funktionierende Mannschaft herauskristallisiert, die im Vergleich zum Spiel in Brescia nun vermutlich nur punktuell verändert werden dürfte. Einige Härtefälle wie Allan, Matteo Politano oder Arkadiusz Milik werden nicht zu vermeiden sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – di Lorenzo, Manolas, Maksimovic, Mario Rui – Fabian, Demme, Zielinski – Callejon, Mertens, Insigne

SSC Neapel - FC Barcelona Tipp 25.02.2020 Champions League

Formkurve FC Barcelona

Beim 5:0-Sieg am Samstag gegen die SD Eibar präsentierte sich der FC Barcelona endlich wieder einmal richtig überzeugend. Von diesen Auftritten gab es trotz der unter dem Strich guten Ergebnisse in dieser Saison noch nicht allzu viele. Auch nicht nach dem Trainerwechsel von Ernesto Valverde zu Quique Setien im Anschluss an das Aus im Halbfinale der Supercopa zu Jahresbeginn gegen Atletico Madrid (2:3). Unter Setien wurde zunächst gegen den FC Granada (1:0) gewonnen, doch beim FC Valencia (0:2) folgte direkt auch eine Enttäuschung. Seitdem aber hat sich Barca in der Liga keine Blöße mehr gegeben. Bitter war zwar das Aus in der Copa del Rey durch eine Viertelfinalpleite bei Athletic Bilbao (0:1), doch mit den Siegen gegen UD Levante (2:1), bei Betis Sevilla (3:2), gegen den FC Getafe (2:1) und eben nun gegen Eibar gelang die Rückkehr an die Tabellenspitze, womit das Double aus Meisterschaft und Champions League weiter möglich ist.

Personalien FC Barcelona

Mit Jordi Alba und Luis Suarez fallen zwei absolute Leistungsträger, die kaum gleichwertig ersetzt werden können, verletzungsbedingt aus. Zudem steht auch Ousmane Dembele nicht zur Verfügung. Und der als Dembele-Ersatz nachverpflichtete Martin Braithwaite ist international nicht spielberechtigt.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Nelson Semedo, Piqué, Lenglet, Firpo – Rakitic, Busquets, Arthur – Messi, Griezmann, Vidal

Fazit und Tipp

Neapel hat sich zuletzt beträchtlich gesteigert und ist im eigenen Stadion immer zu großen Leistungen in der Lage. Allerdings reist mit dem FC Barcelona nun ein Schwergewicht an, dessen Brust auch wieder deutlich breiter geworden ist. Insgesamt glauben wir, dass sich Barca durchsetzen und auf dem Weg ins Viertelfinale in Neapel nicht verlieren wird.

Unser Tipp: Unentschieden

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de