SSC Neapel – AC Florenz 18.01.2020 Serie A

Unser Tipp: Unentschieden

Anstatt wie jeweils erhofft im vorderen Drittel mitzumischen und um die Champions-League-Plätze mitzuspielen, treffen der SSC Neapel und der AC Florenz zum Rückrundenauftakt der Serie A am Samstag, 18. Januar 2020 (Anstoß: 20.45 Uhr) in einem tristen Mittelfeldduell aufeinander. Bei acht bzw. fünf Punkten Rückstand auf Rang sechs ist für beide aber zumindest die Europa League noch halbwegs in Reichweite. Drei Punkte am 20. Spieltag wären ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Direktvergleich SSC Neapel – AC Florenz

Mit 55 Siegen hat der SSC Neapel nach bislang 151 Duellen nur hauchdünn die bessere Bilanz vorzuweisen, stehen für den AC Florenz bei 42 Unentschieden doch 54 Erfolge zu Buche. Weniger ausgeglichen ist die Statistik in Neapel, wo die Fiorentina bei 36 Heimsiegen und 22 Remis nur 17 Auswärtserfolge landen konnte. Aktuell ist Florenz seit sechs Gastspielen in Neapel sieglos und kassierte dabei fünf Niederlagen.

Formkurve SSC Neapel

Der SSC Neapel kann in dieser Saison bisher nur mit den Pokal-Wettbewerben zufrieden sein. Nachdem in der Champions League als Gruppenzweiter hinter dem FC Liverpool, aber vor Red Bull Salzburg und dem KRC Genk das Achtelfinale erreicht wurde, gelang nun am Dienstag mit einem 2:0 gegen den AC Perugia sogar schon der Sprung ins Viertelfinale. Just nach dem 4:0 am letzten Vorrundenspieltag der Champions League über Genk musste Trainer Carlo Ancelotti allerdings aufgrund der unbefriedigenden Lage in der Liga gehen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Napoli aus 15 Partien lediglich 21 Punkte geholt. Der erhoffte Aufwärtstrend unter Nachfolger Gennaro Gattuso blieb allerdings bisher aus. Nach einer 1:2-Heimpleite gegen Parma Calcio wurde zwar bei Sassuolo Calcio (2:1) das zweite Match unter Gattuso gewonnen, doch vor dem Erfolg im Pokal über Perugia ging der Start ins neue Jahr mit Niederlagen gegen Inter Mailand (1:3) und bei Lazio Rom (0:1) komplett daneben.

Personalien SSC Neapel

Im Vergleich zum Pokalspiel gegen Perugia dürfte es einige Änderungen geben. Nicht mit dabei ist der gelbgesperrte Mario Rui. Verletzungsbedingt gibt es gerade im Defensivbereich mit Nikola Maksimovic, Sebastiano Luperto, Faouzi Ghoulam und Kelvin Malcuit sowie wohl auch nochmal Kalidou Koulibaly einige Ausfälle. Dries Mertens und Ersatzkeeper Orestis Karnezis komplettieren das Lazarett.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – di Lorenzo, Manolas, Tonelli, Hysaj – Fabian, Allan, Zielinski – José Callejon, Milik, Insigne

SSC Neapel - AC Florenz 18.01.2020 Serie A

Formkurve AC Florenz

Abgesehen von drei Siegen in Folge vom fünften bis zum siebten Spieltag, die zwischenzeitlich Hoffnung auf einen dauerhaften Aufschwung machten, verlief das zweite Halbjahr 2019 für den AC Florenz trotz einiger namhafter Sommer-Neuzugänge enttäuschend. Zur Winterpause standen nur 17 Punkte aus 17 Spielen und Rang 15 zu Buche. Die kurz vor Weihnachten vollzogene Trennung von Trainer Vincenzo Montella war deshalb keine große Überraschung mehr. Als Nachfolger kam der erfahrene Giuseppe Iachini, der sich zum Auftakt im neuen Jahr mit einem 1:1 beim FC Bologna zumindest solide einführte. Im ersten Heimspiel unter dem neuen Coach gelang dann ein mühsames 1:0 gegen Schlusslicht SPAL Ferrara, dem am Mittwoch in der Coppa Italia ein erstes kleines Ausrufezeichen folgte. Denn gegen ein formstarkes Atalanta Bergamo glückte mit einem 2:1-Heimsieg der Sprung ins Viertelfinale.

Personalien AC Florenz

Franck Ribery und der gegen SPAL Ferrara zur Pause mit einer Knieblessur ausgewechselte Kevin-Prince Boateng sind voraussichtlich die einzigen Ausfälle. Während Patrick Cutrone Boateng ersetzen könnte, dürfte trotz des Pokalerfolges gegen Bergamo weitgehend die Elf vom letzten Wochenende beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Dragowski – Milenkovic, Pezzella, Caceres – Lirola, Benassi, Pulgar, Castrovilli, Dalbert – Chiesa, Cutrone

Fazit und Tipp

Im Pokal haben beide Mannschaften Selbstvertrauen getankt. Zuvor hinterließ die Fiorentina den besseren Eindruck, wobei der verpatzte Jahresstart Napolis auch an den starken Gegnern lag. Gegen einen unter dem neuen Trainier stabilisierten AC Florenz wartet nun aber eine weitere, nicht einfache Aufgabe.

Unser Tipp: Unentschieden

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de