Leicester City – FC Southampton FA Cup Tipp 18.04.2021

In der Premier League lief es für Leicester City und den FC Southampton zuletzt nicht ganz rund. Am Sonntag, 18. April 2021 (Anstoß: 19.30 Uhr), spielen die jüngsten Ergebnisse allerdings keine Rolle, wenn beide Klubs in Wembley um den Einzug ins Finale des FA-Cups kämpfen.

Für Southampton, das in der Liga nur auf Rang 14 steht, bedeutet der Pokal anders als für das drittplatzierte Leicester zugleich die einzige Chance auf Europa.

Direktvergleich Leicester City – FC Southampton

Nach den bisherigen 92 Duellen liest sich die Bilanz zwischen beiden Klubs einigermaßen ausgeglichen. Mit 34 Siegen hat Southampton gegenüber 29 Erfolgen Leicesters und bei 28 Unentschieden nur leicht die Nase vorne.

Im FA-Cup gab es bisher sieben Vergleiche, darunter nach einem Remis ein Wiederholungsspiel, die alle spätestens in der vierte Runde stattfanden. Beide Teams kamen je drei Mal weiter.

zurück zum menü ↑

Formkurve Leicester City

Bei Leicester City wird die Angst größer, ähnlich wie in der vergangenen Saison auf den letzten Drücker eine schon fast sicher scheinende Champions-League-Qualifikation noch aus der Hand zu geben.

Die Tendenz spricht auf jeden Fall gegen die Foxes, die gegen Manchester City (0:2) und bei West Ham United (2:3) zwei freilich auch schwierige Spiele in Folge verloren haben. Zuvor allerdings hatte die Mannschaft von Trainer Brendan Rodgers bereits auf eine Schwächephase mit dem überraschenden Aus im Sechzehntelfinale der Europa League gegen Slavia Prag (0:2 zu Hause nach 0:0 auswärts) sowie zwei mäßigen Premier-League-Auftritten gegen den FC Arsenal (1:3) und beim FC Burnley (1:1) gut reagiert.

Bei Brighton & Hove Albion (2:1) und gegen Sheffield United (5:0) wurden zunächst sechs Punkte eingefahren, ehe mit einem überzeugenden 3:1-Sieg gegen Manchester United das Halbfinale des FA-Cups erreicht wurde.

Personalien Leicester City

Wes Morgan, James Justin, Harvey Barnes und Cengiz Ünder fallen verletzungsbedingt weiterhin aus. Ob Caglar Söyüncü nach einem positiven Corona-Test rechtzeitig grünes Licht erhält und fit wird, bleibt abzuwarten. James Maddison, Hamza Choudhury und Ayoze Perez, die vergangene Woche aus disziplinarischen Gründen fehlten, sollten wieder dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Ricardo Pereira, Evans, Fofana, Castagne – Ayoze Perez, Tielemans, Ndidi, Maddison – Iheanacho, Vardy

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Southampton

Nach 23 Punkten aus den ersten zwölf Spielen lag der FC Southampton Mitte Dezember noch auf dem vierten Platz der Premier League, ehe eine Negativentwicklung mit wenigen Highlights wie einem 1:0-Sieg im Januar gegen den FC Liverpool und umso mehr Tiefpunkten wie allen voran einem 0:9-Debakel bei Manchester United einsetzte.

Die Saints rutschten in der Tabelle immer mehr ab und mit einem 1:2 Mitte März gegen Brighton & Hove Albion musste der Blick bei nur noch sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone endgültig nach unten gehen. Anschließend tankte Southampton aber mit einem klaren 3:0 im FA-Cup-Viertelfinale beim AFC Bournemouth Selbstvertrauen und legte im Kellerduell gegen den FC Burnley einen wichtigen 3:2-Heimsieg nach.

Am vergangenen Montag indes folgte mit einem 0:3 beim Tabellenvorletzten West Bromwich Albion direkt wieder ein herber Dämpfer. Aus den letzten 19 Ligaspielen verbuchten die Saints damit nur dürftige 13 Zähler.

Personalien FC Southampton

Bis auf Will Smallbone, Michael Obafemi, Oriol Romeu und Sam McQueen steht Trainer Ralph Hasenhüttl voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Allzu viele Änderungen dürfte es trotz der klaren Niederlage bei West Bromwich indes nicht geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Forster – Walker-Peters, Bednarek, Vestergaard, Bertrand – Walcott, Ward-Prowse, Diallo, Armstrong – Ings, Redmond

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
1,90 3,65 4,10
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
1,85 3,75 4,10
Bet-at-home Test
Erfahrungen
1,84 3,55 4,00

zurück zum menü ↑

Tipp

Leicester City hat zwar zwei Mal in Folge verloren, allerdings gegen starke Gegner und sich dabei jeweils zumindest ordentlich präsentiert. Das war bei Southampton nach einem Zwischenhoch am Montag wieder nicht der Fall. Auch deshalb, vor allem aber weil Leicester schlichtweg über die größere Qualität verfügt, glauben wir an die Foxes.

Tipp: Leicester City gewinnt – 1,91 Betsson

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de