FC Chelsea – Leicester City FA Cup Tipp 15.05.2021

In der Premier League befinden sich der FC Chelsea und Leicester City zwei Runden vor Schluss als Vierter und Dritter jeweils auf Champions-League-Kurs. Die Tabelle spielt nun am Samstag, 15. Mai 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr), allerdings keine Rolle, wenn beide Vereine in Wembley im Finale um den FA-Cup gegeneinander antreten.

Während Chelsea den ältesten Vereinswettbewerb der Welt zum neunten Mal gewinnen könnte, wäre es für Leicester der erste Triumph in der Vereinsgeschichte. Bislang reichte es für die Foxes nur zu vier Finals, die alle mit einer Niederlage endeten.

Direktvergleich FC Chelsea – Leicester City

117 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Mit 57 Siegen weist Chelsea die deutlich bessere Bilanz auf, während Leicester bei 34 Unentschieden 26 Mal das bessere Ende für sich hatte. Im FA-Cup gab es bisher sieben Vergleiche, allerdings noch kein Duell nach dem Viertelfinale. Dabei kam immer Chelsea weiter, fünf Mal sofort und in zwei Fällen in einem Wiederholungsspiel nach einem Unentschieden.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Chelsea

Mit der 0:1-Niederlage am Mittwoch im Derby gegen den FC Arsenal hat der FC Chelsea einen sehr großen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation verpasst. Seit dem im Januar erfolgten Trainerwechsel von Frank Lampard zu Thomas Tuchel war es für die Blues erst die dritte Niederlage im 26. Pflichtspiel und darf damit als Ausrutscher bezeichnet werden, zumal am Samstag zuvor bei Manchester City (2:1) ein überraschender Erfolg gelungen war.

Den neuen Meister hatte Chelsea auch schon im FA-Cup-Halbfinale mit 1:0 bezwungen. Und im Finale der Champions League, in dem Chelsea noch vor wenigen Monaten wohl von kaum einem Experten erwartet worden wäre, kommt es nach den Erfolgen über Atletico Madrid, den FC Porto und zuletzt Real Madrid schon zum erneuten Aufeinandertreffen. Bevor der Gedanke an die Königsklasse geht, will Chelsea aber zunächst erstmals seit 2018 wieder den FA-Cup gewinnen.

Personalien FC Chelsea

Bis auf Andreas Christensen und Mateo Kovacic hat Chelsea voraussichtlich alle Mann an Bord. Die gegen Arsenal geschonten Leistungsträger Edouard Mendy, Antonio Rüdiger und Ngolo Kante dürften so sicher wieder starten. Weitere Wechsel sind denkbar.

Voraussichtliche Aufstellung: Mendy – Azpilicueta, Thiago Silva, Rüdiger – James, Kante, Jorginho, Chilwell – Ziyech, Mount – Werner

zurück zum menü ↑

Formkurve Leicester City

Mit dem 2:1-Sieg am Dienstag bei Manchester United hat Leicester City die passende Antwort auf die zuvor erlittene Heimschlappe gegen Newcastle United (2:4) gegeben und zugleich einen Big-Point im Rennen um die Champions-League-Qualifikation gelandet.

Zwar ist die Gefahr, wie im Vorjahr auf den letzten Drücker die Königsklasse zu verspielen, noch nicht ganz gebannt, doch müsste dafür im Endspurt schon nahezu alles schief laufen. Das war vor allem zu befürchten, als im Anschluss an den 3:1-Sieg im FA-Cup-Viertelfinale gegen Manchester United nacheinander gegen Manchester City (0:2) und bei West Ham United (2:3) verloren wurde.

Vor dem Rückschlag gegen Newcastle ließ Leicester aber dann einen 1:0-Erfolg im FA-Cup-Halbfinale gegen den FC Southampton sowie sieben Punkte aus den Ligaspielen gegen West Bromwich Albion (3:0) und gegen Crystal Palace (2:1) sowie in Southampton (1:1) folgen.

Personalien Leicester City

Leicester hat die Hoffnung, dass der kurz vor dem Anpfiff gegen Newcastle verletzte und dann in Manchester ausgefallene Abwehrchef Jonny Evans rechtzeitig fit wird. Falls nicht, könnte die gleiche Elf wie am Dienstag das Vertrauen erhalten. Wes Morgan, Harvey Barnes und James Justin fehlen weiter.

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Castagne, Fofana, Söyüncü – Albrighton, Ndidi, Tielemans, Thomas – Ayoze Perez – Iheanacho, Vardy

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test
Erfahrungen
1,90 3,45 4,30
bet365 Erfahrungen
Erfahrungen
1,85 3,50 4,33
Bet-at-home Test
Erfahrungen
1,88 3,40 4,30

zurück zum menü ↑

Tipp

Leicester scheint rechtzeitig zur absolut entscheidenden Phase wieder in die Spur gefunden zu haben, wohingegen Chelsea am Mittwoch einen unerwarteten Patzer eingestreut hat. Die Blues allerdings waren unter Trainer Tuchel bislang stets auf Augenhöhe, wenn es wichtig wurde. Das erwarten wir auch im FA-Cup-Endspiel, in dem wir Chelsea deshalb vorne sehen.

Tipp: Sieg Chelsea – 1,91 Betway

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de