Udinese Calcio – Juventus Turin Tipp 22.08.2021

Nach neun Meisterschaften in Folge musste Juventus Turin in der vergangenen Saison Inter Mailand in Sachen Scudetto den Vortritt lassen. Nun will sich die Alte Dame den Titel natürlich zurückholen und gilt für viele Experten auch als Top-Favorit. Zum Auftakt muss Juventus am Sonntag, 22. August 2021 (Anstoß: 18.30 Uhr) bei Udinese Calcio und damit beim Tabellenvierzehnten der Vorsaison ran, für den es in erster Linie darum gehen dürfte, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Juventus
📊 Quote: 1,46
Wettanbieter: JustOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Udinese Calcio – Juventus Turin

66 und damit exakt zwei Drittel der bisherigen 99 Begegnungen konnte Juventus Turin für sich entscheiden, während für Udinese bei 20 Unentschieden nur 13 Erfolge notiert sind. Zu Hause liest sich die Statistik aus Sicht von Udinese mit nur sechs Siegen, 15 Remis und 28 Niederlagen auch nicht viel besser.

Formkurve Udinese Calcio

Mit Torwart  Juan Musso (Atalanta Bergamo) und Regisseur Rodrigo de Paul (Atletico Madrid) hat Udinese Calcio auf dem sommerlichen Transfermarkt zwei absolute Eckpfeiler verloren, die beide eine große Lücke hinterlassen haben. Ob die im Gegenzug gekommenen Talente um Lazar Samardzic diese schließen können, bleibt abzuwarten.

Mit Marco Silvestri (Hellas Verona) kam aber zumindest ein erfahrener Schlussmann als Musso-Nachfolger. In der Vorbereitung lief es für Udinese zunächst trotz eines 4:1-Sieges im ersten Test gegen den slowenische Klub NK Bilje nicht wirklich rund. Gegen Sturm Graz (2:3) und bei RC Lens (1:4) war vor allem die Defensive anfällig.

Ein 1:0-Erfolg im letzten Test gegen den FC Empoli zeigte aber schon deutliche Fortschritte und am vergangenen Wochenende gelang der Mannschaft von Trainer Luca Gotti dann in der Coppa Italia ein ungefährdeter 3:1-Sieg gegen Ascoli Calcio.

Personalien Udinese Calcio

Obwohl namhafte Akteure wie Gerard Deulofeu und Tolgay Arslan zunächst auf der Bank Platz nehmen mussten, könnte die Startelf ähnlich aussehen wie im Pokal. Verletzungsbedingt keine Optionen sind nur Ilija Nestorovski und Youngster Jan Kubala.

Voraussichtliche Aufstellung: Silvestri – Stryger Larsen, Nuytinck, Samir – Molina, Makengo, Pereyra, Walace, Udogie – Cristo, Pussetto

zurück zum menü ↑

Formkurve Juventus Turin

Abgesehen von der Weiterverpflichtung von Weston McKennie, der zuvor offiziell nur ausgeliehen war, hat Juventus Turin auf dem sommerlichen Transfermarkt kein Geld ausgegeben. Frischen Wind im Kader gibt es damit, den einen oder anderen Leih-Rückkehrer ausgeklammert, nicht. Allerdings hat Juve aus dem erweiterten Kreis der Stammelf auch niemanden verloren.

Dafür aber kehrte nach den letztlich nicht erfolgreichen Versuchen mit Maurizio Sarri und Andrea Pirlo der einstige Erfolgstrainer Massimilliano Allegri zurück und soll eine neue Erfolgsära begründen. Die Vorbereitung, die wegen vieler EM-Teilnehmer eher knapp gehalten war, begann die Alte Dame mit Siegen gegen den AC Cesena (3:1) und beim AC Monza (2:1) gut, verlor dann aber beim FC Barcelona in der traditionellen Trofeo Joan Gamper klar mit 0:3.

Die Generalprobe am vergangenen Samstag gegen Atalanta Bergamo konnten die Bianconeri mit einem 3:1-Sieg aber wieder erfolgreich gestalten und zum Aufbau von Selbstvertrauen nutzen.

Personalien Juventus Turin

Nicht unwahrscheinlich, dass die Startelf des finalen Tests gegen Bergamo auch in Udinese beginnen wird. Nicht zur Verfügung stehen weiterhin nur Arthur und Adrien Rabiot, sodass Coach Allegri quer durch alle Mannschaftsteile über starke Alternativen verfügt wie beispielsweise Europameister Giorgio Chiellini in der Innenverteidigung oder Alvaro Morata im Sturm.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Cuadrado, de Ligt, Bonucci, Alex Sandro – Chiesa, Betancur, Ramsey, Bernadeschi – Ronaldo, Dybala

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 7,50 4,40 1,45
bet365 Erfahrungen 7,50 4,33 1,45
Jackone Test 6,90 4,40 1,46

zurück zum menü ↑

Tipp

Während Udinese im Sommer Qualität verloren hat und tendenziell eher schwächer sein dürfte, setzt man in Turin große Hoffnungen in die Rückkehr von Trainer Allegri. Ob dessen Einfluss von Anfang an sichtbar wird, bleibt zwar abzuwarten, doch glauben wir schon daran, dass Juve stark genug sein wird, um zum Auftakt dreifach zu punkten.

Tipp: Sieg Juventus – 1,46 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de