SSC Neapel – FC Bologna Tipp 28.10.2021

Auch wenn der SSC Neapel am vergangenen Sonntag erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Feld gegangen ist, stehen nach neun Runden beachtliche 25 Punkte zu Buche, die die Tabellenführung bedeuten. Am zehnten Spieltag der Serie A will Napoli am Donnerstag, 28. Oktober 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), diese natürlich unbedingt verteidigen, wenn der FC Bologna als Tabellenneunter im Stadio Diego Maradona gastiert.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg SSC Neapel
📊 Quote: 1,40
Wettanbieter: HappyBet
🎁 Bonus: 150% bis 100€

Direktvergleich SSC Neapel – FC Bologna

134 Duelle zwischen beiden Vereinen stehen in den Geschichtsbüchern. 54 Siegen des SSC Neapel stehen bei 37 Unentschieden immerhin 43 Erfolge Bolognas gegenüber. Zu Hause bringt es Napoli mit 34 Siegen, 23 Remis und nur zwölf Niederlagen auf eine nochmals bessere Bilanz.

zurück zum menü ↑

Formkurve SSC Neapel

Der SSC Neapel kann aktuell ein positives Zwischenfazit ziehen. In der Europa League muss die Mannschaft des im Sommer gekommenen Trainers Luciano Spalletti nach vier Punkten aus den ersten drei Spielen bei Leicester City (2:2), gegen Spartak Moskau (2:3) und gegen Legia Warschau (3:0) zwar zulegen, doch in der Serie A ist Napoli richtig gut unterwegs.

Nachdem zu Beginn gegen den FC Venedig (2:0) und beim CFC Genua 1893 (2:1) zwei Pflichtsiege eingefahren wurden, gelang direkt am dritten Spieltag ein Erfolg gegen Juventus Turin (2:1), der direkt als Ansage an die Konkurrenz zu werten war. Als ebensolche waren auch die folgenden 4:0-Siege bei Udinese Calcio und bei Sampdoria Genua zu werten, ehe gegen Cagliari Calcio (2:0), beim AC Florenz (2:1) und gegen den FC Turin (1:0) die Erfolge knapper wurden.

Am vergangenen Sonntag dann ließ Napoli im Spitzenspiel bei der AS Rom (0:0) erstmals Federn, wobei das torlose Unentschieden in der Ewigen Stadt aber sicherlich kein enttäuschendes Ergebnis war.

Personalien SSC Neapel

Nachdem sich Piotr Zielinski schon für das Spiel in Rom einsatzbereit gemeldet hat, stehen nur die schon länger fehlenden Kevin Malcuit und Adam Ounas weiterhin nicht zur Verfügung. Größere Änderungen im Vergleich zum Sonntag dürfte es kaum geben,, obwohl gerade im Mittelfeld und Angriff starke Alternativen auf ihre Chance lauern.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – di Lorenzo, Rrahmani, Koulibaly, Mario Rui – Zambo Anguissa, Fabian – Politano, Zielinski, Insigne – Osimhen

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Bologna

Mit einer zwar spektakulär, am Ende aber nicht erfolgreich verlaufenen Erstrundenpartie in der Coppa Italia gegen Ternana Calcio (4:5) hat die Saison für den FC Bologna alles andere als gut begonnen. In der Serie A legte die Mannschaft von Trainer Sinisa Mihajlovic gegen US Salernitana (3:2), bei Atalanta Bergamo (0:0) und gegen Hellas Verona (1:0) mit sieben von neun möglichen Punkten aber dann einen starken Auftakt hin.

Ein 1:6 bei Inter Mailand war dann allerdings ein herber Dämpfer, dem gegen den CFC Genua 1893 (2:2) und beim FC Empoli (2:4) zwei weitere sieglose Spiele folgten. Gegen Lazio Rom landete Bologna dafür einen klaren 3:0-Sieg und auch bei Udinese Calcio (1:1) konnte gepunktet werden. Nun am Samstag verlor Bologna mit 2:4 gegen den AC Mailand, bot dem Favoriten trotz am Ende doppelter Unterzahl aber lange Paroli.

Personalien FC Bologna

Mit den gegen Milan mit Rot vom Platz gestellten Adama Soumaoro und Roberto Soriano fallen zwei Stammkräfte gesperrt aus. Verletzungsbedingt sind zudem Kevin Bonifazi und Kingsley Michael keine Optionen, wohingegen sich Jerdy Schouten am Samstag nach wochenlanger Zwangspause zurückgemeldet hat. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem angeschlagenen Nicolás Domínguez.

Voraussichtliche Aufstellung: Skorupski – Medel, Binks, Theate – de Silvestri, Dominguez, Svanberg, Hickey – Orsolini, Barrow – Arnautovic

zurück zum menü ↑

Tipp

Obwohl in Rom erstmals nicht gewonnen wurde, ist Neapel in sehr guter Verfassung und gerade zu Hause eine Macht. Weil Bologna überdies ersatzgeschwächt antreten muss und auswärts generell bisher keine Bäume ausgerissen hat, geht unsere Tendenz doch klar zum Heimsieg Napolis.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1,40 HappyBet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de