Sassuolo Calcio – Juventus Turin Tipp 15.07.2020

Sassuolo Calcio – Juventus Turin Tipp 15.07.2020
Sassuolo Calcio – Juventus Turin Tipp 15.07.2020

Tipp: Unentschieden -

Mit acht Punkten Vorsprung auf Platz zwei geht Juventus Turin in die letzten sechs Spieltage. Alles andere als die neunte Meisterschaft der Alten Dame in Folge wäre angesichts dieser Ausgangsposition nun schon eine große Überraschung. Am Mittwoch, 15. Juli 2020 (Anstoß: 21.45 Uhr) wartet bei Sassuolo Calcio, der Mannschaft der Stunde, aber eine schwere Aufgabe. Denn nach vier Siegen in Serie darf Sassuolo sogar noch von der Europa League träumen.

Direktvergleich Sassuolo Calcio – Juventus Turin

Beide Vereine trafen erst 13 Mal aufeinander. Die bisherige Bilanz fällt mit zehn Siegen für Juventus, zwei Unentschieden und nur einem Erfolg Sassuolos sehr einseitig aus. Der eine Sieg glückte Sassuolo zu Hause, wo ansonsten bei einem Remis vier Mal verloren wurde. Im Hinspiel in Turin konnte Sassuolo immerhin eine Serie von sieben Niederlagen am Stück mit einem 2:2 beenden.

Formkurve Sassuolo Calcio

2012 in die Serie A aufgestiegen, wurde und wird Sassuolo Calcio seitdem häufig unterschätzt. Doch mit kontinuierlicher Arbeit ist eine Mannschaft entstanden, die attraktiven Fußball spielt und sich in der Regel von der gefährdeten Zone fernhalten kann. So auch in dieser Saison, in der 19 Punkten aus den 17 Spielen bis Weihnachten bis zur coronabedingten Unterbrechung weitere 13 Zähler aus acht Begegnungen folgten.

Der Re-Start ging dann zwar bei Atalanta Bergamo (1:4) klar verloren, doch anschließend setzte die Mannschaft von Trainer Roberto de Zerbi gleich mehrere Ausrufezeichen. Das erste mit einem 3:3 bei Inter Mailand, dem gegen Hellas Verona direkt das nächste 3:3 und danach Siege beim AC Florenz (3:1), gegen US Lecce (4:2) und beim FC Bologna (2:1) folgten. Mit einem späten 2:1 bei Lazio Rom glückte am Samstag sogar der vierte Sieg am Stück, der ganz vorsichtige Träume von internationalem Fußball aufkommen lässt.

Personalien Sassuolo Calcio

Mit Innenverteidiger Filippo Romagna, Mittelfeldstratege Pedro Obiang und Stürmer Grégoire Defrel fehlt eine ganze Achse verletzungsbedingt. Diese Ausfälle konnten zuletzt aber gut kompensiert werden. Vielmehr bietet der Kader sogar Möglichkeiten zur Rotation.

Voraussichtliche Aufstellung: Consigli – Müldür, Marlon, Ferrari, Rogerio – Bourabia, Locatelli – Berardi, Djuricic, Boga – Caputo

Formkurve Juventus Turin

Obwohl Juventus Turin die beiden letzten Spiele beim AC Mailand (2:4) und gegen Atalanta Bergamo (2:2) nicht gewonnen konnte, ist aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz der Vorsprung auf Platz zwei von sieben auf acht Punkte angewachsen. Seit dem Re-Start ist es dank der Siege beim FC Bologna (2:0), gegen US Lecce (4:0), beim CFC Genua 1893 (3:1) und gegen den FC Turin (4:1) insgesamt gelungen, sich ein wenig abzusetzen. Dabei ging es nach der dreimonatigen Pause zunächst in der Coppa Italia enttäuschend los.

Zwar zog Juve mit einem torlosen Remis gegen den AC Mailand (Hinspiel 1:1) mit der Auswärtstorregel in Endspiel ein, verlor dieses aber nach Elfmeterschießen gegen den SSC Neapel. Unter dem Strich weisen die Bianconeri mit 76 Punkten aus 32 Spielen aber wieder eine exzellente Bilanz auf, die in der Champions League noch gekrönt werden könnte. Dafür muss im Achtelfinal-Rückspiel gegen Olympique Lyon aber zunächst die 0:1-Hinspielpleite wettgemacht werden.

Personalien Juventus Turin

Juan Cuadrado sah gegen Bergamo die fünfte gelbe Karte und fehlt gesperrt. Ansonsten sind bis auf die schon länger verletzten Merih Demiral, Mattia De Sciglio und Sami Khedira aber alle Mann an Bord und damit auch kleinere Änderungen möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Danilo, de Ligt, Bonucci, Alex Sandro – Bentancur, Pjanic, Matuidi – Douglas Costa, Dybala, Cristiano Ronaldo

Tipp und Fazit

Juventus Turin hat sich zuletzt nicht ganz so überzeugend präsentiert, während Sassuolo nach den jüngsten Ergebnissen mit richtig breiter Brust und ohnehin ohne jeden Druck ins Spiel gehen kann. Wir trauen dem Underdog deshalb einen Teilerfolg zu.

Unser Tipp: Unentschieden – 4,25 Betsson (Guter 100€ Bonus)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de