Sampdoria Genua – Juventus Turin Serie A 30.01.2021

Die zehnte Meisterschaft in Folge wird für Juventus Turin sicherlich kein Spaziergang. Vielmehr befindet sich die Alte Dame vor dem Gastspiel am Samstag, 30. Januar 2021 (Anstoß: 18 Uhr), bei Sampdoria Genua als Tabellenfünfter in der Verfolgerrolle. Sieben Punkte Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand gilt es aufzuholen, wobei Juve noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat.

Sampdoria, das sich auf Rang zehn aktuell jenseits von Gut und Böse bewegt, steuert unterdessen ohne eine positive oder negative Serie auf ein entspanntes Saisonende zu.

Direktvergleich Sampdoria – Juventus

Von den bisherigen 129 Vergleichen konnte Juventus mit 65 etwas mehr als die Hälfte für sich entscheiden, während für Sampdoria bei 37 Unentschieden nur 27 Erfolge notiert sind. In Genua liest sich die Bilanz aus Sicht von Sampdoria mit 22 Siegen, 18 Remis und 24 Niederlagen allerdings schon deutlich freundlicher.

zurück zum menü ↑

Formkurve Sampdoria Genua

Sampdoria Genua steuert in sicherem Abstand zur Abstiegszone, aber auch mit acht Zählern Rückstand auf die internationalen Ränge auf ein eher spannungsarmes Saisonende zu. Auch, weil es der Mannschaft von Trainer Claudio Ranieri an Konstanz fehlt. Exemplarisch dafür war schon der Start mit zunächst zwei Niederlagen, dem inklusive Pokal vier Siege folgten. Allerdings nur, um aus den folgenden sechs Partien zur zwei Zähler zu holen und in der Coppa Italia das Derby gegen den CFC Genua 1893 (1:3) zu verlieren.

Mitte Dezember gelangen dann bei Hellas Verona (2:1) und gegen den FC Crotone (3:1) wieder zwei Siege, denen sich gegen Sassuolo Calcio (2:3) und beim AS Rom (0:1) prompt wieder zwei Niederlagen anschlossen. Mit einem 2:1-Sieg gegen Inter Mailand zeigte Sampdoria in der Folge das grundsätzlich vorhandene Potential, verlor danach aber direkt bei Spezia Calcio (1:2). Gegen Juventus tritt die Ranieri-Elf indes wieder mit zwei Erfolgen im Rücken gegen Udinese Calcio (2:1) und bei Parma Calcio (2:0) an.

zurück zum menü ↑

Personalien Sampdoria Genua

Möglich, dass Trainer Ranieri der in Parma siegreichen Elf erneut das Vertrauen schenkt. Verletzungsbedingt nicht dabei sind weiterhin Manolo Gabbiadini und Alex Ferrari. Lorenzo Tonelli könnte derweil zumindest in den Kader zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung: Audero – Bereszynski, Yoshida, Colley, Augello – Candreva, Adrien Silva, Thorsby, Ramirez – Baldé, Quagliarella

zurück zum menü ↑

Formkurve Juventus Turin

Am Mittwoch genügt Juventus Turin eine B-Elf, um mit einem 4:0-Sieg gegen SPAL Ferrara ins Halbfinale der Coppa Italia einzuziehen. Wie im Pokal haben die Bianconeri auch in der Champions League, in der nach dem Gruppensieg vor dem FC Barcelona, Ferencvaros Budapest und Dynamo Kiew im Februar der FC Porto wartet, noch eine weitere Titelchance. In der Serie A haben Cristiano Ronaldo und Co. unterdessen schon (zu) viele Punkte liegen gelassen.

Das 0:3 kurz vor Weihnachten gegen den AC Florenz war zwar die erste Niederlage, doch zuvor kosteten bei sechs Siegen sechs Unentschieden einiges an Boden auf die Konkurrenz. Im neuen Jahr ging es mit einem 4:1-Heimsieg gegen Udinese Calcio, einem 3:1 im Top-Spiel beim zuvor noch ungeschlagenen AC Mailand und einem 3:1 gegen Sassuolo Calcio gut los, ehe bei Inter Mailand das nächste direkte Duell mit einem Titelkonkurrenten 0:2 verloren wurde. Mit einem 2:0 gegen den FC Bologna fand Juve aber direkt wieder in die Erfolgsspur.

zurück zum menü ↑

Personalien Juventus Turin

Nachdem in der Coppa Italia viele Stammkräfte geschont werden konnten, wird Trainer Andrea Pirlo diesmal wieder seine Top-Elf aufbieten. Nicht dabei ist allerdings der gelbgesperrte Dejan Kulusevski und auch für Paulo Dybala reicht es nach einer Knieblessur wohl noch nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Cuadrado, Bonucci, Chiellini, Danilo – Chiesa, McKennie, Arthur, Bernardeschi – Morata, Cristiano Ronaldo

zurück zum menü ↑

Tipp

Sampdoria Genua hat nicht zuletzt gegen Inter Mailand gezeigt, auch für die Favoriten zu einem Stolperstein werden zu können. Dadurch gewarnt erwarten wir allerdings ein konzentriertes Juventus, das keinen weiteren Boden im Titelrennen verlieren will und aus Genua letztlich drei Punkte mitnehmen wird.

Tipp: Juventus Turin gewinnt – 1,50 bwin

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 7,00 4,40 1,47
bet365 Erfahrungen 7,00 4,50 1,45
Unibet Test 6,50 4,30 1,50

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de