Lazio Rom – SSC Neapel Tipp 27.02.2022

Am Montag hat es der SSC Neapel verpasst, die vorhergegangenen Ausrutscher der beiden Mailänder Klubs zu nutzen und die Tabellenspitze zu erobern. Deshalb reist Napoli nun am Sonntag, 27. Februar 2022 (Anstoß: 20.45 Uhr), nur als Dritter mit zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Milan zu Lazio Rom, wo sicherlich keine einfache Aufgabe wartet.

Denn die sechstplatzierten Laziali haben bei nur vier Zählern Rückstand auf Platz vier durchaus noch die Champions-League-Qualifikation im Blick und wollen den Druck auf Juventus Turin und Atalanta Bergamo möglichst hoch halten.

Tipp-Zusammenfassung

Tipp Unentschieden
Quote 3,40
Wettanbieter Bet365
Bonus 100€ WettCredits

Lazio Rom

Ciro Immobile – Copyright: IMAGO / ZUMA Wire Massimo Insabato

Direktvergleich Lazio Rom – SSC Neapel

146 Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 57 Siegen weist der SSC Neapel dabei die etwas bessere Bilanz auf, während bei 46 Unentschieden für Lazio aber auch immerhin 43 Erfolge notiert sind. Zu Hause aber haben die Laziali mit 31 Siegen bei 22 Remis und nur 19 Erfolgen Napolis die Nase klar vorne.

Formkurve Lazio Rom

Lazio Rom hat es nicht geschafft, die 1:2-Niederlage beim FC Porto wettzumachen und schied am Donnerstag mit einem 2:2 im Rückspiel gegen die Portugiesen in den Play-offs zur Europa League aus. Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri bereits im Viertelfinale der Coppa Italia beim AC Mailand klar mit 0:4 den Kürzeren gezogen, sodass der Fokus nun ganz auf die Serie A gerichtet werden kann.

Nach 31 Punkten aus den ersten 19 Spielen und Rang acht an Weihnachten ging das neue Jahr für Lazio mit nur einem Punkt aus den Spielen gegen den FC Empoli (3:3) und bei Inter Mailand (1:2) erst einmal nicht gut los, doch seitdem gab es keine Niederlage mehr. Bei US Salernitana (3:0), gegen Atalanta Bergamo (0:0), beim AC Florenz (3:0), gegen den FC Bologna (3:0) und bei Udinese Calcio (1:1) wurden bei nur einem Gegentor stattdessen elf von 15 Punkten geholt.

Personalien Lazio Rom

Bis auf Manuel Lazzari und vermutlich den gegen Porto angeschlagen ausgewechselten Pedro steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Auch Francesco Acerbi, der am Donnerstag erstmals wieder im Kader stand, könnte nach wochenlanger Zwangspause wieder eine Option sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Strakosha – Marusic, Luiz Felipe, Patric, Hysaj – Milinkovic-Savic, Lucas Leiva, Luis Alberto – Felipe Anderson, Immobile, Moro

Formkurve SSC Neapel

Innerhalb weniger Wochen hat sich der SSC Neapel aus zwei Wettbewerben verabschiedet. Nach einem 2:5 nach Verlängerung gegen den AC Florenz im Achtelfinale der Coppa Italia setzte es nun in den Play-offs zum Achtelfinale der Europa League gegen den FC Barcelona mit einer 2:4-Heimpleite das Aus, nachdem das Hinspiel in Katalonien mit einem 1:1 noch vielversprechend verlaufen war.

Inklusive der beiden Duelle mit Barca ist Neapel nun seit vier Spielen sieglos, nachdem es in der Serie A zuletzt im Top-Spiel gegen Inter Mailand ebenso nur zu einem 1:1 gereicht hatte wie vergangenen Montag bei Cagliari Calcio. Zuvor hatte Neapel zwar mit 13 Punkten aus den Spielen bei Juventus Turin (1:1), gegen Sampdoria Genua (1:0), beim FC Bologna (2:0), gegen US Salernitana (4:1) und beim FC Venedig (2:0) einen sehr guten Start ins neue Jahr hingelegt, doch weil es vor Weihnachten aus acht Partien nur zu acht Zählern gereicht hatte, wurde der furiose Auftakt mit 31 Punkten aus den ersten elf Spielen ein Stück weit entwertet.

Personalien SSC Neapel

Mit Stanislav Lobotka, Kevin Malcuit, Hirving Lozano, André Zambo Anguissa und wohl auch Axel Tuanzebe ist die Liste der Ausfälle weiterhin lang. Dennoch besitzt Trainer Luciano Spalletti aber auch Alternativen und dürfte im Vergleich zur Niederlage gegen Barcelona auch den einen oder anderen frischen Spieler bringen.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – di Lorenzo, Rrahmani, Koulibaly, Mario Rui – Fabian, Zielinski – Politano, Elmas, Insigne – Osimhen

Tipp

Neapel tut sich in dieser Saison schwer damit, gegen Gegner aus dem vorderen Tabellendrittel zu gewinnen und trifft nun auf ein nie angenehm zu bespielendes Lazio, das auch nicht zufällig bei sieben Siegen und vier Remis erst ein Heimspiel verloren hat. Wir glauben dabei nicht an einen Sieg Neapels, halten vielmehr ein in italienischen Spitzenspielen generell nicht seltenes Unentschieden für wahrscheinlich.

Tipp: Unentschieden- 3,40 bet365.de (das beste deutschsprachige Wettangebot mit den besten Promotionen für Bestandskunden)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo