Lazio Rom – Inter Mailand Tipp 16.10.2021

Zum Duell Sechster gegen Dritter erwartet Lazio Rom am Samstag, 16. Oktober 2021 (Anstoß: 18 Uhr), Inter Mailand. Die Laziali haben mit elf Zählern aus sieben Spielen einen eher durchwachsenen Start hinter sich und müssen zulegen, soll es am Ende für die Champions League reichen. Gleiches gilt aber auch für Inter Mailand angesichts von vier Zählern Rückstand auf Spitzenreiter SSC Neapel, soll die Meisterschaft erneut eingefahren werden.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Inter Mailand
📊 Quote: 2,23
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Lazio Rom – Inter Mailand

172 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 70 Siegen weist Inter Mailand die bessere Bilanz auf, während für Lazio Rom bei 60 Unentschieden nur 42 Erfolge notiert sind. In Rom allerdings stehen 30 Heimsiegen bei 31 Remis nur 24 Auswärtserfolge Inters gegenüber.

zurück zum menü ↑

Formkurve Lazio Rom

Nach Platz sechs in der vergangenen Saison lautet das Ziel Lazios Roms nun erneut, es unter die Top-Vier und damit die Rückkehr in die Champions League zu schaffen. Der Auftakt unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri hätte dabei kaum besser verlaufen können als mit klaren Siegen beim FC Empoli (3:1) und gegen Spezia Calcio (6:1).

Danach allerdings bedeutete ein 0:2 im frühen Top-Spiel beim AC Mailand einen ersten Dämpfer, dem am ersten Spieltag der Europa League bei Galatasaray Istanbul (0:1) gleich die nächste Niederlage folgte. In der Serie A schlossen sich zwei eher magere Unentschieden gegen Cagliari Calcio (2:2) und beim FC Turin (1:1) an, ehe das Derby della Capitale gegen den AS Rom mit 3:2 gewonnen wurde.

Mit dem Rückenwind des Dreiers gegen den Stadtrivalen gewannen die Laziali in der Europa League auch gegen Lokomotive Moskau (2:0), kassierten dafür aber vor der Länderspielpause eine in dieser Form völlig unerwartete 0:3-Pleite beim FC Bologna.

Personalien Lazio Rom

Der in Bologna mit Rot vom Platz gestellte Francesco Acerbi fällt gesperrt aus, während hinter dem zuletzt fehlenden Torjäger Ciro Immobile aufgrund einer Oberschenkelverletzung zumindest ein dickes Fragezeichen steht. Selbiges gilt für Mattia Zaccagni, bei dem die Chancen nach einer Muskelblessur indes besser stehen. Sicher nicht dabei ist weiterhin der verletzte Bobby Adekanye.

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Marusic, Luiz Felipe, Radu, Hysaj – Milinkovic-Savic, Lucas Leiva, Luis Alberto – Felipe Anderson, Muriqi, Pedro

zurück zum menü ↑

Formkurve Inter Mailand

In die Freude über den Scudetto mischte sich bei Inter Mailand schnell auch Trauer ob eines enormen Aderlasses. Dass neben Erfolgstrainer Antonio Conte auch die Leistungsträger Achraf Hakimi (Paris St. Germain) und Romelu Lukaku (FC Chelsea) gingen, sorgte ein Stück weit für Ernüchterung.

Sechs Punkte aus den ersten beiden Ligaspielen gegen den CFC Genua 1893 (4:0) und bei Hellas Verona (3:1) hellten die Stimmung indes rasch wieder auf, woran auch ein 2:2 bei Sampdoria Genua und eine unglückliche 0:1-Niederlage zum Auftakt der Champions League gegen Real Madrid nichts änderte.

Gegen den FC Bologna (6:1) und beim AC Florenz (3:1) fuhr Inter denn auch die nächsten Dreier ein, musste sich dann aber sowohl gegen Atalanta Bergamo (2:2) als auch in der Champions League bei Shakhtar Donezk (0:0) mit Unentschieden begnügen. Vor der Länderspielpause drehten die Nerazzurri einen Rückstand bei Sassuolo Calcio indes noch in einen 2:1-Sieg.

Personalien Inter Mailand

Neben Christian Eriksen, dessen Rückkehr in den professionellen Fußball nach wie vor fraglich ist, fallen auch Stefano Sensi und Ersatzkeeper Gabriel Brazão weiterhin aus. Ansonsten aber hat Trainer Inzaghi voraussichtlich alle Mann an Bord und damit auch einige hochkarätige Alternativen.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni – Dumfries, Barella, Brozovic, Calhanoglu, Perisic – Dzeko, Martinez

zurück zum menü ↑

Tipp

Die Ausfälle auf Seiten Lazios sind schwerwiegend und vergrößern das qualitative Übergewicht Inters zusätzlich. Zwar wird es für den Titelverteidiger in Rom sicherlich nicht einfach, doch am Ende glauben wir, dass die drei Punkte mit nach Mailand gehen.

Tipp: Sieg Inter Mailand – 2,23 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de