Lazio Rom – Inter Mailand Tipp 04.10.2020

Lazio Rom – Inter Mailand Tipp 04.10.2020
Lazio Rom – Inter Mailand Tipp 04.10.2020

Tipp: Sieg Inter - 2,17 Unibet

Die Serie A hat gleich in den ersten Wochen der Saison einige Highlights zu bieten. Am Sonntag, 4. Oktober 2020 (Anstoß: 15 Uhr) kommt es so auch bereits im Rahmen des dritten Spieltages zum Aufeinandertreffen von Lazio Rom und Inter Mailand, die die vergangene Spielzeit als Vierter und Zweiter abgeschlossen haben, damit den italienischen Fußball in der Champions League vertreten.

Anbieter1X2
Interwetten Test3,103,602,15
Betsson Erfahrungen3,203,702,12
Unibet Test3,053,752,17

Direktvergleich

Schon 170 Mal standen sich beide Vereine gegenüber. Die bisherige Bilanz spricht dabei mit 69 Siegen recht klar für Inter, während für Lazio bei 59 Unentschieden nur 42 Erfolge notiert sind. Zu Hause in Rom allerdings haben die Laziali mit 30 Heimsiegen bei 30 Remis und nur 24 Niederlagen die Nase vorne.

Formkurve Lazio Rom

Lange sah es vergangene Saison danach aus, als könnte Lazio Rom sogar um die Meisterschaft mitspielen, ehe der Mannschaft von Trainer Simone Inzaghi im Endspurt etwas die Luft ausging und es “nur“ für die Champions-League-Qualifikation reichte, die freilich auch ein großer Erfolg war.

Diesen zu bestätigen, dürfte nun schon schwierig genug werden, zumal die ganz großen Transfers ausgeblieben sind und der Kader nur in der Breite verstärkt wurde. Schmerzhafte Abgänge gab es indes auch nicht zu verzeichnen. Im Vergleich zu den meisten übrigen Spitzenteams konnte Lazio eine relativ normale Vorbereitung absolvieren.

In den Testspielen gegen Triestina Calcio (2:2), Calcio Padova (1:0), Vicenza Calcio (3:2), Frosinone Calcio (1:0) und Benevento Calcio (0:0) blieb die Inzaghi-Elf ungeschlagen. Auch der Saisonstart in der Serie A gelang mit einem 2:0-Sieg bei Cagliari Calcio.

Dann aber folgte nun am Mittwoch ein erster Rückschlag. Nach guter Anfangsphase wurde Lazio zu Hause von Atalanta Bergamo eiskalt ausgekontert und verlor anschließend den Faden, sodass unter dem Strich eine herbe 1:4-Niederlage stand.

Personalien

Mit Senad Lulic, Luiz Felipe und Vedat Muriqi fallen neben Ersatztorwart Silvio Proto drei potentielle Stammspieler weiterhin aus. Abzuwarten bleibt, ob der am Mittwoch gegen Bergamo kurzfristig ausgefallene Joaquín Correa zur Verfügung steht. Unabhängig davon sind trotz der klaren Niederlage keine größeren Änderungen zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Strakosha – Patric, Acerbi, Radu – Lazzari, Milinkovic-Savic, Lucas Leiva, Luis Alberto, Marusic – Caicedo, Immobile

Formkurve Inter Mailand

Nachdem Inter Mailand vergangene Saison als Vize-Meister mit nur einem Punkt Rückstand auf Juventus Turin sowie als Finalist in der Europa League (2:3 gegen den FC Sevilla) gleich zwei Titeln ganz nahe gekommen ist, hoffen die Nerazzurri in der neuen Spielzeit auf zumindest eine Trophäe.

Dafür wurde schon vergangenes Jahr massiv verstärkte Kader mit Arturo Vidal, Achraf Hakimi und Aleksandar Kolarov nochmals aufgerüstet. Und die ersten Pflichtspiele haben sich denn auch vielversprechend angelassen. Nachdem die einzigen beiden Testspiele gegen den FC Lugano (5:0) und Pisa Calcio (7:0) nicht die ganz großen Herausforderungen waren, gelang zum Start der Serie A gegen den AC Florenz erst am Ende von spektakulären 90 Minuten ein 4:3-Sieg.

Am Mittwoch legte Inter im Nachholspiel bei Benevento Calcio die nächste unterhaltsame Partie hin und siegte beim Aufsteiger deutlich mit 5:2. Die Ergebnisse machen bei aller Freude über die Offensive indes auch klar, dass bei der besten Defensive der letzten Saison noch längst nicht wieder alle Automatismen sitzen.

Personalien

Wahrscheinlich, dass Trainer Conte wie schon in Benevento wieder rotieren wird. Nicolo Barella und Lautaro Martinez. Ob der am Mittwoch angeschlagen fehlende Radja Nainggolan als Alternative zur Verfügung steht, bleibt unterdessen abzuwarten. Sicher nicht einsatzbereit ist nur Matias Vecino.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d'Ambrosio, Bastoni, Kolarov – Young, Barella, Brozovic, Perisic – Eriksen – Lukaku, Martinez

Tipp

Lazio dürfte nach der Schlappe gegen Bergamo auf Wiedergutmachung bedacht sein, doch gegen Inter wartet eine richtig knifflige Aufgabe. Können die Nerazzurri an die Offensivleistung der ersten Spiele anknüpfen und zugleich die Defensive stabilisieren, gehen die Punkte nach Mailand.

Unser Tipp: Inter Mailand gewinnt – 2,17 Unibet (aktuell fairster Bonus auf dem Markt)

1 Unibet Erfahrungen

Unibet Erfahrungen

Bonus: 200% bis zu 100€
Umsatzbedingungen: 6x Bonus
Mindestquote: 1,40
Deutsche Lizenz!

9.5
200% bis 100€ Besuchen
Test lesen
PROS:

  • Sehr gute Quoten
  • Mobil kaum zu schlagen
  • RIESIGE Auswahl, auch live
  • Kostenlose Live Streams
  • Sehr gute Limits

CONS:

  • Kein PayPal für deutsche Kunde
  • Desktop Version braucht etwas Eingewöhnung

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de