Juventus Turin – Udinese Calcio Tipp 03.01.2021

Zum Start ins neue Jahr steht Juventus Turin schon mächtig unter Druck. Der Serienmeister, der am Ende der Saison den zehnten Scudetto am Stück feiern möchte, liegt vor der Partie am Sonntag, 3. Januar 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), gegen Udinese Calcio bereits zehn Punkte hinter Spitzenreiter AC Mailand, was trotz eines weniger absolvierten Spiels eine alles andere als zufriedenstellende Zwischenbilanz bedeutet. Gegner Udinese hat ebenfalls ein Nachholspiel in der Hinterhand und bewegt sich als Tabellenzwölfter im Rahmen der Erwartungen.

Direktvergleich Juventus – Udinese

Nach 97 Duellen spricht die Bilanz mit 64 Siegen klar für Juventus. Für Udinese stehen derweil bei 20 Unentschieden nur 13 Erfolge zu Buche. In Turin gelangen Udinese sieben und damit über die Hälfte dieser 13 Siege, doch bei fünf Remis gingen auch 37 Gastspiele bei der Alten Dame verloren.

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Juventus Turin

Zwei Tage vor Heiligabend gab es für Juventus Turin gleich zwei Hiobsbotschaften. Während das Heimspiel gegen den AC Florenz völlig unerwartet mit 0:3 verloren wurde, hob das höchste Sportgericht Italiens die zuvor erfolgte 3:0-Wertung der Partie gegen den Anfang Oktober coronabedingt nicht angetretenen SSC Neapel auf und setzte ein Wiederholungsspiel an.

Am 22. Dezember verlor Juve somit gleich sechs Punkte auf die Meisterschaftskonkurrenz aus Mailand, hatte indes zuvor auch schon jede Menge Zähler liegengelassen. Vor dem Spiel gegen Florenz standen bei sechs Siegen auch sechs Unentschieden zu Buche – wobei ein Titelanwärter gerade beim FC Crotone (1:1), gegen Hellas Verona (1:1) und bei Benevento Calcio (1:1) eigentlich gewinnen muss.

Auch gegen Atalanta Bergamo kam Juventus im vorletzten Heimspiel nicht über ein 1:1 hinaus, ehe vor dem Spiel gegen Florenz bei Parma Calcio ein klares 4:0 gelungen war. Im Soll liegt die Alte Dame unter dem Strich aktuell nur in der Champions League, in der vor dem FC Barcelona, Dynamo Kiew und Ferencvaros Budapest der Gruppensieg eingefahren wurde.

Personalien Juventus Turin

Juan Cuadrado fällt nach seinem Platzverweis gegen Florenz gesperrt aus, während Matthijs de Ligt verletzungsbedingt wohl noch nicht wieder zur Verfügung steht. Merih Demiral ist dafür ins Training zurückgekehrt und wieder eine Option. Arthur und Giorgio Chiellini, gegen Florenz bereits auf der Bank, sind nach überstandenen Verletzungen ebenfalls Alternativen.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Danilo, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro – Chiesa, Arthur, Bentancur, McKennie – Morata, Cristiano Ronaldo

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Udinese Calcio

Mit drei Niederlagen ohne eigenes Tor hat die Saison für Udinese Calcio alles andere als gut begonnen. Am vierten Spieltag gelang der Mannschaft von Trainer Luca Gotti dann zwar ein 3:2-Sieg gegen Parma Calcio, dem sich allerdings bei einem zwischenzeitlichen Erfolg in der Coppa Italia gegen LR Vicenza Virtus (3:1) beim AC Florenz (2:3) und gegen den AC Mailand (1:2) gleich wieder zwei Pleiten anschlossen.

Danach setzte es zwar wiederum gegen Florenz (0:1) das frühe Aus im Pokal, doch dafür legte Udinese in der Serie A einen Zwischenspurt mit sechs ungeschlagenen Spielen am Stück hin. Bei Sassuolo Calcio (0:0), gegen den CFC Genua 1893 (1:0), bei Lazio Rom (3:1), beim FC Turin (3:2), gegen den FC Crotone (0:0) und bei Cagliari Calcio (1:1) wurden beachtliche zwölf Punkte gesammelt. Vor Weihnachten allerdings bedeutete eine 0:2-Heimpleite gegen Aufsteiger Benevento Calcio einen empfindlichen Rückschlag.

Personalien Udinese Calcio

Während Rodrigo Becão eine Gelbsperre absitzen muss, sind mit Gerard Deulofeu, Thomas Ouwejan, Bram Nuytinck, Stefano Okaka, Mato Jajalo und Sebastian Prödl wohl gleich sechs Akteure verletzungsbedingt nicht einsatzfähig.

Voraussichtliche Aufstellung: Musso – de Maio, Bonifazi, Samir – Stryger Larsen, de Paul, Arslan, Pereyra, Zeegelaar – Lasagna, Pussetto

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Dass Siege auch gegen Teams aus der Mittelklasse keine Selbstverständlichkeit sind, bekam Juventus Turin im bisherigen Saisonverlauf schon häufiger vor Augen geführt. Udinese Calcio dürfte daher durchaus die Chance auf Zählbares wittern. Präsentiert sich Juve konzentriert und ruft einigermaßen die fraglos höhere Klasse ab, sollte die Begegnung aber mit einem Heimsieg enden.

Tipp: Sieg Juventus – 1,46 bet-at-home (bet at home im Test)

zurück zur Auswahl ↑

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test1,404,559,00
Betsson Erfahrungen1,444,706,90
Unibet Test1,444,507,50

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de