Juventus Turin – AS Rom Tipp 17.10.2021

Ein Klassiker des italienischen Fußballs steigt am Sonntag, 17. Oktober 2021 (Anstoß: 21 Uhr), wenn Juventus Turin im Rahmen des achten Spieltages der Serie A den AS Rom empfängt. Juventus hat sich nach schwachem Start gefangen und immerhin auf Rang sieben vorgearbeitet, der aber natürlich noch nicht ansatzweise den Erwartungen entspricht.

Die Roma belegt mit vier Punkten mehr den vierten Platz, der am Ende die von den Giallorossi angestrebte Rückkehr in die Champions League bedeuten würde.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Unentschieden
📊 Quote: 3,65
Wettanbieter: JackOne
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Juventus Turin – AS Rom

188 Mal trafen beide Vereine bislang in Pflichtspielen aufeinander. In 89 Fällen hatte dabei Juventus Turin das bessere Ende für sich, während die Roma bei 52 Unentschieden nur 47 Erfolge verbuchen konnte. In Turin gelangen den Giallorossi sogar nur zwölf Auswärtssiege bei 21 Remis und 62 Heimsiegen Juves.

zurück zum menü ↑

Formkurve Juventus Turin

Juventus Turin hat nach einer enttäuschen Vorsaison einen Neustart mit dem zurückgekehrten  Erfolgstrainer Massimiliano Allegri, aber ohne den abgewanderten Superstar Cristiano Ronaldo vollzogen. Startschwierigkeiten waren dabei nicht zu übersehen, holte die Alte Dame aus den ersten drei Spielen bei Udinese Calcio (2:2), gegen den FC Empoli (0:1) und beim SSC Neapel (1:2) doch nur einen mageren Punkt.

Am ersten Spieltag der Champions League fuhr Juve dann bei Malmö FF (3:0) zwar einen Sieg ein, doch in der Liga wurde auch am vierten Spieltag gegen den AC Mailand (1:1) nicht gewonnen. Seitdem aber haben die Bianconeri in die Spur gefunden und vier Siege in Serie hingelegt.

Während in der Champions League Titelverteidiger FC Chelsea knapp mit 1: 0 niedergerungen wurde, setzte sich Juve in der Liga bei Spezia Calcio (3:2), gegen Sampdoria Genua (3:2) und im Derby beim FC Turin (1:0) auch jeweils mit einem Tor Differenz durch.

Personalien Juventus Turin

Mit dem bei der französischen Nationalmannschaft positiv auf Corona getesteten Adrien Rabiot sowie den verletzten Aaron Ramsey, Alvaro Morata und Paulo Dybala gibt es vier Ausfälle. Gerade offensiv sind damit nicht mehr allzu viele Alternativen vorhanden, zumal Kaio Jorge noch Zeit braucht.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Danilo, de Ligt, Bonucci, Alex Sandro – Cuadrado, Betancur, Locatelli, Bernardeschi – Kean, Chiesa

zurück zum menü ↑

Formkurve AS Rom

Mit der Verpflichtung von Jose Mourinho als neuem Trainer hat der AS Rom im Sommer unter seinen Fans für Euphorie und Aufbruchstimmung gesorgt. Und die in den portugiesischen Starcoach gesetzten Erwartungen wurden zumindest bislang kaum enttäuscht.

International liegt die Roma voll auf Kurs und hat nach den erfolgreich gemeisterten Play-offs gegen Trabzonspor (2:1 auswärts, 3:0 zu Hause) auch die ersten beiden Gruppenspiele in der Europa League gegen ZSKA Sofia (5:1) und bei Zorya Luhansk (3:0) klar gewonnen. In der Serie A legten die Giallorossi mit drei Siegen gegen den AC Florenz (3:1), bei US Salernitana (4:0) und gegen Sassuolo Calcio (2:1) einen Traumstart hin, ehe bei Hellas Verona überraschend mit 2:3 verloren wurde.

Die Antwort auf die erste Pleite fiel mit einem 1:0 gegen Udinese Calcio aber gut aus und auch auf das knapp mit 2:3 bei Lazio Rom verlorene Derby zeigte die Roma mit einem 2:0 gegen den FC Empoli eine passende Reaktion.

Personalien AS Rom

Mit Chris Smalling und dem langzeitverletzten Leonardo Spinazzola gibt es aller Voraussicht nach weiterhin zwei namhafte Ausfälle, die nicht ganz einfach zu kompensieren sind. Dafür besteht die Hoffnung, dass der angeschlagene Jungstar Nicolo Zaniolo auflaufen kann.

Voraussichtliche Aufstellung: Rui Patricio – Karsdorp, Mancini, Ibanez, Vina – Veretout, Cristante – Zaniolo, Pellegrini, Mkhitaryan – Abraham

zurück zum menü ↑

Tipp

Juventus Turin befindet sich zwar klar auf dem aufsteigenden Ast, doch die ausnahmslos knappen Siege der letzten Wochen zeigen auch, dass der Alten Dame noch die Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit vergangener Jahre fehlt. Die Roma scheint unterdessen den Eindrücken der ersten Wochen der Saison dazu in der Lage, ganz oben mitzuspielen und auch in Turn etwas mitzunehmen.

Tipp: Unentschieden – 3,65 JackOne

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de