Inter Mailand – FC Turin Tipp 10.09.2022

In einer überraschenden Konstellation stehen sich am sechsten Spieltag der Serie A Inter Mailand und der FC Turin gegenüber. Denn Inter, einer der heißesten Kandidaten auf die Meisterschaft, geht am Samstag, 10. September 2022 (Anstoß: 18 Uhr), nur als Tabellenachter mit neun Punkten in das Duell mit der gut gestarteten Granata, die mit einem Zähler mehr gleichauf mit der AS Rom den fünften Rang belegt – und natürlich auch gerne nach dem Gastspiel in San Siro vor Inter stehen würde.

Zusammenfassung

Tipp Doppelchance X/2
Quote 2,85
Wettanbieter Betano
Bonus 20€ Gratis + 100€


Direktvergleich Inter Mailand – FC Turin

Bereits 164 Mal trafen die beiden Traditionsvereine aufeinander. Mit 73 Siegen weist Inter die klar bessere Bilanz auf, während für Torino bei 52 Unentschieden nur 39 Erfolge notiert sind. In Mailand war die Granata 82 Mal zu Gast und kassierte bei elf Siegen sowie 27 Remis schon 44 Niederlagen.

Formkurve Inter Mailand

Im vergangenen Jahr musste Inter Mailand ausgerechnet dem AC Mailand die Meisterschaft überlassen, was sich keinesfalls wiederholen soll. Allerdings schürten die ersten Wochen der neuen Saison gewisse Zweifel daran, dass Inter die nationale Konkurrenz in den Schatten stellen kann. Nach einer wenig überzeugenden Vorbereitung gelangen zwar bei US Lecce (2:1) und gegen Spezia Calcio (3:0) zwei Auftaktsiege, doch bei Lazio Rom (1:3) leistete sich die Mannschaft von Trainer Simone Inzaghi früh eine erste Niederlage.

Gegen US Cremonese (3:1) fuhren die Nerazzurri dann einen Pflichtsieg ein, freilich ohne zu glänzen. Und die vergangene Woche hielt nun gleich zwei herbe Dämpfer bereit. Zunächst verlor Inter das Stadtderby beim AC Mailand mit 2:3 und kassierte am Mittwoch zum Auftakt der Champions League eine 0:2-Heimpleite gegen den FC Bayern München.

Personalien Inter Mailand

Auf Romelu Lukaku, ohne den gerade gegen starke Gegner wie Milan und die Bayern die letzte Durchschlagskraft fehlte, muss Inter voraussichtlich erneut verzichten. Ansonsten aber hat Coach Inzaghi alle Mann an Bord und dürfte im Vergleich zum Mittwoch den einen oder anderen neuen Spieler bringen. Insbesondere die Stammkräfte Samir Handanovic und Nicolo Barella werden zurück in der ersten Elf erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni – Dumfries, Barella, Brozovic, Calhanoglu, Darmian – Dzeko, Martinez

Formkurve FC Turin

Als Tabellenzehnter hat der FC Turin die vergangene Saison jenseits von Gut und Böse abgeschlossen, sich damit freilich im Rahmen der Erwartungen bewegt. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung legte die Mannschaft von Trainer Ivan Juric, der im Juli in sein zweites Jahr bei der Granata gestartet ist, mit einem 3:0-Sieg gegen den Palermo FC in der ersten Runde der Coppa Italia einen guten Start in die neue Saison hin und feierte dann auch zum Auftakt der Serie A beim FC Monza einen 2:1-Auswärtssieg.

Im ersten Heimspiel trotzte Torino Lazio Rom  (0:0) immerhin einen Punkt ab, um dann bei US Cremonese (2:1) den zweiten Auswärtsdreier einzufahren. Bei Atalanta Bergamo (1:2) ging der FC Turin dann zwar leer aus, doch dafür gelang am Montag mit einem 1:0 gegen US Lecce der erste Heimsieg, bei dem der von West Ham United ausgeliehene und bisher sehr überzeugende Nikola Vlasic mit dem goldenen Tor zum Matchwinner avancierte.

Personalien FC Turin

Trotz des Sieges über Lecce sind Änderungen in der Startelf zu erwarten, nachdem Trainer Juric in der englischen Woche in größerem Umfang rotiert hat. Mit Wilfried Singo, Aleksey Miranchuk und Samuele Ricci fallen drei potentielle Leistungsträger allerdings weiterhin aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Milinkovic-Savic – Djidji, Schuurs, Rodriguez – Lazaro, Lukic, Linetty, Vojvoda – Seck, Vlasic – Sanabria

Tipp

Auch wenn Torino sicher schwächer einzustufen ist als Milan und der FC Bayern, ist ein Sieg für Inter Mailand keine Selbstverständlichkeit. Die Nerazzurri werden gegen eine gut gestartete Granata zulegen und eine Top-Leistung abliefern müssen, um zunehmende Krisenstimmung zu vermeiden. Wir haben gewisse Zweifel daran, dass dies gelingt und halten eine zumindest kleine Überraschung für nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Doppelchance X/2 – 2,85 Betano.de (20€ Gratis + 100% bis zu 100€)

Thorsten Imbruchs

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo