Hellas Verona – Inter Mailand Tipp 27.08.2021

Titelverteidiger Inter Mailand hat die neue Saison der Serie A direkt mit einem Ausrufezeichen begonnen und den CFC Genua 1893 mit 4:0 besiegt. Im Rahmen des zweiten Spieltages gastieren die Nerazzurri nun bereits am Freitag, 27. August 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), bei Hellas Verona. Die Gialloblu haben mit einer 2:3-Heimpleite gegen Sassuolo Calcio einen Fehlstart hingelegt, erhalten nun aber gleich wieder im eigenen Stadion die Chance, es besser zu machen.

Tipp-Zusammenfassung

✔️ Tipp: Sieg Inter Mailand
📊 Quote: 1,60
Wettanbieter: Interwetten
🎁 Bonus: 100% bis 100€

Direktvergleich Hellas Verona – Inter Mailand

61 Duelle gab es zwischen beiden Vereinen mit einer bislang recht einseitigen Bilanz. Denn 36 Siegen von Inter Mailand stehen bei 21 Unentschieden nur vier Erfolge von Hellas Verona gegenüber. Alle vier Siege gelangen Hellas zu Hause, wo die Statistik bei zehn Remis und 16 Niederlagen aber dennoch klar für Inter spricht.

zurück zum menü ↑

Formkurve Hellas Verona

Auch wenn es am Ende “nur“ zum zehnten Platz reichte, hat Hellas Verona eine gute Saison 2020/21 gespielt, in der der Abstiegskampf nie ein Thema war. Selbiges soll sich nun nach Möglichkeit wiederholen, wobei neben Trainer Ivan Juric auch wichtige Spieler wie Marco Silvestri, Matteo Lovato oder Federico Dimarco nicht mehr dabei sind.

#Mit Ivan Ilic, Antonin Barak, Giangiacomo Magnani und Federico Ceccherini konnten zwar auch mehrere Leihspieler weiterverpflichtet werden, doch scheint der neue Trainer Eusebio Di Francesco einen schwächeren Kader zur Verfügung zu haben als Vorgänger Juric. Die Vorbereitung begann Hellas mit einem 0:0 gegen Virtus Verona und einem 3:2-Sieg gegen den FC Modena, ehe die Generalprobe bei Sampdoria Genua mit 0:1 verloren wurde. In der Coppa Italia gab sich Verona dann gegen den FC Catanzaro (3:0) keine Blöße, doch der Ligastart gegen Sassuolo Calcio ging mit einer 2:3-Heimpleite daneben.

Hellas gab sich dabei zwar nie auf, doch mehr als die Anschlusstreffer sollten auch wegen einer 45-minütigen Unterzahl nicht gelingen.

Personalien Hellas Verona

Der gegen Sassuolo mit Gelb-Rot vom Platz gestellte Miguel Veloso fällt gesperrt aus und dürfte im zentralen Mittelfeld von Adrien Tameze ersetzt werden. Zudem stehen mit Davide Faraoni und Kevin Lasagna zwei Leistungsträger verletzungsbedingt weiterhin nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Pandur – Dawidowicz, Günter, Ceccherini – Casale, Tameze, Hongla, Lazovic – Barak, Zaccagni – Kalinic

zurück zum menü ↑

Formkurve Inter Mailand

Mit dem nach Differenzen mit der Führung aus dem Amt geschiedenen Trainer Antonio Conte, dem auf der rechten Außenbahn herausragenden Achraf Hakimi (Paris St. Germain) und Torjäger Romelu Lukaku (FC Chelsea) hat Inter Mailand drei Protagonisten der letztjährigen Meisterschaft verloren. Im Gegenzug kamen zwar auch namhafte Neuzugänge wie Edin Dzeko oder Hakan Calhanoglu, doch ob der Qualitätsverlust damit zu kompensieren ist, bleibt abzuwarten, zumal auch sehr fraglich ist, ob Christian Eriksen nach seinem Kollaps bei der EURO noch einmal für Inter auflaufen wird.

Die Vorbereitung verlief mit einem 2:2 beim FC Lugano sowie Siegen gegen den FC Crotone (6:0), beim FC Parma (2:0) und gegen Dynamo Kiew (3:0) dennoch positiv und auch zum Start der neuen Serie-A-Saison präsentierten sich die Nerazzurri stark. Sicherlich auch begünstigt durch eine frühe Führung in der sechsten Minute ließ Inter dem CFC Genua 1893 keine Chance und gewann klar mit 4:0.

Personalien Inter Mailand

Nach dem klaren Auftaktsieg dürfte Coach Inzaghi kaum Anlass zu Veränderungen sehen. Möglich indes, dass Neuzugang Denzel Dumfries erstmals auf rechts anstelle von Matteo Darmian ran darf. Lautaro Martinez, Roberto Gagliardini und Alexis Sanchez sind verletzungsbedingt noch keine Optionen, ebenso wenig der dritte Keeper Gabriel Brazao.

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni – Darmian, Brozovic, Calhanoglu, Perisic – Barella, Sensi – Dzeko

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test 5,25 4,30 1,60
bet365 Erfahrungen 5,25 4,50 1,57
Jackone Test 5,40 4,40 1,56

zurück zum menü ↑

Tipp

Verona hat auf dem sommerlichen Transfermarkt an Qualität verloren und wird von vielen Experten nicht grundlos eher im unteren Bereich der Tabelle verortet. Auch Inter hat einen Aderlass hinter sich, scheint mit Blick auf den Auftaktsieg aber gut in Form und sollte mit einer ähnlichen Vorstellung wie gegen Genua auch in Verona dreifach punkten.

Tipp: Sieg Inter Mailand – 1,60 Interwetten

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de