FC Bologna – Juventus Turin Tipp 23.05.2021

Die zehnte Meisterschaft in Folge hat Juventus Turin längst verpasst. Nun droht der Alten Dame sogar eine Saison ohne Champions League, wenn nicht am letzten Spieltag noch der Sprung auf Platz vier gelingt. Aus eigener Kraft allerdings kann Juventus das Königsklassen-Ticket nicht mehr lösen.

Vielmehr müssen die Bianconeri ihre Partie am Sonntag, 23. Mai 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), beim FC Bologna unbedingt gewinnen und hoffen, dass zugleich der SSC Neapel (gegen Hellas Verona) oder der AC Mailand (bei Atalanta Bergamo), die beide einen Punkt mehr auf dem Konto haben, Federn lassen.

Direktvergleich FC Bologna – Juventus Turin

82 der bisherigen 155 Duelle konnte Juventus für sich entscheiden, während für Bologna bei 48 Unentschieden nur 25 Erfolge notiert sind. 19 dieser 25 Siege gelangen Bologna zu Hause, wo die Bilanz bei 23 Remis und 35 Auswärtserfolgen von Juve aber auch klar negativ ausfällt.

zurück zum menü ↑

Formkurve FC Bologna

Der FC Bologna hat über die gesamte Saison hinweg weitgehend konstant gepunktet und ist so nie wirklich in Abstiegsgefahr geraten, hat es auf der anderen Seite aber auch nicht geschafft, aus dem Tabellenmittelfeld den Blick nach oben richten zu dürfen. Letztlich war mit dem 4:1-Sieg Mitte April gegen Spezia Calcio und einem auf zwölf Punkte ausgebauten Vorsprung auf die Abstiegszone ein weiterer Erstligajahr so gut wie sicher.

Seitdem allerdings gelang der Mannschaft von Trainer Sinisa Mihajlovic kein Dreier mehr. Nach einem 1:1 gegen den FC Turin setzte es bei Atalanta Bergamo ein herbes 0:5, ehe gegen den AC Florenz (3:3) und bei Udinese Calcio (1:1) zumindest wieder gepunktet wurde. Ein 0:2 gegen den CFC Genua 1893 ließ dann den Verdacht aufkommen, dass die Luft auch bedingt durch einige Verletzungen raus ist. Nun am Montag gelang bei Hellas Verona trotz zweimaligen Rückstandes immerhin noch ein 2:2.

Personalien FC Bologna

Mit Michell Dijks und Roberto Soriano haben sich in Verona zwei Stammkräfte Gelbsperren eingehandelt und verpassen das Saisonfinale ebenso wie die verletzten Danilo, Aaron Hickey, Nicolás Domínguez, Mattias Svanberg und Federico Santander.

Voraussichtliche Aufstellung: Skorupski – de Silvestri, Soumaoro, Tomiyasu, Mbaye – Schouten, Poli – Vignato, Barrow, Sansone – Palacio

zurück zum menü ↑

Formkurve Juventus Turin

Mit dem Gewinn der Coppa Italia am Mittwoch gegen Atalanta Bergamo hat Juventus Turin nach der bereits im Winter errungenen Supercoppa den zweiten Titel in einer Saison eingefahren, die dennoch nicht als Erfolg verbucht werden wird. Das Aus im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Porto (1:2 auswärts, 3:2 n.V. zu Hause) und das aufgrund zu vieler Patzer frühzeitig absehbare Ende der Meisterserie wiegen dafür zu schwer.

Weil nach einem völlig enttäuschenden Auftritt gegen den direkten Konkurrenten AC Mailand (0:3) am 35. Spieltag die jüngsten beiden Partien bei Sassuolo Calcio (3:1) und gegen Inter Mailand (3:2) gewonnen wurden, kann der Super-GAU, die Champions League zu verpassen, aber noch abgewendet werden, wenn auch nicht mehr aus eigener Kraft.

Personalien Juventus Turin

Möglich, aber nicht zwingend, dass bis auf den gelb-rot-gesperrten Rodrigo Betancur die im Pokalfinale erfolgreiche Elf erneut beginnt. Weil ansonsten nur Außenverteidigertalent Gianluca Frabotta nicht einsatzbereit ist, bestünde aber auch die Möglichkeit, auf einigen Positionen frische Kräfte zu bringen.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Danilo, de Ligt, Chiellini, Alex Sandro – Cuadrado, Arthur, Rabiot, Chiesa – Cristiano Ronaldo, Kulusevski

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 9,50 6,75 1,25
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 10,50 7,00 1,22
Bet-at-home Test Erfahrungen 9,20 6,40 1,24

zurück zum menü ↑

Tipp

Im Pokalfinale hat Juventus Turin wieder einmal die Qualität bewiesen, in entscheidenden Spielen voll auf der Höhe zu sein. Nichts anderes erwarten wir von der Alten Dame nun auch in Bologna, wo es nicht verwundern würde, wenn die Gastgeber nicht mehr ganz an 100 Prozent herankommen. Wir gehen auf jeden Fall davon aus, dass Juventus die drei Punkte mitnimmt und sich dann andernorts entscheidet, ob es für die Champions League reicht.

Tipp: Juventus Turin gewinnt – 1,25 Interwetten

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de