AS Rom – SSC Neapel Tipp 21.03.2021

Zu einem Big-Point-Spiel im Kampf um die Champions-League-Qualifikation erwartet der AS Rom am Sonntag, 21. März 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), den SSC Neapel. Punktgleich auf den Rängen sechs und fünf liegend befinden sich beide bei jeweils zwei Zählern Rückstand auf den mindestens angepeilten vierten Platz in der Verfolgerrolle, wobei Napoli noch ein Nachholspiel als Bonus in der Hinterhand hat.

Die zwei Teams hatten sich sicher wieder einmal erhofft näher dran am Titel zu sein, aber beide waren wirklich schwach in dieser Saison. Gattuso sollte bei Neapel den Erfolg bringen, eben so wie Sturmhoffnung Osimhen, aber bisher reicht es nicht.

Beim AS Rom dürfte man nach dieser Saison einige Veränderungen vornehmen. Die Heimschwäche überraschte dann doch am Anfang der Saison und Spieler wie Dzeko sind nicht mehr auf dem Niveau, das man erwartet.

Direktvergleich AS Rom – SSC Neapel

159 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 58 Siegen weist der AS Rom die etwas bessere Bilanz auf, während für Neapel bei 53 Unentschieden 48 Erfolge notiert sind. In Rom stehen 38 Heimsiegen und 29 Remis lediglich zwölf Auswärtserfolge Napolis gegenüber.

zurück zum menü ↑

Formkurve AS Rom

In der Europa League hat der AS Rom überzeugend den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Wie zuvor Sporting Braga (2:0 auswärts, 3:1 zu Hause) wurde auch Shakhtar Donezk (3:0 zu Hause, 2:1 auswärts) zwei Mal bezwungen und der Traum vom internationalen Titel damit gewahrt. Aus der Coppa Italia dagegen musste sich die Mannschaft von Trainer Paulo Fonseca im Achtelfinale überraschend gegen Spezia Calcio (2:4 n.V.) verabschieden.

Und in der Serie A erlaubte sich die Roma im bisherigen Saisonverlauf zu viele Ausrutscher, um ganz oben mitzumischen. Exemplarisch dafür steht die 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende bei Kellerkind Parma Calcio. Zuvor gelangen beim AC Florenz (2:1) und gegen den CFC Genua 1893 (1:0) zwar zwei Siege, denen allerdings bei Benevento Calcio (0:0) und gegen den AC Mailand (1:2) wiederum zwei sieglose Begegnungen vorausgegangen waren. Insgesamt kassierte die Roma bereits sieben Niederlagen – unter den ersten Sechs der Tabelle hat nur Neapel (8) öfter verloren.

Personalien AS Rom

Neben Bruno Peres, der gelbgesperrt passen muss, fallen mit Chris Smalling, Juan Jesus, Nicolò Zaniolo, Jordan Veretout und Henrikh Mkhitaryan fünf Akteure weiterhin verletzungsbedingt aus. Zudem ist das Mitwirken des in Donezk zur Pause mit einer Kopfverletzung in der Kabine gebliebenen Roger Ibanez zumindest sehr fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Pau Lopez – Mancini, Cristante, Kumbulla – Karsdorp, Pellegrini, Villar, Spinazzola – Pedro, El Shaarawy – Dzeko

zurück zum menü ↑

Formkurve SSC Neapel

Der SSC Neapel scheint rechtzeitig zur heißen Endphase der Saison eine Formdelle überwunden zu haben. Nicht mehr rückgängig machen lässt sich allerdings das jeweils im Februar erlittene Aus im Halbfinale der Coppa Italia gegen Atalanta Bergamo (0:0, 1:3) und im Sechzehntelfinale der Europa League gegen den FC Granada.

Der 2:1-Heimsieg im Rückspiel gegen Granada, der nach dem 0:2 in Spanien indes zu wenig war, leitete den bis heute anhaltenden Aufschwung ein. Danach gewann Napoli auch gegen Benevento Calcio (2:0), verbuchte bei Sassuolo Calcio (3:3) immerhin ein Unentschieden und feierte zuletzt gegen den FC Bologna (3:1) sowie beim AC Mailand (1:0) zwei weitere Erfolge. Damit hat sich die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso in die Position gebracht, den auch in der Liga trotz eines 1:0-Sieges gegen Juventus Turin mit Pleiten beim CFC Genua 1893 (1:2) und in Bergamo (2:4) verkorksten Februar noch aus eigener Kraft reparieren zu können.

Personalien SSC Neapel

Aufgrund der Gelbsperre von Giovanni Di Lorenzo muss Trainer Gattuso einmal umbauen. Während Elsaid Hysaj von der linken auf die rechte Abwehrseite rücken dürfte, winkt Mario Rui als Linksverteidiger eine neue Chance. Ansonsten sind nach dem Sieg in Mailand eher keine Änderungen zu erwarten. Faouzi Ghoulam, Andrea Petagna und Amir Rrahmani fallen voraussichtlich weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – Hysaj, Maksimovic, Koulibaly, Mario Rui – Fabian, Demme – Politano, Zielinski, Insigne – Mertens

zurück zum menü ↑

Quoten

Die Bookies ignorieren die Heimschwäche des AS Rom und trauen den Gastgeber durchaus einen Sieg zu. Gerade bei den Torschützen-Wetten auf die AS Rom Spieler wird deutlich, dass man so gar nicht weiß wer dort wirklich der gefährliche Stürmer ist. Was man betonen muss ist, dass sich der AS Rom vor allem im eigenen Stadion gefangen hat.

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 2,60 3,45 2,65
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 2,55 3,50 2,62
Bet-at-home Test Erfahrungen 2,55 3,40 2,60

zurück zum menü ↑

Tipp

Beide Mannschaften sind nicht komplett stabil unterwegs, aber dennoch in einer guten Form. Der trotz der fehlenden Zuschauer kleine Heimvorteil spricht dabei für die Roma, die etwas bessere Personalsituation für Napoli. Unter dem Strich sehen wir beide auf Augenhöhe und halten eine Punkteteilung für nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Unentschieden – 3,50 Merkur Spors

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung. Erklärung wie wir testen

Sportwette.de