AS Rom – Juventus Turin Tipp 27.09.2020

AS Rom – Juventus Turin Tipp 27.09.2020
AS Rom – Juventus Turin Tipp 27.09.2020

Tipp: Sieg Juventus - 2,07 Betsson

Auf Juventus Turin wartet direkt am zweiten Spieltag der Serie A die erste, richtig knifflige Aufgabe. Am Sonntag, 27. September 2020 (Anstoß: 20:45 Uhr) gastiert der Serienmeister, der am Saisonende den zehnten Scudetto am Stück feiern möchte, beim AS Rom.

Die Roma will derweil unbedingt zurück in die Champions League und deshalb auch gegen das favorisierte Juve punkten. Die letzten Spielzeiten verliefen sehr durchwachsen.

Anbieter1X2
Interwetten Test3,503,402,05
Betsson Erfahrungen3,453,552,07
Unibet Test3,703,502,02

Direktvergleich

Schon 186 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit 88 Siegen hat Juventus die klar bessere Bilanz, während für den AS Rom bei 51 Unentschieden nur 47 Erfolge notiert sind. In Rom allerdings sind die Verhältnisse umgekehrt. Denn zu Hause feierte die Roma bereits 35 Siege und unterlag Juventus bei 30 Remis nur 27 Mal.

Formkurve AS Rom

Mit acht Punkten Rückstand auf das Spitzenquartett reichte es vergangene Saison für den AS Rom nur zu einem enttäuschenden fünften Platz. Nun soll die Rückkehr in die Champions League gelingen, wozu die Neuzugänge Pedro und Marash Kumbulla ihren Beitrag leisten sollen.

Komplett indes scheint der Kader auch mit Blick auf schwerwiegende Abgänge wie Aleksandar Kolarov aber noch nicht. Die Vorbereitung ließ sich mit Siegen gegen Sambenedettese (4:2) und bei Frosinone Calcio (4:1) dennoch gut an, ehe es im finalen Test bei Cagliari Calcio nur zu einem 2:2 reichte.

Unentschieden endete denn auch der Saisonstart bei Hellas Verona. Beim Vorjahresaufsteiger fehlte der Roma vor allem die offensive Durchschlagskraft, sodass nach 90 Minuten nur ein torloses Remis stand – und damit sicherlich weniger, als man sich im Lager der Roma erhofft hatte.

Personalien

Mit Javier Pastore, Diego Perotti und vor allem Jungstar Nicolo Zaniolo fallen gleich drei Offensivspieler mit dem Potential zu Leistungsträgern verletzungsbedingt aus. Darüber hinaus steht weiterhin ein Abgang von Torjäger Edin Dzeko just nach Turin im Raum, der im Angriff nicht zu ersetzen ist. Im Gegenzug könnte aber kurzfristig auch noch ein neuer Stürmer kommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Mirante – Roger Ibanez, Mancini, Cristante – Karsdorp, Diawara, Veretout, Spinazzola – Pedro, Pellegrini – Mkhitaryan

Formkurve Juventus Turin

Juventus Turin ist der Start in die neue Saison gelungen. Gegen Sampdoria Genua lieferte die Alte Dame im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Andrea Pirlo eine überzeugende Vorstellung ab und siegte verdient mit 3:0.

Das konnte sich nicht unbedingt erwartet werden, fiel die Vorbereitung doch wegen der langen vergangenen Saison mit dem bitteren Aus im Achtelfinale der Champions League gegen Olympique Lyon erst Mitte August doch vergleichsweise kurz aus. Juventus bestritt so auch nur ein Testspiel, das gegen Novara Calcio (5:0) auch eher ein Muster ohne Wert war.

Hinzu kommt, dass der Kader mutmaßlich noch nicht komplett ist. Nach dem Abgang von Gonzalo Higuain läuft noch die Suche nach einem hochkarätigen Mittelstürmer, der nach einer Verpflichtung erst noch integriert werden müsste. Mit Weston McKennie und Dejan Kulusevski haben sich derweil zwei Neue gegen Sampdoria bereits sehr gut eingeführt.

Personalien

Während Matthijs de Ligt, Federico Bernadeschi und Paulo Dybala wohl noch etwas länger Zeit brauchen, ist Mattia de Sciglio wieder fit und könnte anstelle von Youngster Gianluca Frabotta beginnen. Darüber hinaus könnten auch Arthur und Rodrigo Betancur Kandidaten für das zentrale Mittelfeld sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Danilo, Bonucci, Chiellini – Cuadrado, Rabiot, McKennie, de Sciglio – Ramsey – Kulusevski, Cristiano Ronaldo

Tipp

Trotz der kurzen Vorbereitung hat sich Juventus am vergangenen Wochenende bereits in guter Verfassung präsentiert. Das galt für die Roma hingegen nur eingeschränkt, womit der kurzfristige Trend die ohnehin vorhandene Tendenz zu den Gästen aus Turin verstärkt. Wir gehen davon aus, dass die Roma Juve zwar einiges abverlangen wird, dass am Ende aber Cristiano Ronaldo und Co. die Punkte mitnehmen werden.

Unser Tipp: Sieg Juventus – 2,07 Betsson (riesige Auswahl an Wetten)

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de