AC Mailand – AS Rom Tipp 26.10.2020

AC Mailand – AS Rom Tipp 26.10.2020
AC Mailand – AS Rom Tipp 26.10.2020

Tipp: Sieg Mailand - 2,10 Interwetten

Nach einem jeweils erfolgreichen Start in die Europa League beschließen der AC Mailand und der AS Rom am Montag, 26. Oktober 2020 (Anstoß: 20.45 Uhr), den fünften Spieltag der Serie A. Milan würde dann seine nach vier Siegen an den ersten vier Spieltagen wohlverdiente Tabellenführung gerne festigen, während die Roma als Tabellenachter mit sieben Zählern Boden gut machen möchte.

Direktvergleich

Bereits 182 Mal standen sich die beiden Vereine bisher gegenüber. Mit 80 Siegen hat der AC Mailand dabei die klar bessere Bilanz, während es die Roma bei 54 Unentschieden nur auf 48 Erfolge bringt. In Mailand liest sich die Statistik mit 50 Heimsiegen, 22 Remis und nur 19 Auswärtserfolgen der Roma nochmals einseitiger.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test2,103,453,45
Betsson Erfahrungen2,073,553,45
Unibet Test2,043,653,50

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve AC Mailand

Der AC Mailand hat in den ersten Wochen der neuen Saison deutlich gemacht, dass die starke Rückserie in der vergangenen Spielzeit kein Zufall war. Mit der Ankunft von Zlatan Ibrahimovic im Januar erreichte Milan ein neues Level und avancierte nach dem Re-Start mit neun Siegen und drei Unentschieden in den letzten zwölf Spielen sogar zum temporär besten Team Italiens.

Und dieses Standing haben die Rossoneri zum Auftakt der neuen Spielzeit verteidigt, obwohl die Doppelbelastung durch frühe internationale Spiele sicherlich ein Handicap war. Doch nach der erfolgreichen Qualifikation gegen die Shamrock Rovers (2:0), gegen den FK Bodö/Glimt (3:2) und beim FC Rio Ave (9:8 n.E.) gelang der Mannschaft von Trainer Stefano Pioli am Donnerstag mit einem 3:1-Sieg bei Celtic Glasgow nicht nur der Auftakt in der Gruppenphase der Europa League, sondern auch in der Liga lief es bisher rund.

Die ersten drei Siege gegen den FC Bologna (2:0), beim FC Crotone (2:0) und gegen Spezia Calcio (3:0) konnte man von einem ambitionierten Team dabei durchaus erwarten. Der 2:1-Erfolg am vergangenen Wochenende im Derby della Madonnina gegen Inter Mailand war dann aber ein dickes Ausrufezeichen an die Konkurrenz, dass mit Milan wieder zu rechnen ist.

Personalien AC Mailand

Mit Hakan Calhanoglu und Ante Rebic fallen zwei wichtige Offensivkräfte verletzungsbedingt ebenso aus wie Innenverteidiger Mateo Musacchio, während Matteo Gabbia aufgrund eines positiven Corona-Tests noch außer Gefecht ist. Das vor dem Derby gegen Inter noch deutlich vollere Lazarett hat sich damit allerdings spürbar gelichtet.

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Calabria, Kjaer, Romagnoli, Theo – Bennacer, Kessié – Saelemaekers, Brahim Diaz, Rafael Leao – Ibrahimovic

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve AS Rom

Nach Platz fünf am Ende der vergangenen Saison will der AS Rom zurück in die Champions League und hat dafür den einen oder anderen namhaften Neuzugang wie allen voran die Spanier Pedro und Borja Mayoral hinzugeholt. Den Saisonstart haben die Giallorossi indes mit einer 0:3-Niederlage bei Hellas Verona gleich mächtig in den Sand gesetzt.

Danach aber knöpfte die Mannschaft von Trainer Paulo Fonseca Juventus Turin immerhin ein 2:2 ab und landete danach bei Udinese Calcio (1:0) und gegen Benevento Calcio (5:2) zwei Siege in Folge. Sieg Nummer drei am Stück gelang der Roma nun am Donnerstag, als am ersten Spieltag der Europa League bei den Young Boys Bern nach einem Rückstand noch mit 2:1 gewonnen wurde.

Personalien AS Rom

Neben den langzeitverletzten Kreativkräften Nicolo Zaniolo und Javier Pastore sowie Youngster Riccardo Calafiori fallen auch der angeschlagene Chris Smalling und der positiv auf COIVD-19 getestete Amadou Diawara voraussichtlich weiter aus. Nachdem in der Europa League viele Stammkräfte ganz oder teilweise geschont wurden, läuft wohl weitgehend die Elf des vergangenen Wochenendes auf.

Voraussichtliche Aufstellung: Pau Lopez – Santon, Mancini, Roger Ibanez, Spinazzola – Pellegrini, Cristante, Veretout – Mkhitaryan, Dzeko, Pedro

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

Die Roma verfügt ebenso über die Qualität, um im Rennen um den vierten Platz ein Wörtchen mitzureden und ist gerade zu Hause schwer zu bezwingen, wie Juventus Turin bereits erfahren musste. Allerdings sehen wir Milan im Moment auf Top-Niveau und glauben, dass die Rossoneri mit dem in den letzten Wochen aufgebauten Selbstvertrauen auch im Stadio Olimpico siegen werden.

Tipp: Sieg AC Mailand – 2,10 Interwetten

Ihr wollt mehr über Fußballwetten und die möglichen Varianten wissen? In unserem Fußball-Wetten Wissenbeitrag erfahrt ihr ALLES!

Thorsten - Redaktion

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de