AC Florenz – AC Mailand Tipp 20.11.2021

Nur wegen der schlechteren Tordifferenz gegenüber dem SSC Neapel führt der AC Mailand die Tabelle der Serie A nach den ersten zwölf Spieltagen nicht an. Doch zusammen mit Napoli hat sich Milan angesichts von sieben Punkten Vorsprung auf Rang drei schon ein Stück weit vom Rest der Liga abgesetzt.

Am Samstag, 20. November 2021 (Anstoß: 20.45 Uhr), stehen die Rossoneri beim siebtplatzierten AC Florenz, der nach Europa strebt, aber vor keiner einfachen Aufgabe.

✔️ Tipp: Sieg AC Mailand
📊 Quote 2,20
⚽ Wettanbieter bet3000
🎁 Bonus 100€ Bonus & keine Wettsteuer & 20% Cashback

Tipp-Zusammenfassung

Direktvergleich AC Florenz – AC Mailand

Schon 166 Mal trafen beide Vereine in Pflichtspielen aufeinander. Mit 74 Siegen besitzt der AC Mailand dabei die deutlich bessere Bilanz im Vergleich zu den 47 Erfolgen der Fiorentina. 45 Partien endeten unentschieden. In Florenz allerdings stehen 32 Heimsiegen bei 24 Remis nur 26 Auswärtserfolge Milans gegenüber.

zurück zum menü ↑

Formkurve AC Florenz

Mit einem 4:0 in der Coppa Italia gegen Cosenza Calcio hat der AC Florenz gut losgelegt und sich dann auch von einem 1:3 am ersten Spieltag bei der AS Rom nicht beirren lassen. Anschließend gelangen stattdessen gegen den FC Turin, bei Atalanta Bergamo und beim CFC Genua 1893 drei 2:1-Siege am Stück.

Gegen Inter Mailand (1:3) und nach einem zwischenzeitlichen 1:0-Sieg bei Udinese Calcio auch gegen den SSC Neapel (1:2) zeigte sich dann aber, dass die Spitzenklubs schon noch in einer anderen Kategorie unterwegs sind. Seit der Pleite gegen Neapel gelangen dann zwar gegen Cagliari Calcio und Spezia Calcio zwei klare 3:0-Heimsiege, doch auswärts ging die Fiorentina beim FC Venedig, bei Lazio Rom und zuletzt durch ein sehr spätes Gegentor auch bei Juventus Turin drei Mal hintereinander mit einer 0:1-Niederlage vom Feld.

Personalien AC Florenz

Mit Lucas Martínez Quarta und Nikola Milenkovic fallen beide Stamminnenverteidiger gesperrt aus. Weiterhin verletzungsbedingt nicht mit dabei sind Stammtorwart Bartlomiej Dragowski und Sechser Erick Pulgar, sodass die gesamte defensive Achse fehlt.

Zudem sind auch die Angreifer Nicolás González und Aleksandr Kokorin nicht einsatzbereit. Immerhin sieht es so aus, als könnten die angeschlagenen Matija Nastasic und Giacomo Bonaventura spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: Terracciano – Odriozola, Nastasic, Igor, Biraghi – Torreira, Bonaventura, Castrovilli – José Callejon, Vlahovic, Saponara

zurück zum menü ↑

Formkurve AC Mailand

Die Rückkehr in die Champions League hat sich der AC Mailand sicherlich ganz anders vorgestellt als nach vier Spieltagen mit nur einem mageren Punkt nahezu schon ausgeschieden zu sein. Nach Niederlagen beim FC Liverpool (2:3), gegen Atletico Madrid (1:2) und beim FC Porto (0:1) war ein 1:1 im Rückspiel gegen die Portugiesen zu wenig.

Weitaus besser läuft es für die Mannschaft von Trainer Stefano Pioli dagegen in der Serie A. Nach vom Start weg drei Siegen bei Sampdoria Genua (1:0), gegen Cagliari Calcio (4:1) und gegen Lazio Rom (2:0) wurde auch bei Juventus Turin (1:1) gepunktet, ehe gegen den FC Venedig (2:0), bei Spezia Calcio (2:1), bei Atalanta Bergamo (3:2), gegen Hellas Verona (3:2), beim FC Bologna (4:2), gegen den FC Turin (1:0) und bei der AS Rom (2:1) gleich sieben Siege in Serie eingefahren wurden. Vor der Länderspielpause musste sich Milan dann aber im Derby gegen Inter Mailand mit einem 1:1 begnügen.

Personalien AC Mailand

Stammkeeper Mike Maignan, Nachwuchstorwart Alessandro Plizzari und Samu Castillejo fallen weiterhin aus, wohingegen Alessio Romagnoli und Junior Messias nach ihren Zwangspausen zumindest in den Kader zurückkehren könnten. Sicher wieder dabei sein dürfte Theo, der seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hat.

Voraussichtliche Aufstellung: Tatarusanu – Calabria, Kjaer, Tomori, Theo – Tonali, Kessié – Saelemakers, Brahim Diaz, Rafael Leao – Ibrahimovic

zurück zum menü ↑

Tipp

Der AC Florenz hat in dieser Saison gegen sämtliche Top-Teams von Inter über Napoli bis Juventus verloren. Gegen Milan hat die Fiorentina nun überdies das große Handicap, im Defensivzentrum nur in B-Besetzung antreten zu können. Auch deshalb geht unsere Tendenz eher zum Auswärtssieg der Rossoneri.

Tipp: Sieg AC Mailand – 2,20 bet3000

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de