SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim Tipp 23.05.2020

Tipp: Unter 2,5 Tore

Am 27. Spieltag der Bundesliga empfängt der SC Paderborn die TSG Hoffenheim. Für die Ostwestfalen ist der Klassenerhalt nur noch eine theoretisches Konstrukt, nachdem man am vergangenen Wochenende den Big Point in Düsseldorf verpasste. Die TSG wiederum hofft noch auf die Europa League – doch hierfür wird sie sich massiv steigern müssen.

Direktvergleich SC Paderborn 07 – TSG 1899 Hoffenheim

Paderborn und Hoffenheim spielten in der Bundesliga drei Mal gegeneinander. Gewinnen konnte der SCP bisher nicht: Ein Spiel endete unentschieden, die anderen beiden gewann die TSG.

Formkurve SC Paderborn 07

Die letzten drei Ergebnisse: 0:0 vs. Fortuna Düsseldorf, 1:2 vs. 1. FC Köln, 0:2 vs. FSV Mainz 05

Drei Mal in Folge hatte der SC Paderborn die Chance, die Hoffnungen auf den Klassenerhalt wiederzubeleben. Drei Mal ist das Team gescheitert.

Zunächst war das Team beim FSV Mainz 05 angetreten. Mehr als eine disziplinierte Verteidigung konnte Paderborn in diesem Duell nicht bieten – und selbst die Defensive war am Ende nicht stark genug für Punkte. Man verlor 0:2.

Anschließend war die Mannschaft gegen die aufstrebenden Kölner gefordert, doch trotz Heimvorteils musste sie die nächste Pleite hinnehmen. 1:2.

Es folgten zwei Monate Corona-Pause und schließlich das Gastspiel in Düsseldorf: Gegen die Fortuna, die aktuell auf dem Relegationsplatz liegt, hätte Paderborn einen immens wichtigen Schritt machen können – doch mehr als wenig hilfreiches 0:0 sprang nicht heraus. Immerhin: Zum dritten Mal in dieser Saison blieb der SCP ohne Gegentor – allerdings hat daran auch der Gegner seinen Anteil. Zwei der drei Spiele ohne gegnerischen Treffer erfolgten gegen Düsseldorf.

Personalien SC Paderborn 07

In Paderborn sind aktuell alle Profis fit und einsatzfähig.

Voraussichtliche Aufstellung: Zingerle – Dräger, Hünemeier, Schonlau, Collins – Gjasul – Pröger, Vasiliadis, Antwi-Adjei, Jestrzembski – Srbeny

Formkurve TSG 1899 Hoffenheim

Die letzten drei Ergebnisse: 0:3 vs. Hertha BSC, 1:1 vs. FC Schalke, 0:6 vs. FC Bayern

Quo vadis, Hoffenheim? Nachdem man im Kraichgau lange auf Europa-League-Kurs war, scheint den Hoffenheimern langsam die Puste auszugehen – trotz zwei Monaten Zwangspause.

0:3 verloren die Hoffenheimer zum Auftakt der Restsaison – und das Ergebnis spiegelt die Verhältnisse dabei treffend wieder: Gegen die Hertha, eigentlich ein Krisenklub, war die TSG weitgehend unterlegen, sodass man vor heimischer Kulisse bereits die dritte Pleite in Folge hinnehmen musste.

Stichwort Heimniederlage: Die Pleite, die dem 0:3 gegen Hertha vorausgegangen war, war das schon jetzt geschichtsträchtige 0:6 gegen die Bayern. Geschichtsträchtig, weil die spielerische vorhersehbare Partie abseits der Ränge zum Politikum verkam: Bayern-Ultras verhöhnten Dietmar Hopp derart, dass das Spiel mehrfach unterbrochen wurde. In den Schlussminuten stellten die Vereine das Spielen ein, eine Art stiller Protest.

Die Causa hätte eigentlich Zündstoff für Monate gebeten, doch mit der Corona-Krise ist das Thema versunken. Solange die Fans nicht ins Stadion zurückkehren, droht zumindest von dieser Seite keine Gefahr für die Hoffenheimer. Kurzum: Wenn es sonst nicht viel zu hoffen gibt, dann immerhin das!

Personalien TSG 1899 Hoffenheim

Die TSG muss auf Ishak Belfodil, Sargis Adamyan, Munas Dabbur und Andrej Kramaric verzichten. Dies erklärt zumindest in Teilen die offensive Harmlosigkeit des Teams. Coach Alfred Scheuer wird Antworten finden müssen.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Kaderabek, Akpoguma, B. Hübner, Posch – Rudy, Grillitsch, Baumgartner – Skov, Beier, Zuber

Fazit und Tipp

Paderborn gegen Hoffenheim – das riecht aktuell vor allem nach Langeweile. Beide Teams sind offensiv limitiert, gemeinsam erzielten sie in den letzten drei Spielen genau zwei Tore. Dieser Trend wird den Lauf des Spiels bestimmen.

Unser Tipp: Unter 2,5 Tore

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de