SC Freiburg – SV Werder Bremen Tipp 23.05.2020

SC Freiburg – SV Werder Bremen Tipp 23.05.2020
SC Freiburg – SV Werder Bremen Tipp 23.05.2020

Tipp: Sieg SC Freiburg

Am 27. Spieltag empfängt der SC Freiburg Gäste aus dem hohen Norden: Der SV Werder Bremen reist an – und er hat eine der schlechtesten Bilanzen der Liga im Gepäck. Die Chancen auf den Klassenerhalt schwinden mit jeder Woche, doch noch ist Hoffnung da: Kann der Tabellenvorletzte dem SC ein Schnippchen schlagen?

Direktvergleich SC Freiburg – SV Werder Bremen

39 Partien bestritten der SC Freiburg und der SV Werder Bremen in der Bundesliga. Bislang eine einseitige Angelegenheit: Werder siegte 22 Mal, Freiburg neun Mal. Wenn es an der Weser sonst nur wenig Anlass zur Hoffnung gibt, so immerhin das.

Formkurve SC Freiburg

Die letzten drei Ergebnisse: 1:1 vs. RB Leipzig, 3:1 vs. 1. FC Union Berlin, 0:1 vs. Borussia Dortmund

1:1 in Leipzig – das muss man erstmal schaffen. Mit einem Bruchteil des Etats, aber dafür mit viel Herz und noch mehr Verstand behauptete sich der SC Freiburg am Wochenende in der Red-Bull-Arena. Lange Zeit lag sogar ein Sieg in der Luff. Bis zur 77. Minute, um genau zu sein: Dann musste Freiburg nach fast einstündiger Führung den Ausgleich hinnehmen.

Sei’s drum: Auch mit nur einem Zähler darf man im Breisgau hochzufrieden sein. Er reichte, um am FC Schalke 04 auf Rang sieben vorbeizuziehen und weiterhin von der Europa League zu träumen. Nachdem jene Aussichten kurz vor Beginn des Lockdowns durch schwache Auftritte gegen gegen Köln (0:4), Düsseldorf (0:2) oder Augsburg (1:1) getrübt worden waren, scheint die Mannschaft nun wieder im Aufwand. Bremen kann kommen.

Personalien SC Freiburg

SC-Trainer Christian Streich muss ohne Lukas Kübler auskommen – davon abgesehen sind indes alle Akteure fit.

Voraussichtliche Aufstellung: Schwolow – Gulde, Lienhart, Heintz – Schmid, Höfler, Koch, Günter – Sallai, Grifo – Petersen

Formkurve SV Werder Bremen

Die letzten drei Ergebnisse: 1:4 vs. Bayer 04 Leverkusen, 2:2 vs. Hertha BSC, 0:2 vs. Eintracht Frankfurt

Es gab durchaus den einen oder anderen Bremer Fan, der auf einen positiven Corona-Effekt gehofft hatte: auf eine anders, besser auftretendes Team, mit mehr Selbstvertrauen oder einem neun Plan. Zwei Monate lang haben sich diese Hoffnungen aufgebaut. Nun, da der Ball wieder rollt, ist klar: Sie waren vergebens.

1:4 gingen die Bremer am Montagabend gegen Leverkusen unter, damit bleiben sie das Sorgenkind der Liga. Zehn Niederlagen aus den letzten zwölf Spieltagen, davon acht ohne eigenes Tor: Der SVW steht vollkommen zurecht auf dem vorletzten Tabellenplatz. Und die Chancen auf den Klassenerhalt schwinden.

Schon jetzt trennen die Bremer neun Punkte vom rettenden Ufer. Selbst Relegationsplatz 16 ist fünf Zähler entfernt. Sofern das Team noch irgendeine Chance auf den Ligaverbleib waren will, so muss Coach Florian Kohfeldt Lösungen finden. In zwei Monate Fußball-Pause ist ihm dies nicht gelungen.

 Personalien SV Werder Bremen

Werder Bremen muss auf den gesperrten Ilia Gruev sowie die verletzten Niclas Füllkrug, Claudio Pizarro und Kevin Möhwald verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Friedl – Vogt, Bargfrede, Eggestein – Bittencourt, Selke, Rashica

Fazit und Tipp

Freiburg ist nach aktuellem Stand das in allen Belangen stärkere Team; besser aufgestellt, besser gecoacht, besser in Form – und noch dazu im Heimvorteil. Die Breisgauer werden sich am Samstag die nächsten Punkte sichern.

Unser Tipp: Sieg SC Freiburg

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de