Real Madrid – Celta Vigo Tipp 16.02.2020 La Liga

Tipp: Sieg Real Madrid

Real Madrid befindet sich weiterhin in der Pole Position im Rennen um die spanische Meisterschaft, liegt allerdings auch nur drei Punkte vor dem FC Barcelona. Im Heimspiel am Sonntag, 16. Februar 2020 (Anstoß: 21 Uhr), gegen Celta Vigo wollen sich die Königlichen deshalb keine Blöße geben. Celta Vigo freilich könnte bei nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze Bonuspunkte im Kampf um den Klassenerhalt bestens gebrauchen.

Direktvergleich Real Madrid – Celta Vigo

66 und damit weit über die Hälfte der bisherigen 116 Direktduelle konnte Real Madrid für sich entscheiden, während für Celta Vigo bei 18 Unentschieden nur 32 Erfolge zu Buche stehen. In Madrid liest sich die Statistik mit 45 Heimsiegen, fünf Remis und nur sieben Auswärtserfolgen Celta Vigos nochmals einseitiger.

Formkurve Real Madrid

Real Madrid hat am vergangenen Wochenende die passende Reaktion auf das drei Tage zuvor erlittene Aus in der Copa del Rey gegen Real Sociedad San Sebastian (3:4) gegeben. Bei CA Osasuna gaben sich die Königlichen keine Blöße und siegten verdient mit 4:1. Die Hoffnung ist nun natürlich, dass die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane eine neue Serie starten kann. Vor dem Pokal-Aus hatten die Madrilenen 21 Pflichtspiele in Folge nicht verloren, bei fünf Unentschieden und 16 Siegen. Im Jahr 2020 hatte Real nach einem klaren 3:0-Erfolg beim FC Getafe mit Siegen im Halbfinale gegen den FC Valencia (3:1) und im Endspiel nach Elfmeterschießen gegen Atletico Madrid die Supercopa gewonnen. Danach gelangen aus heutiger Sicht wertlose Erfolge im Pokal bei Unionistas Salamanca (3:1) und bei Real Saragossa (4:0). In La Liga ging es derweil gegen den FC Sevilla (2:1), bei Real Valladolid (1:0), gegen Atletico Madrid (1:0) und nun in Osasuna mit vier weiteren Siegen hervorragend weiter.

Personalien Real Madrid

Aufgrund des Ausscheidens aus dem Pokal kann sich Real die gesamte Woche über auf die Liga konzentrieren. Deshalb ist auch keine größere Rotation zu erwarten, wobei Toni Kroos oder Vinicius Junior sicher auch Kandidaten für die erste Elf sind. Anders als Eden Hazard, Marco Asensio und Mariano Diaz, die weiterhin fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Mendy – Casemiro, Modric, Fede Valverde – Bale, Benzema, Isco

Real Madrid - Celta Vigo Tipp 16.02.2020 La Liga

Formkurve Celta Vigo

Auch, weil es aus den letzten vier Spielen vor Weihnachen nur zu zwei Punkten gereicht hatte, musste Celta Vigo die kurze Weihnachtspause mit mageren 14 Zählern aus 18 Partien auf einem Abstiegsplatz verbringen. Das neue Jahr begann dann zwar einigermaßen ordentlich, aber zunächst auch ohne durchschlagenen Erfolg. Gegen CA Osasuna (1:1), bei Athletic Bilbao (1:1) und gegen die SD Eibar (0:0) ging es in der Liga mit zwei Unentschieden los. Zudem folgte in der Copa del Rey nach einem 4:1-Sieg bei UD Merida bereits in Runde vier das durchaus blamable Aus bei CD Mirandes (1:2). Und in der Primera Division setzte es nach den drei Unentschieden zu Jahresbeginn eine 0:1-Niederlage beim FC Valencia. Enorm wichtig war es deshalb, am vergangenen Wochenende ein Ausrufezeichen zu setzen. Gegen den FC Sevilla geriet Celta Vigo zwar in Rückstand, kam aber dank zweier später Tore noch zu einem 2:1-Sieg.

Personalien Celta Vigo

Kapitän Hugo Mallo brummt eine Gelbsperre ab, während es voraussichtlich keine verletzungsbedingten Ausfälle zu beklagen gibt. Der gegen Sevilla als Joker zum Matchwinner avancierte Pione Sisto hat gute Chancen auf die Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung: Ruben Blanco – Kevin Vazquez, Murillo, Araujo, Olaza – Fran Beltran, Okay, Rafinha – Iago Aspas, Smolov, Sisto

Fazit und Tipp

Durch den Sieg Celta Vigos gegen Sevilla dürfte Real Madrid gewarnt sein und die Partie mit dem gebotenen Ernst angehen. Stimmt bei den Königlichen die Einstellung, was in den letzten Monaten von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen immer der Fall war, wäre alles andere als ein Heimsieg eine dicke Überraschung.

Tipp: Sieg Real Madrid

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de