Real Madrid – Atletico Madrid 01.02.2020 La Liga

Unser Tipp: Real Madrid gewinnt

Seit dem vergangenen Wochenende hat Real Madrid an der Tabellenspitze einen Vorsprung von drei Punkten auf den FC Barcelona, den die Königlichen natürlich unbedingt wahren und nach Möglichkeit auch ausbauen möchten. Am Samstag, 1. Februar 2020 (Anstoß: 16 Uhr) wartet auf Real aber eine traditionelle schwierige Aufgabe, gastiert doch Stadtrivale Atletico Madrid im Estadio Santiago Bernabeu. Für Atletico, das sich aktuell sogar nur noch auf Rang fünf wiederfindet, ist es angesichts von zehn Punkten Rückstand auf Real wohl schon die letzte kleine Chance, vielleicht doch nochmal ins Titelrennen eingreifen zu können.

Direktvergleich Real Madrid – Atletico Madrid

205 Pflichtspiele gab es bisher zwischen den Madrider Stadtrivalen. 103 und damit knapp mehr als die Hälfte konnte Real für sich entscheiden, während es Atletico bei 49 Unentschieden nur auf 53 Siege bringt. Vor eigenem Publikum stehen für Real 61 Siege zu Buche bei 21 Remis und nur 16 Auswärtserfolgen Atleticos.

Formkurve Real Madrid

Mit dem ungefährdeten 4:0-Sieg am Mittwoch im Achtelfinale der Copa del Rey bei Real Saragossa hat Real Madrid wettbewerbsübergreifend den siebten Sieg in Serie gelandet. Sämtliche Partien im Jahr 2020 haben die insgesamt sogar seit 20 Pflichtspielen ungeschlagenen Königlichen für sich entscheiden können. Nach einem durchwachsenen Jahresausklang 2019 mit drei Unentschieden in Folge beim FC Valencia (1:1), beim FC Barcelona (0:0) und gegen Athletic Bilbao (0:0) gewann Real mit einem 3:1 im Halbfinale gegen den FC Valencia und einem Final-Erfolg nach Elfmeterschießen die Supercopa, zog im Pokal ins Achtelfinale ein und gab sich in La Liga beim FC Getafe (3:0), gegen den FC Sevilla (2:1) und zuletzt bei Real Valladolid (1:0) keine Blöße. Der Traum vom Triple lebt damit weiter, bevor es im Februar mit dem Achtelfinal-Kracher gegen Manchester City auch in der Champions League wieder ernst wird.

Personalien Real Madrid

Während sich Dani Carvajal nach verbüßter Gelbsperre schon im Pokal zurückgemeldet hat, fallen Eden Hazard und Marco Asensio weiterhin aus. Auch für Gareth Bale wird es wohl erneut eng mit einem Einsatz.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Mendy – Modric, Casemiro, Kroos – Rodrygo, Benzema, Isco

Real Madrid - Atletico Madrid 01.02.2020 La Liga

Formkurve Atletico Madrid

Nach einem ergebnistechnisch mit drei knappen Siegen gelungenen Saisonstart hat sich Atletico Madrid im weiteren Verlauf doch einige Patzer erlaubt. Während in der Champions League als Gruppenzweiter hinter Juventus Turin das Achtelfinale erreicht wurde, bedeutete erst vergangene Woche eine peinliche 1:2-Niederlage nach Verlängerung bei Drittligist Cultural Leonesa das frühe Aus in Runde vier der Copa del Rey. In der Meisterschaft ist es Atletico derweil nicht gelungen, mit den beiden Top-Teams Schritt zu halten und muss nun selbst um die erneute Qualifikation für die Königsklasse bangen. Zwar sind drei Niederlagen nach 21 Spieltagen die ligaweit zweitwenigsten, doch bereits neun Unentschieden kosteten bei ebenfalls neun Siegen viele Punkte. Im Jahr 2020 begann Atletico mit einem 2:1-Heimsieg über UD Levante sowie einem 3:2-Erfolg im Halbfinale der Supercoppa gegen den FC Barcelona sehr gut, kassierte dann aber im Endspiel der Supercoppa eine unglückliche Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Real Madrid und verlor danach auch bei der SD Eibar (0:2) und im Pokal. Das 0:0 am vergangenen Spieltag zu Hause gegen CD Leganes setzte diese Reihe der Enttäuschungen fort.

Personalien Atletico Madrid

Mit José Giménez, Kieran Trippier, Koke, Thomas Lemar und Diego Costa fallen voraussichtlich fünf potentielle Stammkräfte weiterhin aus. Nichtsdestotrotz sind Änderungen insbesondere in der zuletzt wenig überzeugenden Offensive gut möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Vrsaljko, Savic, Felipe, Renan Lodi – Correa, Thomas, Llorente, Saul Niguez – Morata, Joao Felix

Fazit und Tipp

Die Vergangenheit zeigt, dass sich beide Teams meistens sehr enge und umkämpfte Duelle liefern. Auch diesmal wird Atletico versuchen, die größere spielerische Klasse Reals mit Einsatz, Leidenschaft und einer kompakten Defensive in Schach zu halten. In der momentanen Verfassung wird es für Atletico aber nicht reichen. Stattdessen erwarten wir, dass sich Real Madrid durchsetzt.

Unser Tipp: Real Madrid gewinnt

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de