RB Leipzig – Tottenham Hotspur Tipp 10.03.2020 Champions League

Unser Tipp: Leipzig kommt weiter.

In der Bundesliga hat RB Leipzig zuletzt Federn gelassen, kann dafür aber nun zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Sprung unter die besten acht Mannschaften Europas schaffen. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel bei Tottenham Hotspur besitzen die Roten Bullen vor dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League im eigenen Stadion am Dienstag, 10. März 2020 (Anstoß: 21 Uhr) eine sehr gute Ausgangsposition. Überheblich sollte Leipzig gleichwohl dennoch nicht ins Spiel gehen.

Direktvergleich RB Leipzig – Tottenham Hotspur

Leipzigs 1:0-Sieg im Hinspiel durch das Elfmetertor von Timo Werner am 19. Februar war das erste und zugleich bislang einzige Aufeinandertreffen beider Vereine.

Formkurve RB Leipzig

RB Leipzig hat mit 37 Punkten aus den ersten 17 Spielen eine starke Hinrunde gespielt und eine verdiente Herbstmeisterschaft gefeiert. Nach der Winterpause ging es mit einem 3:1-Heimsieg gegen den 1. FC Union Berlin zunächst gut weiter, ehe sich die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann eine kleine Schwächephase erlaubte. In der Bundesliga ließ Leipzig bei Eintracht Frankfurt (0:2) und gegen Borussia Mönchengladbach (2:2) fünf Punkte liegen, bevor wiederum in Frankfurt (1:3) auch das Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals verkraftet werden musste. Mit dem folgenden 0:0 im Bundesliga-Spitzenspiel beim FC Bayern München fand Leipzig aber wieder in die Spur. Gegen Werder Bremen (3:0), in der Champions League bei Tottenham (1:0) und beim FC Schalke 04 (5:0) gelangen drei überzeugende Siege ohne jedes Gegentor. Dann aber kamen die Roten Bullen zu Hause gegen Bayer Leverkusen nicht über ein 1:1 hinaus und mussten sich auch am vergangenen Wochenende beim VfL Wolfsburg (0:0) mit einem Punkt zufrieden geben.

Personalien RB Leipzig

Mit Ibrahima Konate, Willi Orban und Ethan Ampadu fallen weiterhin drei Innenverteidiger aus. Die Dreierkette dürfte deshalb wieder mit den nominellen Außenverteidigern Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg gebildet werden. Ebenfalls noch keine Alternative ist Kevin Kampl.

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Halstenberg –Mukiele, Sabitzer, Laimer, Angelino – Nkunku – Schick, Werner

RB Leipzig – Tottenham Hotspur Tipp 10.03.2020 Champions League

Formkurve Tottenham Hotspur

Nach den erfolgreichen letzten Jahren hat sich diesmal früh eine schwierige Saison abgezeichnet. Ein wenig überzeugender Start mündete schon im November in den Trainerwechsel von Mauricio Pochettino zu Jose Mourinho, der allerdings nur in den ersten Wochen einen positiven Effekt hatte. Gerade in den letzten Wochen ist der Trend aber besorgniserregend. Den Spurs droht deshalb aktuell ein völlig enttäuschendes Saisonende und sogar ein Jahr ohne internationalen Fußball. Nach einem Zwischenhoch mit sieben ungeschlagenen Spielen in Folge mit fünf Siegen und zwei Unentschieden führte just das Hinspiel gegen Leipzig zu einem Bruch.

Danach verloren die Spurs in der Premier League beim FC Chelsea (1:2) und gegen die Wolverhampton Wanderers (2:3) zwei direkte Duelle gegen Konkurrenten um Kampf um die Champions-League-Qualifikation. Dann bedeutete eine Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Norwich City das Aus im Achtelfinale des FA-Cup. Und am vergangenen Wochenende präsentierte sich Tottenham auch beim mageren 1:1 beim FC Burnley in keiner guten Form.

Personalien Tottenham Hotspur

Mit Harry Kane und Heung-Min Son verpassen die beiden schon länger fehlenden und nicht annähernd zu ersetzenden Top-Stürmer auch die Partie in Leipzig. Ebenfalls nicht dabei ist weiterhin Moussa Sissoko. Im Vergleich zur Begegnung am Wochenende in Burnley dürfte es mehrere Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Sanchez, Dier, Alderweireld – Aurier, Winks, Ndombelé, Sessegnon – Lucas Moura, Bergwijn – Alli

Fazit und Tipp

RB Leipzig hat sich eine hervorragende Ausgangsposition verschafft und geht als klarer Favorit ins Rückspiel. Tottenham verfügt zwar trotz der Ausfälle über individuelle Klasse und ist nicht zu unterschätzen, doch in der Form der letzten Spiele ist schwer vorstellbar, dass die Spurs in Leipzig gewinnen. Darauf, dass Leipzig einen Heimsieg feiert, wollen wir uns zwar mit Blick auf die letzten Spiele der Nagelsmann-Elf nicht festlegen, doch das Weiterkommen sollte nicht in Gefahr geraten.

Unser Tipp: Leipzig kommt weiter.

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de