Wolverhampton Wanderers – Manchester City Tipp 17.09.2022

Nachdem am vergangenen Wochenende alle Fußballspiele in England in Folge des Todes der Queen abgesagt worden sind, geht es in der Premier League nun wieder weiter, wenn auch mit einem etwas abgespeckten Programm. Zu den sieben Paarungen, die planmäßig über die Bühne gehen sollen, gehört das Gastspiel von Manchester City bei den Wolverhampton Wanderers am Samstag, 17. September 2022 (Anstoß: 13.30 Uhr).

Die Cityzens sind wieder der große Meisterschaftsfavorit, liegen indes aktuell einen Punkt hinter Spitzenreiter FC Arsenal. Die Wolves finden sich unterdessen nach einem sehr durchwachsenen Start aktuell nur auf Rang 14 wieder.

Zusammenfassung

Tipp Sieg City
Quote 1,34
Wettanbieter Betano
Bonus 20€ Gratis + 100€


Direktvergleich Wolverhampton Wanderers – Manchester City

125 Pflichtspiele zwischen beiden Vereinen stehen in den Geschichtsbüchern. Davon konnte Man City 51 für sich entscheiden und besitzt damit bei 26 Unentschieden und 48 Niederlagen die leicht bessere Bilanz. In Wolverhampton allerdings stehen 33 Heimsiegen bei 13 Remis nur 16 Auswärtserfolge der Skyblues gegenüber.

Formkurve Wolverhampton Wanderers

Nach einem Saisonverlauf, der lange auf mehr hoffen ließ, war für die Wolverhampton Wanderers am Ende der Spielzeit 2021/22 der zehnte Platz eher eine Enttäuschung. Dennoch erhielt der im Sommer 2021 gekommene Trainer Bruno Lage das Vertrauen für eine weitere Saison inklusive einiger hochkarätiger Neuzugänge. Den Start allerdings setzten die Wolves mit einer Niederlage bei Leeds United (1:2), einem Unentschieden gegen Aufsteiger FC Fulham (0:0) und einem 0:1 bei Tottenham Hotspur weitgehend in den Sand.

Anschließend aber gelang im League Cup gegen Preston North End (2:1) ein erster Sieg, dem in der Premier League drei ungeschlagene Spiele folgten. Gegen Newcastle United (1:1) und beim AFC Bournemouth (0:0) mussten sich die Wolves zunächst zwar noch mit Unentschieden begnügen, doch mit einem 1:0-Sieg gegen den FC Southampton glückte der ersehnte erste Dreier, bevor das für letztes Wochenende angesetzte Gastspiel beim FC Liverpool wegen des Todes der Queen abgesagt wurde.

Personalien Wolverhampton Wanderers

Mit der Verpflichtung von Diego Costa haben die Wolves auf den Ausfall von Sasa Kalajdzic reagiert, der sich direkt bei seinem Einstand schwer am Kreuzband verletzt hat. Für die Startelf ist Routinier Costa indes sicherlich noch keine Option. Anders als Gonçalo Guedes, der im Vergleich zum Sieg über Southampton von Anfang an stürmen könnte. Neben Kalajdzic steht auch Chiquinho  nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: José Sa – Jonny Otto, Collins, Kilman, Ait Nouri – Matheus Nunes, Ruben Neves, Joao Moutinho – Pedro Neto, Gonçalo Guedes, Daniel Podence

Formkurve Manchester City

Manchester City hatte am Mittwoch einige Mühe, ehe am zweiten Spieltag der Champions League nach dem noch lockeren 4:0-Auftakterfolg eine Woche zuvor beim FC Sevilla gegen Borussia Dortmund (2:1) der zweite internationale Dreier eingetütet war. Dazu passend aber hat die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola auch auf nationaler Ebene bislang nicht vollends überzeugt.

So wurde mit der 1:3-Niederlage im Community Shield gegen den FC Liverpool ein erster Titel verpasst und nach zwei Siegen zum Start bei West Ham United (2:0) und gegen den AFC Bournemouth (4:0) kamen die Skyblues bei Newcastle United (3:3) nicht über ein Remis hinaus. Gegen Crystal Palace (4:2) und Nottingham Forest (6:0) gelangen danach zwar wieder Siege, doch auch bei Aston Villa (1:1) blieben zwei eigentlich eingeplante Zähler auf der Strecke.

Personalien Manchester City

Für Kyle Walker und Aymeric Laporte, die beide nach der Länderspielpause zurückerwartet werden, kommt die Partie wohl noch zu früh. Umso wichtiger, dass sich John Stones und Nathan Aké gegen den BVB jeweils über 90 Minuten zurückmelden konnten. Auch, da Ruben Dias noch nicht bei 100 Prozent war und ist. Im Offensivbereich sind derweil anders als in der Defensive einige Alternativen vorhanden.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Stones, Akanji, Aké, Joao Cancelo – De Bruyne, Rodrigo,  Bernardo Silva – Foden, Haaland, Grealish

Tipp

Dank des Sieges über Southampton gehen die Wolves zwar mit etwas Rückenwind ins Spiel, treffen allerdings auf einen normalerweise in allen Belangen überlegenen Gegner, der nicht zuletzt dank Neuzugang Haaland inzwischen auch dazu in der Lage ist, eigentlich schwächere Spiele wie gegen Dortmund zu gewinnen. Es wäre deshalb überraschend, hieße der Sieger am Samstag nicht Man City.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,34 Betano.de (20€ Gratis + 100% bis zu 100€)

Johannes Ketterl

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Teile uns deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Sportwette.de
Logo