West Ham United – Manchester City Tipp 24.10.2020

West Ham United – Manchester City Tipp 24.10.2020
West Ham United – Manchester City Tipp 24.10.2020

Tipp: Sieg City - 1,45 Interwetten

Nur als Tabellenelfter gastiert Manchester City am Samstag, 24. Oktober 2020 (Anstoß: 13.30 Uhr) bei West Ham United, das nach fünf Spieltagen auf Rang neun stehend mit sieben Zählern punktgleich ist. Man City allerdings hat noch ein Nachholspiel in der Hinterhand und will in London die Aufholjagd in Richtung Tabellenspitze starten.

Direktvergleich

Nach 111 Pflichtspielen hat Manchester City mit 57 Siegen die klar bessere Bilanz, während für West Ham bei 17 Unentschieden nur 37 Erfolge notiert sind. Zu Hause allerdings haben die Hammers mit 25 Siegen, elf Remis und nur 19 Niederlagen die Nase vorne.

Quoten

Anbieter1X2
Interwetten Test6,504,701,45
Betsson Erfahrungen7,905,251,40
Unibet Test7,505,201,42

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve West Ham United

Trotz hoher Investitionen in der vergangenen Saison erst sehr spät gerettet hat West Ham United diesmal auf dem Transfermarkt Zurückhaltung an den Tag gelegt. Vladimir Coufal und Saïd Benrahma waren letztlich die einzigen echten Neuzugänge neben dem als Backup eingeplanten Craig Dawson.

Nach einer durchaus ordentlichen Vorbereitung setzten die Hammers den Saisonstart mit einer 0:2-Heimniederlage gegen Newcastle United direkt in den Sand. Anschließend aber gelang im League Cup gegen Charlton Athletic ein klarer 3:0-Erfolg, dem sich in der Liga beim FC Arsenal (1:2) indes die nächste Pleite anschloss. Wiederum wurde danach der League Cup genutzt, um mit einem 5:1 gegen Hull City Selbstvertrauen zu tanken, bevor dann auch in der Premier League gegen die Wolverhampton Wanderers ein bemerkenswerter 4:0-Kantersieg glückte.

Beim FC Everton wurde danach zwar mit 1:4 verloren, doch die Antwort fiel mit einem überraschenden 3:0-Auswärtssieg bei Leicester City abermals stark aus. Nicht minder gut war die Reaktion am vergangenen Sonntag, als man bei Tottenham Hotspur bereits nach 16 Minuten scheinbar aussichtslos mit 0:3 zurücklag, in der Nachspielzeit aber noch zum 3:3-Ausgleich kam.

Personalien West Ham United

Trainer David Moyes kann personell aller Voraussicht nach aus dem Vollen schöpfen und dürfte

wenig Veranlassung sehen, seine Elf im Vergleich zu letzter Woche umzubauen. Auchb Manuel Lanzini, der als Joker zum 3:3 traf, muss zunächst wohl wieder auf die Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Fabianski – Coufal, Balbuena, Ogbonna, Cresswell, Masuaku – Bowen, Soucek, Rice, Pablo Fornals – Antonio

zurück zur Auswahl ↑

Formkurve Manchester City

Mit dem 1:0-Sieg am vergangenen Wochenende im Top-Spiel gegen den FC Arsenal und nun dem 3:1-Heimerfolg am Mittwoch zum Auftakt der Champions League gegen den FC Porto hat Manchester City nach der Länderspielpause gut in Tritt gefunden. Das war zuvor nur bedingt der Fall.

Die Skyblues legten zwar in der Premier League mit einem 3:1-Sieg bei den Wolverhampton Wanderers gut los und gewannen danach auch im League Cup gegen den AFC Bournemouth (2:1), doch ein 2:5 gegen Leicester City legte am dritten Spieltag einige Probleme offen. Im Achtelfinale des League Cups beim FC Burnley (3:0) gelang danach zwar wieder ein lockerer Sieg, doch auch mit dem 1:1 bei Aufsteiger Leeds United im letzten Spiel vor der Länderspielpause war man in Manchester sicherlich nicht zufrieden.

Schließlich soll in diesem Jahr nicht nur endlich der Traum vom Gewinn der Königsklasse wahr werden, sondern auch die im vergangenen Jahr an den FC Liverpool verlorene Meisterschaft zurückgeholt werden. Ein Spaziergang wird, soviel ist schon jetzt klar, beides nicht.

Personalien Manchester City

Mit Kevin de Bruyne und Gabriel Jesus fehlen voraussichtlich zwei wichtige Offensivkräfte erneut. Dennoch besitzt Trainer Pep Guardiola ausreichend Alternativen, um mit Rotation auf die aktuell sehr hohe Belastung zu reagieren. Phil Foden und Ferran Torres etwa könnten in die erste Elf rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson – Walker, Ruben, Garcia, Joao Cancelo – Rodrigo – Bernardo Silva, Gündogan – Mahrez, Aguero, Sterling

zurück zur Auswahl ↑

Tipp

West Ham hat gegen Leicester und in der Schlussphase gegen Tottenham gezeigt, welches Potential vorhanden ist. Allerdings wird es den Hammers gegen Man City nicht genügen, dieses nur phasenweise abzurufen. Weil wir noch Zweifel an West Hams Konstanz über 90 Minuten haben und Man City fraglos mehr Qualität besitzt, geht unsere Tendenz dann doch zu den Gästen.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,45 Interwetten

Thorsten Imbruchs

Ich schreibe seit inzwischen 10 Jahren über den deutschen und internationalen Fußball und das Thema Sportwetten. Ich habe mehrere Jahre für Wettanbieter gearbeitet, vor allem in der Spielanalyse und Quotenerstellung.

Sportwette.de