West Ham United – Leicester City Tipp 11.04.2021

Mit West Ham United und Leicester City treffen am Sonntag, 11. April 2021 (Anstoß: 15.05 Uhr), zwei Mannschaften aufeinander, die eher überraschend aussichtsreich im Rennen um die Champions-League-Qualifikation liegen. Leicester reist sogar als Tabellendritter nach London und hat immerhin fünf Punkte Vorsprung auf Rang fünf.

West Hams Polster ist bei vier Zählern weniger hingegen deutlich dünner. Beide spüren unterdessen mit dem FC Chelsea, dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur gleich mehrere Teams im Nacken, die unbedingt noch in die Königsklasse wollen.

Direktvergleich West Ham United – Leicester City

Nach 136 Begegnungen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen beinahe ausgeglichen. Mit 53 Siegen hat West Ham nur knapp die bessere Statistik, während für Leicester bei 33 Unentschieden 50 Erfolge notiert sind. Zu Hause haben die Hammers mit 36 Siegen, 16 Unentschieden und nur 16 Niederlagen indes schon deutlicher die Nase vorne.

zurück zum menü ↑

Formkurve West Ham United

Am Montag hat West Ham United bei den Wolverhampton Wanderers ein bitteres Deja-Vu vermeiden können. Wie vor der Länderspielpause im Heimspiel gegen den FC Arsenal (3:3) gingen die Hammers erneut schnell mit 3:0 in Führung, brachten diesmal aber den Dreier über die Zeit, wenn auch mit einem 3:2-Auswärtssieg nur knapp.

Insgesamt spielt die Mannschaft von Trainer David Moyes, die vergangenen Sommer noch lange um den Klassenerhalt bangen musste, eine starke Saison. Im Jahr 2021 verlor West Ham von 17 Pflichtspielen nur vier und feierte bei zwei Unentschieden elf Siege. Allerdings erwiesen sich die Großen der Premier League häufig als unüberwindbare Hürde.

Denn verloren hat West Ham gegen den FC Liverpool (1:3), bei Manchester City (1:2) und bei Manchester United (0:1). Man United bedeutete mit einer weiteren 0:1-Niederlage auch im FA-Cup Endstation. Dass im Endspurt neben Leicester aus der Spitzengruppe nur noch Chelsea und der FC Everton auf die Hammers warten, dürfte somit kein Nachteil sein.

Personalien West Ham United

Den Sieg in Wolverhampton hat West Ham mit der verletzungsbedingten Auswechslung von Michail Antonio teuer bezahlt. Der Angreifer fehlt gegen Leicester voraussichtlich ebenso wie mit Declan Rice ein weiterer Schlüsselspieler. Andriy Yarmolenko, Angelo Ogbonna und Ersatzkeeper Darren Randolph stehen auch weiter auf der Ausfallliste.

Voraussichtliche Aufstellung: Fabianski – Coufal, Dawson, Diop, Cresswell – Soucek, Noble – Pablo Fornals, Lingard, Masuaku – Bowen

zurück zum menü ↑

Formkurve Leicester City

Leicester City hat vergangene Saison am letzten Spieltag die lange sicher geglaubte Champions-League-Qualifikation noch aus der Hand gegeben, was sich diesmal nicht wiederholen soll. Dementsprechend wäre es für die Foxes wichtig, nach der 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Manchester City nicht erneut zu patzen.

Bislang allerdings hat die Mannschaft von Trainer Brendan Rodgers auf Rückschläge immer gut reagiert. So auch auf eine Schwächephase Ende Februar und Anfang März, als überraschend Slavia Prag (0:2 zu Hause nach 0:0 auswärts) Endstation im Sechzehntelfinale der Europa League war und in der Premier League gegen den FC Arsenal (1:3) und beim FC Burnley (1:1) nur einer von sechs möglichen Punkten geholt wurde.

Denn danach landete Leicester bei Brighton & Hove Albion (2:1) und gegen Sheffield United (5:0) zunächst zwei Siege in der Liga und zog dann mit einem 3:1-Sieg über Manchester United ins Halbfinale des FA-Cups ein.

Personalien Leicester City

Mit Wes Morgan, James Justin, Harvey Barnes und Cengiz Ünder gibt es voraussichtlich weiterhin vier verletzungsbedingte Ausfälle, während der positiv auf Corona getestete Caglar Söyüncü ebenfalls erneut fehlen wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Schmeichel – Amartey, Evans, Fofana – Albrighton, Tielemans, Ndidi, Ayoze Perez, Castagne – Iheanacho, Vardy

zurück zum menü ↑

Quoten

Anbieter 1 X 2
Interwetten Test Erfahrungen 3,05 3,30 2,40
bet365 Erfahrungen Erfahrungen 3,00 3,30 2,37
Bet-at-home Test Erfahrungen 3,05 3,25 2,36

zurück zum menü ↑

Tipp

Beide Mannschaften agieren einigermaßen konstant auf einem guten Niveau und scheinen in vielerlei Hinsicht auf Augenhöhe. Erwischt keiner der beiden einen gebrauchten Tag, sehen wir keinen wirklichen Favoriten. Unsere Tendenz geht daher zum Unentschieden. Auch, weil das drittbeste Heimteam der Liga auf die zweistärkste Auswärtsmannschaft trifft.

Tipp: Unentschieden – 3,45 Unibet

Johannes Ketterl

Schon immer eng mit dem Geschehen im deutschen und internationalen Fußball verbunden konnte ich mein Hobby zum Beruf machen. Seit 2010 schreibe ich über viele europäische Ligen und widme mich in diesem Zusammenhang mit Prognosen zu anstehenden Spielen oft auch dem Thema Sportwetten.

Sportwette.de